Fernstudium – immer eine gute Idee

Fernlehre ist ein zunehmend wachsender Markt. Natürlich hängt dies auch mit der Entwicklung der digitalen Möglichkeiten zusammen. Während man früher vieles postalisch geregelt hat, sind diese Hürden über den Online-Weg in der Bildung „auf Distanz“ fast komplett verschwunden.     

Fernlehre ist ein zunehmend wachsender Markt. Natürlich hängt dies auch mit der Entwicklung der digitalen Möglichkeiten zusammen. Während man früher vieles postalisch geregelt hat, sind diese Hürden über den Online-Weg in der Bildung „auf Distanz“ fast komplett verschwunden. Mehr zu diesem Thema, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.Neben dem positiven Trend innerhalb der Fernlehre kann diese aber auch grundlegende Vorteile zu konventionellen Bildungseinrichtungen aufzeigen. Einigen Menschen bliebe ohne diese Möglichkeit der Weg sich weiterzuentwickeln womöglich versperrt. Unter anderem räumliche Hürden (bspw. aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen oder Immobilität) sowie zeitliche Probleme (z. B. Distanz zur Ausbildungsstätte oder unflexible Arbeitszeiten) sind nur zwei denkbare Ausschlussgründe. Durch die unnötige Anwesenheit zu festen Zeiten ist man komplett Raum-unabhängig und kann seine Tutoren und Dozenten in selbst gewählten Momenten kontaktieren. Meist per Mail oder einem internen Kommunkationsweg des Anbieters. Fragen können so schnell beantwortet werden und es entsteht selten ein Lernstau aufgrund fehlender Informationen.

Auch der Kostenfaktor kann sich positiv entwickeln. Zumindest Reise- und Unterkunftskosten fallen bei Aus- oder Weiterbildungen des Deutschen eLearning Studieninstituts weg. Ebenso zeigt sich meist eine gewisse Krisensicherheit: Wasserrohrbrüche, Ausfall von Fernverbindungen der Reisemittel oder die Krankheit des Dozenten. All diese, für den Unterricht vor Ort nötigen Aspekte, können in der Regel problemlos aufgefangen werden.

Zusammenfassung

Die Fernlehre hält viele Vorteile inne und macht es Menschen möglich sich weiterzubilden, die andernfalls außen vor geblieben wären. Wer die nötige Selbstmotivation mitbringt, für den ist die Fernlehre sicherlich eine gute Wahl.



Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!



Autorin des Magazinbeitrages:
Jenny Lenz |
M.A. Prävention und Gesundheitsmanagement, B.A. Fitnessökonomie, Dozentin und Tutorin des DeLSt

Zurück