Was ist der Unterschied zwischen Technischer Fachwirt und Technischer Betriebswirt?

Die beiden Abschlüsse als Technischer Fachwirt und Technischer Betriebswirt können nach Beendigung einer beruflichen Ausbildung und der Erlangung von Berufspraxis erworben werden. Beide werden durch die IHK angeboten. Sie verfolgen das Ziel, technische Kompetenzen mit wirtschaftlichem Wissen zu verknüpfen. Der Unterschied in den beiden Qualifizierungen liegt in der Niveaustufe. Die Betriebswirt-Ausbildung vertieft Themengebiete, die bereits während der Fachwirt-Qualifikation in grundlegender Form behandelt wurden. Üblicherweise erwerben Sie also zunächst den Abschluss als Technischer Fachwirt. Dieser entspricht der DQR-Niveaustufe 6 und gilt somit als gleichwertig mit dem Abschluss des Bachelors. Die nächsthöhere Qualifizierungsstufe bildet der Technische Betriebswirt. Er ist im DQR auf der Stufe 7 angesiedelt und entspricht dem Master-Abschluss, der an Hochschulen erworben wird. Eine der möglichen Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung des Technischen Betriebswirtes ist der Nachweis der Qualifikation als Technischer Fachwirt.