A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kybernetischer Regelkreis

(griechisch: kybernetes = Steuermann)

Bestandteile

  1. Diagnose / Analyse (um zu sehen, wo man steht, und was evtl. falsch läuft).
  2. Prognose (um zu klären, wohin der Weg führen soll).
  3. Zielsetzung (um zu klären, wohin man will und welchen Sinn das täglich Tun hat).
  4. Planung und Organisation (um den Blick für das Wesentliche nicht zu verlieren).
  5. Realisation: Durchführung / Erledigung der geplanten Maßnahmen (um weiterzukommen und Erfolge zu sehen).
  6. Kontrolle – und falls erforderlich: Zielkorrektur (um einen Überblick zu erhalten und zielgerichtet zu bleiben).

Durch das kybernetische System können Sie Ursachen und Wirkungen in Ihrem Selbst- und Zeitmanagement schnell erkennen und verstehen es, richtig zu handeln.

Die wichtigste Eigenschaft des kybernetischen Regelkreises ist, dass alle 6 Bestandteile miteinander zusammenhängen und gegenseitig voneinander abhängig sind. So erhalten Sie einen Kreislauf, welcher stetig Verbesserung und Anpassung generiert.

 

Sie möchten mehr über dieses Thema erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen die Online-Weiterbildung "Start-Up / Unternehmensgründung", in der dieses Thema ausführlich behandelt wird.

    Es gibt keine Einträge mit diesem Anfangsbuchstaben.