Akademische Abschlüsse

Fitness Studium | Bachelor of Arts

Du befindest dich hier:
  • Dauer: 36 bis 72 Monate (individuell anpassbar)
  • Start:Jederzeit - bis zu 4 Wochen kostenfrei und unverbindlich kennenlernen
  • Abschluss: Zeugnis, Diploma-Supplement
  • Abschlusstitel: Bachelor of Arts - Fitnesswissenschaft

Nutze deine Sportbegeisterung und lerne die Organisation und Umsetzung von Fitness-Angeboten sowie deren Vermarktung.

Start täglich möglich
Studieren ohne Abitur
Kontakt zu deinen Dozenten und Tutoren – rund um die Uhr
Mit Online-Campus zeit- und ortsunabhängig studieren
Innovatives Lehrkonzept - studieren mit digitalen Lernmethoden
staatlich anerkannter Abschluss

Informationen zum Bachelor-Studium

Erwerbe deinen Hochschulabschluss B.A. Fitnesswissenschaft

Sport und Fitness sind wichtige Bausteine für die Gesundheit. In einer älter werdenden Gesellschaft steigt das Bewusstsein über die Vorteile regelmäßiger Bewegung und einer bewussten Lebensweise. Wer Sport treibt, hat nachweislich weniger gesundheitliche Probleme, ist länger leistungsfähig und verfügt über mehr Wohlbefinden. Das Studium zeigt dir auf, mit welchen aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden du Menschen auf ihrem Weg zu mehr Fitness unterstützen kannst. So erwirbst du den Bachelor auf einem Fachgebiet, das dir zahlreiche Möglichkeiten und Karrierewege auf dem Arbeitsmarkt eröffnet.

Im Rahmen des Studiengangs eignest du dir Know-how über die strategische Ausrichtung von Fitness-Unternehmen an und erwirbst Kenntnisse, die dich als qualifizierte Fachkraft für Gesundheits- und Fitnessfragen ausweisen. Wenn du sportbegeistert bist, dich für Gesundheits- und Ernährungsthemen interessierst und außerdem kommunikativ bist und gerne eigenverantwortlich arbeitest, ist das Studium Fitness die ideale Möglichkeit für dich, den nächsten Schritt deiner beruflichen Laufbahn zu planen.

Berufliche Perspektiven

Welche Möglichkeiten eröffnet der Bachelor Fitness und Sport?

Das Fernstudium Fitness ermöglicht dir, einen anerkannten akademischen Abschluss als Bachelor zu erwerben und dich somit als Expert*in für verschiedene Aufgaben in der Fitnessbranche zu qualifizieren. Von der Leitung eines Sport- und Fitnessstudios über das betriebliche Gesundheitsmanagement und die Betreuung von Angeboten in Kur- und Rehazentren bis hin zur Beratung zu Themen der Ernährung und Gesundheit stehen dir mit dem Studium zahlreiche berufliche Möglichkeiten offen. Auch eine selbstständige Existenz als Berater*in und Coach im Bereich Sport und Fitness ist denkbar.

Welche Chancen haben Absolvent*innen des Bachelor-Studiums auf dem Arbeitsmarkt?

Wer bereits eine Ausbildung im Fitnessbereich abgeschlossen hat und mit dem Bachelor of Arts einen höheren Abschluss erwerben möchte, kann sich auf vielfältige Perspektiven einstellen. Absolvent*innen eines Fitness-Studiums mit fundiertem Fachwissen über die Planung und Umsetzung von Fitnesstrainings sowie zu Gesundheitsthemen und Fragen der Ernährung verfügen über ein breites Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten, zum Beispiel in Fitnessstudios, Krankenhäusern oder Unternehmen, die ein betriebliches Gesundheitsmanagement anbieten.

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten lernt man im Studiengang?

Das Studium verschafft dir eine Übersicht im Hinblick auf die Möglichkeiten, die das Angebot gezielter Trainings, Seminare und Beratungen zum Thema Sport und Fitness zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden bietet. Von betriebswirtschaftlichen Management-Grundlagen über sportmedizinische Themen bis zu ernährungsphysiologischen Aspekten deckt das Fitnesstrainer-Fernstudium die gesamte fachliche Bandbreite an Inhalten der Gebiete Sport und Fitness ab. Wenn du bereits eine Ausbildung als Fitnesstrainer durchlaufen hast, knüpft das Studium fachlich genau daran an und ergänzt die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse mit einer Übersicht der aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen und Methoden. Zudem eignest du dir wertvolle Soft Skills wie etwa analytische Fähigkeiten, kommunikative Kompetenzen und Führungsstärke an.

Von der Anmeldung über die Lernphase bis hin zum Bachelor-Abschluss:

Bei uns findet alles komplett online statt!

Vollzeit oder berufsbegleitend in deinem eigenen Lerntempo:

Definiere Lernen neu!

Schreibe deine Prüfungen wann immer du willst und wenn du dich perfekt vorbereitet fühlst:

24/7 Online-Prüfungen

Ablauf und Inhalte im Detail

Der Studiengang für Fitnesstrainer an unserer Partnerhochschule ist flexibel strukturiert und findet unabhängig von festen Lernzeiten und -orten statt. Sämtliche Fachkenntnisse zum Thema Fitnesstraining, Ernährungsphysiologie und und Gesundheitsförderung sowie die Grundkenntnisse aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich eignest du dir über Methoden des E-Learnings an. Dadurch bestimmst du nicht nur, wann und wo du studierst, sondern auch die Dauer des Studiums. Eine Übersicht der Lerninhalte und den Zugriff auf die gesamten Lernmaterialien erhältst du über den Online-Campus.

Zum Einstieg in den Studiengang erwirbst du zunächst Fachwissen im Hinblick auf das wissenschaftliche Arbeiten, Präsentations- & Arbeitstechniken. Dies verschafft dir eine Übersicht der wichtigsten Methoden und der optimalen Vorgehensweise, um akademische Fragestellungen gezielt zu bearbeiten. Eine weitere grundlegende Übersicht der kaufmännischen und fitnessbezogenen Aspekte deiner Arbeit als Fitnesstrainer erlangst du mithilfe der Basismodule. Dazu gehören die Themen Wirtschaftsmathematik: Grundlagen & Anwendungen, Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Marketing: Grundlagen & Instrumente, sportmedizinische Grundlagen und ernährungsphysiologische Grundlagen.

Weitere Inhalte des Studiums für Fitnesstrainer umfassen Ausführungen zu den Fachgebieten Statistik, Grundlagen der Unternehmensführung & Leadership, Accounting: Einführung in Rechnungswesen, Kosten- & Leistungsrechnung, Finanzbuchführung, Economics/Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Trainingswissenschaften & Praxis der Trainingsprofession und Trainingspraxis. So eignest du dir einerseits die Fähigkeit an, auf kaufmännischer Ebene die Übersicht der Organisation in Unternehmen zu behalten, die Trainings- und Gesundheitsleistungen anbieten, und erwirbst andererseits Kompetenzen im Hinblick auf die Planung und Umsetzung von Trainings.

Daran anknüpfend folgen im Studium zum Thema Fitnesstraining und Sport die Module Einführung in die Informationstechnologie, Projekt- & Qualitätsmanagement, Personalwesen, Mitarbeiterführung & kollaboratives Arbeiten (PML), Grundlagen Recht, Zivilrecht (Wirtschaftsrecht) sowie Einführung in Gesundheits- & Fitnessmanagement, Facility Management, Sportrecht. Darüber hinaus erfährst du, worauf es in Bezug auf eine gute Kommunikation und Beratung im Fitnessbereich ankommt. Ergänzt werden diese Inhalte mit Informationen zu Digitalisierung, Datenschutz & IT-Sicherheit, Unternehmensgründung & Entrepreneurship im Fitnessbereich und Projekt- & Qualitätsmanagement im Fitnessbereich. Dazu vermittelt das Fernstudium fundierte Grundkenntnisse über Sportmedizin sowie Personaltraining & Gruppentraining.

Studierende erhalten im Fernstudium außerdem eine Übersicht der besonderen Aspekte des Fitnessbereichs und lernen, worauf es im digitalen Marketing ankommt. Ergänzt werden diese Module mit Darlegungen zu psychologischen Grundlagen und zum Ausdauersport (Kardiorespiratorisches). Anschließend wählst du deinen individuellen Schwerpunkt des Fernstudiums. Zur Auswahl stehen hier die Spezialisierungen Fitnessmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement, Angewandte Sportpsychologie, Digitales Fitnessmanagement, E-Sport Training, Ernährungsprävention, Fitness- und Individualtraining, Social Media Management sowie Sporttherapie. Zum Ende des Fernstudiums durchläufst du das Modul zum Thema digitale Geschäftsmodelle, bearbeitest ein Planspiel und eignest dir grundlegende Kompetenzen zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit: Forschungsfrage, Methoden & Rechtsfragen an. Schließlich verfasst du die Bachelorarbeit zu einem von dir gewählten Thema und durchläufst das Kolloquium. Hiermit hast du den Abschluss als Bachelor of Arts erworben.

Deine Vorteile im Überblick

  • zeit- und ortsunabhängiges Fernstudium, das in Vollzeitform oder über verschiedene Teilzeitmodelle absolvierbar ist
  • frei wählbare Studiendauer, die kostenfrei auf bis zu 72 Monate verlängert werden kann
  • moderne Lehrmethoden ermöglichen es verschiedenen Lerntypen, individuell und gezielt für den Abschluss als Bachelor zu lernen
  • praxisnahe und fachlich breit aufgestellte Vermittlung von Fachinhalten aus den Bereichen Sport, Fitness, Gesundheit und Training
  • optimale Möglichkeit, um nach einer Ausbildung als Fitnesstrainer den nächsthöheren Abschluss zu erwerben
  • der Einstieg in den Studiengang ist täglich möglich

Entdecke die spannenden und vielfältigen Möglichkeiten, die dir ein Studium im Bereich Fitness eröffnet, und nutze deine Chance, den Bachelorabschluss an unserer Partnerhochschule zeit- und ortsflexibel zu erwerben.

Voraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung durch das Abitur. Alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung zuzüglich 2 Jahre Berufserfahrung oder Meistertitel (oder einen gleichwertigen Abschluss) - genauere Informationen findest du hier.
  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.
  • Webcam und Headset zur Teilnahme an interaktiven Lernveranstaltungen

Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an der Ausbildung teilnehmen wollen, dann nehme bitte Kontakt zu uns auf.

Gesamtpreis:

12.999,80 € *

Ratenzahlung: 36 Monatsraten à 361,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte addieren Sie 6 und 7.

FAQs

Q

Was muss man studieren um Fitnesstrainer zu werden?

A

Um als Fitnesstrainer zu arbeiten, kannst du entweder eine Ausbildung absolvieren oder ein anerkanntes Studium an einer Hochschule durchlaufen. Der akademische Bildungsweg ermöglicht dir ein weiteres Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten mit mehr Verantwortung, Aussichten auf eine Position im Management sowie entsprechend bessere Gehaltschancen. Eine gezielte und praxisorientierte Vorbereitung auf diesen Karriereweg erhältst du mit dem Fernstudium Fitnesswissenschaft an unserer Partnerhochschule. Du erwirbst ein umfassendes Know-how, um im Management von Unternehmen des Sport- und Fitnessbereichs tätig zu werden, und eignest dir eine gezielte Übersicht der Teilgebiete aus dem sportwissenschaftlichen Bereich an. Dank der zeit- und ortsunabhängigen Struktur ist es möglich, die Qualifikation als Bachelor of Arts über ein berufsbegleitendes Studium zu erwerben.

Q

Was kann man im Bereich Fitness studieren?

A

Durch die steigende Nachfrage in Bezug auf Angebote im Fitness- und Gesundheitswesen gibt es eine wachsende Anzahl an Bachelor-Studiengängen, die Expert*innen für eine Arbeit im Fitnesswesen qualifizieren. Eine Übersicht der Studienangebote zeigt, dass die Vielfalt groß ist. Ein besonders breites Feld an fachlichen Inhalten deckt das Studium der Fitnesswissenschaften an unserer Partnerhochschule ab, denn hier erlangst du Kenntnisse zu verschiedenen Themen, die von den sportmedizinischen, ernährungsphysiologischen und gesundheitlichen Grundlagen über betriebswirtschaftliche Teilbereiche bis zur konkreten, zielgruppengerechten Ausgestaltung von Fitnesstrainings reicht. Die verschiedenen Schwerpunkte verschaffen dir die Gelegenheit, die fachliche Ausrichtung deines Fernstudiums zum Teil mitzubestimmen.