Kommunikation und Coaching

Mental Coach | Ausbildung

Sie befinden sich hier:
  • Dauer: 4 Wochen - 4 Monate (individuell anpassbar)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenfrei testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 7321617)
  • Abschluss: Zertifikat
  • Abschlusstitel: Mentaltrainer/in

In der flexiblen Ausbildung zum Mentalcoach lernen Sie, wie Sie Menschen im beruflichen Alltag unterstützen und zu mehr Erfolg verhelfen!

Start der Ausbildung täglich möglich
komplett ortsunabhängig absolvierbar
Absolvierung flexibel berufsbegleitend, Teilzeit oder Vollzeit möglich
Keine Zusatzkosten
ergänzende Live-Webinare zur praxisnahen, fachlichen Vertiefung
staatlich geprüfte und zugelassene Ausbildung
zeitlich unbegrenzter Zugang zum Online Campus

Informationen zur Ausbildung Mental Coach

Starten Sie noch heute Ihre staatlich zugelassene Ausbildung zum Mental Coach!

Der berufliche Alltag fordert von vielen Menschen ein hohes Maß an Belastbarkeit sowie ein effizientes Stressmanagement. Um zu einem zielführenden Umgang mit anspruchsvollen Situationen zu gelangen und dem Wunsch nach mehr Leistungsfähigkeit zu entsprechen, werden immer häufiger die Dienste von professionellen Coaches sowie Beratungsangebote in Anspruch genommen. Diese helfen, ausgestattet mit einem fundierten fachlichen und methodischen Know-how, bei der Bewältigung von Stress und sorgen dafür, dass eine ausreichende mentale und emotionale Stärke erlangt wird. Als gefragte Experten für dieses Aufgabenfeld gelten Mentalcoaches.

Möchten Sie Klienten dabei unterstützen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und Herausforderungen im Berufsalltag zu bewältigen? Die Ausbildung zum Mental Coach am DeLSt vermittelt hierfür die passenden Kompetenzen und ermöglicht es Ihnen, flexibel sowie zeitlich und örtlich unabhängig zu lernen. 

Berufliche Perspektiven

Das gesellschaftliche Bewusstsein für die Bedeutung von mentaler Gesundheit sowie geeigneten Strategien zur Stressbewältigung, Entspannung und zum Erlangen geistiger Stärke ist in der Vergangenheit stark angestiegen. Immer häufiger suchen Menschen professionelle Berater auf oder nutzen das Angebot eines Coachings oder Mentaltrainings, um zu mehr Achtsamkeit zu gelangen und sinnvolle Maßnahmen zum Umgang mit Stress kennenzulernen. Auch in Unternehmen gehören Trainings zur Steigerung von Motivation und mentaler Stärke oftmals zum festen Angebot des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Im Rahmen des Lehrgangs am DeLSt erfahren Teilnehmer, wie sie diese Nachfrage effizient abdecken, Trainings erfolgsorientiert durchführen und Menschen dabei unterstützen, Abwehrmechanismen in Stresssituationen gezielt einzusetzen. 

In der Ausbildung erlangen Sie hilfreiche Einblicke in grundlegende psychologische Themengebiete und eignen sich vielseitige Kompetenzen im Hinblick auf die fachgerechte Umsetzung eines Mental Coachings an. Dadurch erhalten Sie die notwendigen Fertigkeiten, um in einem Mentaltraining Verfahren zur Förderung der Konzentration, Erhöhung der Motivation und zum Durchbrechen negativer Gedankengänge aufzuzeigen. Auf diese Weise helfen Sie Klienten dabei, mehr Leistungsfähigkeit zu erlangen, den Erfolgsdruck zu verringern und Stärken auszuschöpfen. Die Coaching-Ausbildung befähigt dazu, eine Karriere als freiberuflich tätiger Coach anzustreben oder in einem Angestelltenverhältnis regelmäßig Mentaltrainings und Coachings für Mitarbeiter oder Führungskräfte durchzuführen. Die Einsatzfelder, die sich Ihnen nach dem Abschluss der Mental-Coaching-Ausbildung eröffnen, sind vielseitig. Potenzielle Arbeitsschwerpunkte umfassen Mentaltrainings für einen optimierten Umgang mit Stress, zu Entspannungstechniken wie die progressive Muskelrelaxation oder das autogene Training sowie Einzelcoachings mit Klienten. Als Mentalcoach arbeiten Sie zum Beispiel mit Unternehmen, die betriebliche Maßnahmen der Gesundheitsförderung anbieten, sowie mit Gesundheitskassen, Gesundheitsämtern oder Beratungsinstitutionen zusammen. 

Die Teilnahme am Lehrgang ist eine sinnvolle Ergänzung für Personen mit medizinisch-therapeutischen, pädagogischen oder psychologischen Vorkenntnissen. Darüber hinaus schafft die Mental-Coach-Ausbildung auch für Interessierte ohne Vorkenntnisse eine sinnvolle Möglichkeit, Coaching-Kompetenzen aufzubauen. Da die Vermittlung des Fachwissens unabhängig von festen Zeiten oder Orten erfolgt, können Sie berufsbegleitend an der Qualifikationsmaßnahme teilnehmen. Wer sich für den Schritt in die Selbstständigkeit interessiert, eignet sich durch den Lehrgang nützliches Wissen an, da viele Anbieter von Coachings auf freiberuflicher Basis arbeiten.

Lehrskripte, Videos, Tests, Webinar, fachlicher Austausch, Prüfungen: Bei uns findet alles komplett online statt!

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir Ihnen zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite

Moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, Fachwissen interessant aufbereitet - studieren auf zeitgemäßem Niveau!

Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!

Staatliche Zulassung

Die Ausbildung zum Mentalcoach ist von der Staatlichen Zentralstelle (ZFU) in Köln geprüft und zugelassen!Die Ausbildung "Mentaltrainer" ist mit der Zulassungsnummer 7321617 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Förderung

500 € Kostenerstattung durch die Bildungsprämie

Sie verdienen Brutto unter 20.000 € (gemeinsam veranlagt 40.000 €)? Dann können Sie jedes Jahr für eine beliebige Weiterbildung des DeLSt einen Zuschuss von 50% (maximal 500 €) erhalten. Mehr erfahren Sie auf unserer Informationsseite.

Lehrplan

Die Inhalte der Mentalcoach Ausbildung werden Ihnen durch 2 umfangreiche Studienbriefe inkl. Online-Vorlesungen vermittelt und 3 Live-Webinare (Unterricht im virtuellen Klassenzimmer) vertieft. Die freiwilligen Einsendeprüfungen und die Abschlussprüfung legen Sie flexibel über den Online-Campus ab.

Inhalte im Detail

Die Ausbildung als Mentalcoach zeichnet sich durch ihre maximale Flexibilität aus. Das Lernen erfolgt über moderne Formen des E-Learnings. Theoretische Grundkenntnisse eignen sich Teilnehmer mithilfe von Selbstlernphasen an, zu denen fundiertes Lehrmaterial und digital durchgeführte Vorlesungen gehören. Interaktive Live-Webinare, die als Unterricht im virtuellen Klassenzimmer stattfinden, schaffen ausreichend Raum, um Fragen zu klären und die erworbenen Kenntnisse über praktische Übungen zu vertiefen. Diese werden durch freiwillige Einsendeprüfungen und eine Abschlussprüfung ergänzt, dank derer Sie den eigenen Lernerfolg überprüfen und nachweisen.

Bevor Sie in die fachlichen Inhalte der Mental-Coach-Ausbildung einsteigen, wird eine Kick-off-Veranstaltung abgehalten, deren Teilnahme freiwillig erfolgt. Diese wird flexibel in Form eines Live-Webinars angeboten. Sie bietet die Möglichkeit, allgemeine Informationen zu Abläufen und Methoden des Lehrgangs sowie Techniken der Lehrveranstaltungen einzuholen. Auch treten Sie hier in einen ersten Austausch mit Lehrenden und anderen Teilnehmenden und können noch bestehende offene Fragen rund um das Bildungsangebot und die Ausbildungsabläufe klären. 

Den fachlichen Einstieg in die Thematik bildet das Modul Mentales Training. Hier erwerben Sie Fachwissen zu den Grundlagen der Psychologie und lernen die Anwendungsmöglichkeiten eines mentalen Trainings kennen. Weitere Inhalte umfassen die Vorstellung der Aufgaben von Motivationstrainings, des Stressmanagements sowie von Entspannungstechniken. Eine praktische Umsetzung der letzten beiden Aspekte ermöglicht das Live-Webinar Stressmanagement und Entspannungstechniken. Aufgezeigt wird, inwiefern Stress als natürlicher Verteidigungsmechanismus der menschlichen Psyche fungiert, durch welche Aspekte sich Stressauslöser und Überforderungsreaktionen auszeichnen und wie eine effiziente Stressregulierung im praktischen Alltag funktioniert. Dazu lernen Sie unterschiedlichen Techniken für die Entspannung kennen und anzuwenden. 

Nachdem Sie eine Einsendeprüfung abgelegt haben, folgt die Lehreinheit zum Thema Mentales Training in der Praxis. Sie erfahren, wie Sie Menschen mit den verschiedenen Methoden zu geistiger Stärke verhelfen und erhalten zu diesem Zweck eine Einführung und Begriffsbestimmung zur Führungsthematik aufgezeigt. Auch werden erforderliche Fähigkeiten und Verhaltensweisen in der Führungsrolle vorgestellt. Darüber hinaus erwerben Sie Einblicke in den Arbeitsmarkt für einen Mentalcoach und die Entwicklung einer passenden Rolle der Kommunikation. Abgerundet wird das Modul durch Informationen zu mentalen Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Führung von Menschen notwendig sind. Anschließend findet das nächste Live-Webinar über die Aufgaben und Möglichkeiten des Trainings mentaler Fertigkeiten statt. Erläutert werden Formen und Einsatzmöglichkeiten von Mentaltrainings, auch die Voraussetzungen hierfür gehören zu den behandelten Inhalten. Teilnehmer erfahren außerdem, wie mentale Fertigkeiten trainiert werden können und welche Einsatzfelder für die Kommunikations- und Beratungspsychologie bestehen. Das letzte Live-Webinar stellt den Mentalen Trainingsprozess vor. Im Verlaufe der interaktiven Lehrveranstaltung wird erläutert, wie eine sichere Durchführung von mentalen Fähigkeiten im Training Verläuft. Beispiele und Übungen aus dem Bereich des Mental-Coachings verschaffen eine Vorstellung der zukünftigen Aufgabengebiete und Tätigkeiten, die Sie schwerpunktmäßig als Anbieter von Coachings und Trainings ausüben. Auf diese Weise erhalten Sie einen realistischen Einblick in den Beruf und können gleichzeitig über interaktive Übungen Ihre praktischen Kompetenzen erweitern. 

Zum Ende der Ausbildung als Mentalcoach verfassen Sie eine fachbezogene Abschlussarbeit über das mentale Training in der Praxis und reichen diese über unseren digitalen Campus ein. Mit der Abnahme der Arbeit haben Sie die Qualifikationsmaßnahme erfolgreich abgeschlossen. Der anerkannte Abschluss wird über ein unbegrenzt gültiges Zertifikat nachgewiesen, das Ihnen durch das DeLSt ausgehändigt wird. Mit diesem Zertifikat sind Sie dazu berechtigt und befähigt, einer Arbeit als Coach oder Trainer nachzugehen und Methoden für eine verbesserte Stressresilienz wie das autogene Training anzuwenden, die die Gesundheit sowie den Erfolg im Beruf optimieren. 

Webinar-Termine

Für die kostenfreien Live-Webinare dieser Ausbildung stehen Ihnen verschiedene Seminartermine zur Auswahl. Im Online-Campus können Sie sich bequem zu dem für Sie optimal passenden Termin anmelden.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme an der Mental-Coach-Ausbildung

  • praxisorientierte und fundierte Vorbereitung auf interessante Aufgaben bei der Planung und Durchführung von Coachings und Mentaltrainings
  • flexible Organisation der Ausbildung durch zeitliche sowie örtliche Unabhängigkeit
  • moderne Methoden des E-Learnings wie digitale Vorlesungen, Live-Webinare und Lehrmaterial, das unterschiedlichen Lerntypen einen optimalen Wissenstransfer ermöglicht
  • optimale Betreuung während der gesamten Qualifizierungsmaßnahme durch fachliche Tutoren und persönliche Betreuer, die jederzeit und unkompliziert kontaktiert werden können
  • Teilnahme am Lehrgang ist aufgrund der organisatorischen Struktur auch neben dem Beruf möglich
  • sinnvolle Ergänzung für Fachkräfte mit Kenntnissen über systemisches Coaching, psychologische und pädagogische Themenfelder sowie für Verantwortliche von Berufsausbildungen oder Betreuer von Sportlern
  • für die Teilnahme bestehen keinerlei formale oder fachliche Voraussetzungen
  • der Einstieg in den Lehrgang kann täglich erfolgen
  • Führungskräfte profitieren von erweitertem Wissen über Methoden, die Mitarbeiter zu mehr Leistungsfähigkeit und zur Steigerung eigener Potenziale anspornen
  • staatlich geprüfte und anerkannte Ausbildung als Mentalcoach
  • Lernen erfolgt im individuellen Tempo
  • hochwertige Lehrmaterialien, die die Ausbildungsinhalte anwendungsbezogen und nachvollziehbar erläutern und Theorie und Praxis fundiert verknüpfen
  • optimale Vorbereitung auf eine freiberufliche Tätigkeit als Coach mit vielseitigen Karriereperspektiven

Im Verlauf der Ausbildung am DeLSt eignen Sie sich bei zeitlicher und örtlicher Flexibilität die richtigen Kenntnisse an, um Menschen als Mental Coach bei der Erreichung von beruflichen Zielen und einem richtigen Umgang mit Stresssituationen zu unterstützen.

Staatlich geprüfter Abschluss

Staatlich zugelassener Abschluss als Mentaltrainer und Motivationstrainer

Sie erwerben eine hochwertige Qualifikation, die Ihnen alle Türen öffnen kann: Mentaltrainer ist ein staatlich zugelassener Abschluss.

  • international Anerkannt
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei Arbeitgebern
  • Abschluss auf DQR-Niveau 4

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.
  • Webcam und Headset zur Teilnahme am Webinar

Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an der Ausbildung teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für Sie erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Gesamtpreis:

665,00 € *

Ratenzahlung: 5 Monatsraten à 133,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.