CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Mit dem Ada-Schein beruflich weiterbilden und als Ausbilder verantwortungsvolle Positionen übernehmen

Ausbilder Inhalte| DeLStAusbilder mit einem erfolgreichen Abschluss durch die bestandene Ada-Prüfung nach AEVO, der Ausbildereignungsverordnung, genießen große Anerkennung in Unternehmen, da die Nachwuchsförderung enorm wichtig geworden ist. Oftmals fehlen dafür aber Arbeitgebern die geeigneten Mitarbeiter, die die arbeitspädagogischen Kenntnisse einbringen, durch die junge Menschen durch ihre Ausbildung begleitet werden können. Wer also seine Ada-Prüfung bestanden hat, wobei Ada für "Ausbildung der Ausbilder" steht, kann seine beruflichen Fertigkeiten und die fachliche Eignung für den eigenen Karrierebooster optimal nutzen.

Um den Schein nach AEVO durch die zu bestehende AEVO Prüfung erwerben zu können, sind im Grunde keine Voraussetzungen nötig. Für ein erfolgreiches Bestehen der IHK-Prüfung nach AEVO ist allerdings eine gute Vorbereitung auf die AEVO Prüfung zu empfehlen. Durch einen zielgerichteten Lehrgang Ausbildung der Ausbilder werden also die Chancen auf das erfolgreiche Bestehen der Ausbilder-Prüfung bei der IHK enorm erhöht.

Die Ausbildung der Ausbilder nach AEVO verfolgt somit das Ziel, die AEVO Prüfung erfolgreich abzuschließen, die wiederum zum anerkannten AdA Schein führt. Diese AEVO Prüfung bei der zuständigen Stelle enthält einen schriftlichen Prüfungsteil und einen praktischen Prüfungsteil, wobei beide Prüfungen bestanden werden müssen, um den anerkannten Abschluss zu erhalten und im Anschluss als Ausbilder arbeiten zu dürfen. Personen in freien Berufen benötigen keinen AdA-Schein und dürfen auch ohne diesen ausbilden.

Die Ausbilder-Eignungsverordnung ist eine Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die aufgrund des Berufsbildungsgesetzes erlassen wurde. Sie regelt, unter welchen Voraussetzungen eine Person als Ausbilder im Sinne des Berufsbildungsgesetzes anerkannt werden kann. In der Ausbilder-Eignungsverordnung wurden die bis dahin separat bestehenden Vorschriften über die Ausbilder-Eignung in den Bereichen öffentlicher Dienst, Hauswirtschaft, Landwirtschaft und gewerbliche Wirtschaft für das Bundesrecht zusammengefasst.


Starten Sie noch heute Ihre Ausbildung der Ausbilder


Die Inhalte der Ausbildung der Ausbilder (AEVO) strukturiert in vier Handlungsfeldern

Wer sich gut auf die Prüfung zum Ausbilder vorbereitet, fragt sich sicherlich, welche Themen im entsprechenden Lehrgang behandelt werden. Der Lehrgang und die abschließende Ausbildereignungsprüfung, die zum AdA-Schein führt und auch auf den Beruf als Ausbilder vorbereiten soll, orientiert sich an folgenden vier Handlungsfeldern mit nachfolgenden Themen und Inhalten:

Handlungsfeld 1:

Handlungsfeld 2:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Entscheidung und Planung vom betrieblichen Ausbildungsbedarf
  • Verstehen von den Strukturen des Berufsbildungssystems
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Prüfung von Ausbildungsvoraussetzungen
  • Auswählen von Ausbildungsberufen für das Unternehmen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Erstellung eines betrieblichen Ausbildungsplans für die Auszubildenden
  • Ermittlung des Kooperationsbedarfs und Herstellung von Kooperationen mit Berufsschulen
  • Erstellen von Ausbildungsverträgen

 

Handlungsfeld 3:

Handlungsfeld 4:

  • Ausbildung durchführen
  • Schaffen von lernförderlichen Bedingungen und einer Lernkultur
  • Anwendung von zielgruppengerechten sowie situationsspezifischen Ausbildungsmethoden
  • Förderung von sozialen und persönlichen Entwicklungen von Auszubildende
  • Feststellung und Bewertung von Leistungen
  • Ausbildung abschließen
  • Vorbereitung auf Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer
  • Erstellung von Zeugnissen auf Grundlage von Leistungsbeurteilungen
  • Informieren über betriebliche Entwicklungswege und Weiterbildungsmöglichkeiten für den Beruf

Die Prüfung gemäß der AEVO besteht aus einem schriftlichen Teil, innerhalb dessen auch die gestellten Fragen als Multiple-Choice-Fragen gestellt werden, und auch einem praktischen Abschnitt. Die Prüfung in schriftlicher Form dauert 180 Minuten und findet zu vorgegebenen Terminen bundesweit zur gleichen Zeit statt. Bei der Prüfung, die praktisch durchgeführt wird, kann der Geprüfte wählen, ob er eine Ausbildungssituation praktisch durchführen oder ob er sie präsentieren möchte. Dieser Prüfungsteil dauert 30 Minuten.


Förderungsmöglichkeiten für Ihren Aufstieg im Beruf

Aufstiegs-BAföG, Meister-BAföG, Bildungsprämie für Ihren AusbilderscheinSie möchten sich weiterbilden und die AEVO Ausbildung starten, um Ihren AdA-Schein zu erwerben, Ihnen fehlt aber die finanzielle Möglichkeit dazu? Dann finden Sie nachfolgend einige Förderungsmöglichkeiten für Ihre Ausbildung, die Sie zur Ausbildereignungsprüfung nutzen können.

Wer im Berufsleben mit Auszubildenden arbeiten und diese durch ihre Ausbildung bei der IHK begleiten möchte, kann durch die Vorbereitung auf die AEVO Prüfung innerhalb eines Online-Lehrgangs eine bestmögliche Prüfungsvorbereitung erlangen. Durch die sogenannte Bildungsprämie, einer Maßnahme von der Bundesregierung, kann die berufliche Weiterbildung sogar zu 50 % gefördert werden. Hierbei ist es notwendig, dass der Antragsteller mindestens 15 Stunden pro Woche arbeitet, wobei auch die Pflege- oder die Elternzeit berücksichtigt wird. Zudem darf das jährliche Einkommen maximal 20.000 Euro betragen.

Das Aufstiegs-BAföG oder auch Meister-BAföG genannt, können Lehrgangskosten und die Kosten für die Prüfung gefördert werden. Diese Förderungsmöglichkeit kann sogar einkommens- und Vermögens unabhängig genutzt werden.

Wer im Beruf steht, kann und sollte auch mit seinem Arbeitgeber sprechen, ob dieser einen Vorbereitungskurs auf die Ausbildereignungsprüfung und den AdA-Schein finanziell unterstützen wird. Viele Unternehmer und Firmen haben großes Interesse daran, intern Mitarbeiter zu Ausbildern zu entwickeln.


Am DeLSt auf die Arbeit mit Auszubildenden vorbereiten und dabei flexibel bleiben

Unsere Online-Weiterbildung bietet Ihnen viele Vorteile:

  • bei uns lernen Sie ortsunabhängig und voll flexibel in Ihrem Tempo
  • unsere Experten bieten Ihnen eine ideale Prüfungsvorbereitung mithilfe von modernen Medien
  • wir bereiten Sie auf Ihre spätere Tätigkeit als Ausbilder vor, damit Sie Ihre Karriere vorantreiben und Arbeitgebern einen echten Mehrwert bieten können
  • individuelle Beratung für die auf Sie abgestimmte Weiterbildungsmaßnahme
  • Austausch mit Dozenten und anderen Teilnehmern

Starten Sie noch heute Ihre Ausbildung der Ausbilder!


Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!