Virtuelle Teams erfolgreich führen?

Im Hinblick auf die Führung von Teams auf Distanz kommt es zum Teil auf andere Führungsqualitäten an als bei der Leitung von Abteilungen, deren Mitarbeiter vor Ort miteinander interagieren. Bei der virtuellen Teamleitung ist es erfolgsentscheidend, die richtige Auswahl der Kanäle zu treffen, um sich reibungslos abzustimmen. Auch abseits der direkten Kommunikation kommt es auf die passenden Instrumente an, etwa, um wichtige Dokumente und Informationen allen Mitgliedern zugänglich zu machen oder Ergebnisse festzuhalten. Zudem müssen Leiter von virtuellen Teams mehr Vertrauen in Ihre Mitarbeiter aufweisen können und diesen verstärkte Entscheidungsbefugnisse zugestehen, denn aufgrund der fehlenden räumlichen Nähe ist eine Kontrolle meist nur in eingeschränktem Maße möglich. Ein wichtiger Aspekt ist das Delegieren von Aufgaben entsprechend der Fähigkeiten von Teammitgliedern. Die Führung von Teams an unterschiedlichen Standorten erfolgt dezentral, die Hierarchien sind somit generell flacher als bei traditionellen Arbeitsstrukturen.