Geprüfter Wirtschaftsfachwirt - was danach?

Durch die generalistische Ausrichtung und Vielfalt der fachlichen Inhalte bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Tätigkeitsbereiche von geprüften Wirtschaftsfachwirten umfassen zum Beispiel die Durchführung von Rentabilitätsrechnungen, die Entwicklung von Vertriebskonzepten sowie die Neukundenakquise, die Konzeption von Kostenplänen oder die Erstellung von Organisationsplänen. Auch die Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern oder Lieferanten, die Planung und Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter oder die Überwachung der Personalkostenrechnung können zum Berufsalltag gehören.

Möchten Sie beruflich noch weiter voran kommen, erfüllen Sie mit Ihrem Wirtschaftsfachwirt IHK Abschluss die Voraussetzungen für den Geprüften IHK-Betriebswirt. Mit dieser auf Master-Niveau stehenden Weiterbildung sind Sie optimal für Aufgaben im höheren Management qualifiziert.