Ich habe einen Vorbereitungslehrgang gemäß der Prüfungsverordnung von 2006 absolviert, kann ich damit auch den Abschluss "Master Professional of Business Management" erwerben?

Für Prüfungsanmeldungen, die zwischen dem 30. Dezember 2019 und dem 31. Dezember 2021 getätigt wurden, kann beantragt werden, die neue Verordnung anzuwenden. Dies dient dem reibungslosen Übergang der alten in die neue Prüfungsordnung. Vor dem 30. Dezember 2019 angemeldete Prüfungen sind nach der Verordnung von 2006 zu absolvieren. Die Prüfungen nach der alten VO sind bis zum 31. März 2024 vollständig zu Ende zu führen. Dies gilt auch für Wiederholungsprüfungen. Der Besuch des Lehrgangs ist ohnehin keine obligatorische Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung. Sofern Sie dem nach einem Abschluss als Fachwirt, Fachkaufmann oder Bachelor haben und eine ausreichende Berufspraxis nachweisen können, sind Sie dazu berechtigt, sich für die IHK-Prüfung anzumelden.