Welchen Schulabschluss benötige ich für den Geprüften Wirtschaftsfachwirt IHK?

Für die Teilnahme am Fernstudium bestehen keine speziellen fachlichen Bedingungen. Um die externe Teilprüfung der IHK abzulegen, sind verschiedene Voraussetzungen festgelegt. Der Teil der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen erfordert eine erfolgreich abgelegte Prüfung in einem mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder einen entsprechenden Abschluss in einem sonstigen dreijährigen Ausbildungsberuf inklusive einem Jahr Berufspraxis. Auch mit einem anderen anerkannten Ausbildungsabschluss und mindestens zweijähriger Berufspraxis sowie mit drei Jahren Berufserfahrung können Sie sich für die Prüfung anmelden. Der Teil der Handlungsspezifischen Qualifikationen erfordert den Abschluss der Prüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen in den letzten fünf Jahren. Falls eine der ersten beiden genannten Voraussetzungen für den ersten Prüfungsteil zutrifft, müssen Sie außerdem mindestens ein Jahr, in den restlichen Fällen mindestens zwei Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich aufweisen. Die Berufserfahrung sollte einen Bezug zum Aufgabenbereich eines Industriefachwirtes aufweisen. Ansonsten können Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder mithilfe anderer Nachweise darlegen, über die für die Prüfung notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu verfügen.