Ausbilderschein welche Voraussetzungen?

Um die Frage, welche Voraussetzungen für den Ausbilderschein nötig sind, zu beantworten, muss zwischen der Befähigung zum Ausbilden und der Berechtigung zum Ausbilden unterschieden werden. Mit einem Ausbilderschein verfügen Sie über die Ausbildungsbefähigung. Die Berechtigung zum Ausbilden, besitzen allerdings nur die Personen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium vorweisen können. Wer also als Ausbilder anerkannt sein möchte, benötigt sowohl die Ausbildungsbefähigung als auch die Ausbildungsberechtigung.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Sie für die Ausbildereignungsprüfung keine bestimmten Voraussetzungen vorweisen müssen, denn jeder darf und kann sich für die Prüfung anmelden. Allerdings ist es immer ratsam, sich gut auf die Prüfung vorzubereiten und durch den Vorbereitungskurs mögliche Niederlagen zu vermeiden.
Wenn Sie nach dem Ausbilderschein auch die Ausbilderbefähigung erwerben möchten, sollten Sie Folgendes mitbringen:

- abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium an einer Universität oder Hochschule oder
- entsprechende Qualifikationen, die durch Fortbildungen erlangt wurden oder
- Berufserfahrung über mehrere Jahre in dem Beruf, in dem auch ausgebildet werden muss.

Für den Ada-Schein selbst und die Ausbildereignungsprüfung werden keine Voraussetzungen benötigt.