CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Digitale Transformation - Auswirkungen, Herausforderungen, Chancen und Potenziale

Die digitale Transformation wird in den nächsten Jahren die Struktur und Organisation von Geschäftsprozessen und unternehmerischen Abläufen maßgeblich bestimmen. Eine internationale Vernetzung gehört ebenso zu den Anforderungen des Wettbewerbs wie die zunehmende Flexibilisierung von Arbeitsplätzen und ein enger Kontakt zum Kunden. Dabei hat die Digitalisierung Auswirkungen auf jeden Wirtschaftszweig und sämtliche Unternehmensbereiche.

Von der Logistik über den Einkauf über das Personalwesen bis zur Buchhaltung sind alle Abteilungen von den Änderungen und Entwicklungen der digitalen Transformation betroffen. Unternehmen, in denen interne Strukturen und Geschäftsprozesse auf digitale Technologien umgestellt werden sollen, benötigen für diesen Transformationsprozess ein durchdachtes Change Management und fachkundige Unterstützung. Experten, die über breite Kenntnisse der digitalen Transformation verfügen und ihr Fachwissen für die Umsetzung digitaler Strategien zur Verfügung stellen, sind Digital Transformation Manager.

Um für den digitalen Wandel gerüstet zu sein und entsprechende Veränderungen im Unternehmen effizient und nachhaltig zu implementieren, sind durchdachte Konzepte erforderlich. Digital Transformation Manager, auch als Digital Business Manager oder Digital Consultants bezeichnet, stoßen diese Veränderungsprozesse an und begleiten sie. Mit einem anerkannten Abschluss im Bereich Digital Business Transformation bist du in der Lage, digitale Methoden und Tools speziell auf die Struktur und Anforderungen eines Unternehmens hin abgestimmt zu identifizieren und diese einzuführen. Du kennst die aktuellen Trends auf dem digitalen Markt genau, leitest hieraus Entscheidungen für einzelne Geschäftsprozesse ab und begleitest die digitale Transformation. Dazu bringst du neue Denk- und Herangehensweisen in das Unternehmen ein und sorgst durch eine transparente Kommunikation dafür, dass alle Beteiligten die Vorteile und Chancen der Umstellung auf digitale Geschäftsprozesse stets im Blick haben.

Da die Digitalisierung flächendeckend alle Unternehmensgrößen, Branchen der Wirtschaft und Aufgabenbereiche betrifft, ist die Auswahl an potenziellen Arbeitgebern für qualifizierte Digital Transformation Manager hoch. Auf dem Arbeitsmarkt herrscht eine enorme Nachfrage, wodurch die Beschäftigungschancen mit der Qualifikation als sehr gut bezeichnet werden kann. Gerade Unternehmen, die bislang nur wenige Berührungspunkte mit der Digitalisierung hatten, sind mit der Komplexität der digitalen Umstellung der Geschäftsprozesse oftmals überfordert.

Als Digital Transformation Manager unterstützt du diese mit Blick auf die Anforderungen und Potenziale der Digitalisierung und entwickelst unternehmensspezifische Strategien, mit denen ein Betrieb in das digitale Zeitalter geführt werden kann. Dein Aufgabenfeld erstreckt sich auf die Entwicklung einer digital Strategy und die Information sämtlicher Geschäftsangehörigen vom Management bis zu den Mitarbeitern. Digital Transformation Manager fungieren als Bindeglied zwischen IT und Geschäftsleitung. Dank des einzigartigen Kompetenzspektrums, das du durch diese Dienstleistungen einbringst, verfügst du mit dem Abschluss als Digital Transformation Manager über interessante Karriereperspektiven.


Starte noch heute deine Digitalisierungsmanagement Ausbildung


Definition, Bedeutung und Ausprägungen der digitalen Transformation

Kaum ein Unternehmen kommt in der heutigen Zeit daran vorbei, sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung zu beschäftigen. Dazu ist es wichtig, die Bedeutung und Definition der digitalen Transformation genau zu kennen und abzuschätzen, wie sich diese auf die internen Geschäftsprozesse auswirkt. Gemäß Definition umfasst die digitale Transformation den Prozess einer ständigen Weiterentwicklung digitaler Technologien, die sowohl die Gesellschaft als auch die Wirtschaft auf lange Sicht prägen. Sie verursacht nicht nur Veränderungen in Unternehmen, sie wirkt sich auch auf die Gewohnheiten und den Bedarf des täglichen Lebens aus und das unabhängig von Kriterien wie dem Lebensalter oder dem Bildungsgrad. Somit betrifft die digitale Transformation uns alle als Gemeinschaft.

Obwohl sie häufig synonym verwendet werden, bezeichnen die Begriffe digitale Transformation und Digitalisierung per Definition nicht dasselbe. Die Digitalisierung erstreckt sich in erster Linie auf die Automatisierung und flexiblere Ausrichtung bestehender Geschäftsprozesse, die digitale Transformation hingegen betrifft alle Unternehmensbereiche und die gesamte Gesellschaft. Digitale Technologien, die das Leben bereits jetzt stark verändert haben, umfassen beispielsweise Social Media, die unsere Kommunikation in der heutigen Zeit prägen wie kaum eine andere Veränderung. Zu den weiteren Beispielen zählen Aspekte wie Big Data, digitale Technologien wie Smartphones und Tablets, Industrie 4.0, Cloud Services oder innovative Geschäftsmodelle, die neue Kundenbedürfnisse geweckt sowie bestehende Bedürfnisse verändert haben. Dazu zählen unter anderem Anbieter wie Amazon, Spotify oder Netflix.

Mit der digitalen Transformation im Allgemeinen und den Entwicklungen der Digitalisierung im Besonderen bieten sich für weiterbildungswillige Mitarbeiter von Unternehmen und Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten, vielfältige Chancen.

Wer sich für den digitalen Wandel qualifiziert, über weitreichende Information zu digitalen Technologien verfügt und seine Kompetenzen um digitale Aspekte und Arbeitsbereiche erweitert, erwirbt wertvolles und gefragtes Fachwissen, mit dem er seine Aufstiegsmöglichkeiten in der Wirtschaft optimiert. Die Arbeitsschwerpunkte sind, bedingt durch die das enorme Spektrum der Digitalisierung, extrem vielfältig. Neben der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen steuern Digital Transformation Manager die Einführung digitaler Services, etwa in Form von Apps oder durch die Umstellung auf das E-Business, sowie die Umstellung auf digitale Arbeitsplätze wie Mobile oder Home-Office. Auch die digitale Transformation der Kundenbeziehungen und die Information und Beratung sämtlicher Unternehmensangehöriger über die Auswirkungen und Möglichkeiten des digitalen Wandels, zum Beispiel über Workshops, gehören zu den möglichen Tätigkeiten eines Experten für die Digitalisierung.

Mit der Qualifikation sorgst du dafür, dass die Digitalisierung von Geschäftsprozessen zum gewünschten Ergebnis führt und die Integration digitaler Anwendungen in die Unternehmensstrukturen gelingt.


Per flexibler Weiterbildung wirst du zum Experten für Fragen der Digitalisierung

Um deine beruflichen Perspektiven zu erweitern und sich auf dem Arbeitsmarkt mit einem anerkannten Abschluss im Bereich der Digitalisierung zu positionieren, bildet die Weiterbildung am DeLSt eine optimale Wahl. Sie deckt umfangreiche Themengebiete und Aspekte des digitalen Wandels ab. Dazu gehören die Auswirkungen der Digitalisierung in der Wirtschaft, Informationen zur digitalen Arbeitsorganisation und einem agilen Projektmanagement sowie Know-how zu IT-Sicherheit, Datenschutz, Industrie 4.0 und zur Implementierung einer digitalen Unternehmenskultur.

Auch erfährst du, wie sich digitale Transformationsprozesse auf den Unternehmenserfolg auswirken und wodurch sich das digital Leadership auszeichnet. Am Ende der Weiterbildung hast du sowohl weitreichende theoretische Grundkenntnisse als auch praxisnahe Kompetenzen zu verschiedenen Ausprägungen und Aufgaben der Digitalisierung erworben und bist dadurch in der Lage, Unternehmen bei der Umstellung auf digitale Abläufe und der Entwicklung digitaler Lösungen zu unterstützen.

Da die Weiterbildung zum Thema Digitalisierung flexibel strukturiert und weder an konkrete Zeiten noch feste Orte gebunden ist, lässt diese sich ohne weiteres auch berufsbegleitend absolvieren. Moderne Lehrformen des E-Learnings, die eigenverantwortliche Selbstlernphasen sowie interaktive Veranstaltungen wie Web Based Trainings umfassen, stellen einen ganzheitlichen Einblick in die gesamte Reichweite der digitalen Transformationsprozesse sicher.

Dazu profitierst du von einer hervorragenden Betreuung sowohl vor als auch während des Wissenserwerbs. Auch der Austausch mit anderen Teilnehmern ist über den Online-Campus möglich. Um dein Know-how zur digitalen Transformation zu erweitern und sich für den Beruf des Digital Business Managers oder Digital Consultants zu qualifizieren, kannst du jederzeit in die Weiterbildung einsteigen, da die Einschreibung täglich möglich ist.

Mit dem branchenübergreifend anerkannten Abschluss wirst du zum gefragten Strategieexperten für digitale Innovationen und eröffnest dir attraktive neue Beschäftigungschancen in der digitalen Wirtschaft.


Starte noch heute deine Digitalisierungsmanagement Ausbildung



WIR BERATEN DICH GERNE!

Brauchst du Unterstützung bei deiner Entscheidung? Deine persönliche Studienberatung ist gerne für dich da!