Ist ein Wirtschaftsfachwirt das Gleiche wie ein Bachelor?

Beim Wirtschaftsfachwirt handelt es sich um eine sogenannte Aufstiegsfortbildung, deren Prüfung durch die IHK abgenommen wird. Laut dem Deutschen Qualitätsrahmen (DQR), der Abschlüsse zwecks einer besseren Vergleichbarkeit klassifiziert, befindet sich der Abschluss auf der Stufe 6 und somit auf dem gleichen Niveau wie der Bachelor. Dennoch bestehen Unterschiede. Während für einen Bachelorabschluss ein Hochschulstudium erforderlich ist, können Sie sich auf die Prüfung, die Sie als Wirtschaftsfachwirt qualifiziert, per flexibler und ortsungebundener Weiterbildung am DeLSt vorbereiten. Der Abschluss weist außerdem einen höheren Praxisbezug auf und erfordert daher auch berufliche Vorkenntnisse.