Übernimmt das Arbeitsamt ein Fernstudium zum Handelsfachwirt?

Ein Fernstudium zum Handelsfachwirt mit IHK-Zertifikat zählt zu den förderungsfähigen Bildungsangeboten. Sie kann über die Agentur für Arbeit per Bildungsgutschein finanziert werden, sofern Sie erwerbslos sind und sich beruflich weiterqualifizieren möchten. Die Maßnahme ist gemäß der Anerkennungs- und Zulassungsordnung (AZAV) zertifiziert, sodass die Kosten für das Fernstudium vollständig durch die Arbeitsagentur übernommen werden. Dies umfasst die gesamten Fernstudiengebühren. Zum Personenkreis der Förderfähigen zählen neben Erwerbslosen auch Berufsrückkehrer sowie Menschen, die von der Arbeitslosigkeit bedroht sind, beispielsweise durch das Auslaufen eines Arbeitsvertrags oder im Rahmen von Kurzarbeit.