IHK-Abschluss - staatlich anerkannt

Das Fernstudium: der flexible und moderne Weg zum IHK-Betriebswirt

Fachleute, die den Abschluss "Betriebswirt" besitzen, sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie. Mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Berufserfahrung stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten einer vielversprechenden Karriere offen. Wer sich für eine Weiterbildung auf hohem Niveau interessiert, strebt einen IHK-Abschluss als Geprüfter Betriebswirt oder Fachwirt an. In Kombination oder als Ergänzung zu einer kaufmännischen oder technischen Ausbildung eignet sich eine IHK-Weiterbildung optimal. Sie stattet Sie mit praxisnahem Wissen aus und vertieft die in der Ausbildungszeit behandelten Themen. Am DeLSt finden Sie für unterschiedlichste Bereiche das passende Studium. Erfahren Sie hier, wie Sie unkompliziert und unabhängig einen IHK-Abschluss als staatlich anerkannter Fachwirt oder Geprüfter Betriebswirt erlangen - und das problemlos neben dem Beruf. 

Die Fortbildung neben dem Beruf als Betriebswirt IHK

Das Fernstudium am DeLSt ist der ideale Weg zum Abschluss als Betriebswirt mit staatlich anerkanntem IHK-Zertifikat neben einer beruflichen Tätigkeit. Sämtliche Studiengänge sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft, zugelassen und anerkannt und erfüllen alle Vorgaben, die an ein hochwertiges und praxisbezogenes Fernstudium bestehen. Die Weiterbildung als Fach- oder Betriebswirt findet komplett über einen modernen Medienmix statt, Studieninhalte werden per Lehrskripte, E-Learning, über Lehrvideos sowie Webinare vermittelt. Feste Zeiten oder lange Fahrten zu Lernorten müssen Sie nicht in Kauf nehmen - Sie entscheiden, wann und wo Sie lernen. Dadurch erhalten Sie ein hohes Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Ihrer Weiterbildung. Planen Sie seit längerem, sich als Betriebswirt IHK zu qualifizieren, um sich beruflich neue Perspektiven zu erschließen? Der entsprechende Lehrgang bereitet Sie auf die Prüfung der IHK vor. Mit einem Abschluss als Betriebswirt IHK werden Sie zum Experten für eine Vielzahl an wirtschaftlichen Bereichen. Von der Buchhaltung über das Marketing bis zur Unternehmensführung erhalten Sie in 16 Monaten eine Ausbildung auf höchstem Niveau, die staatlich und branchenübergreifend anerkannt ist. 

Beste Erfolgsaussichten mit einem IHK-Abschluss als staatlich geprüfter Fachwirt

Die Auswahl, die Sie bei der Suche nach einer Weiterbildung auf IHK-Niveau vorfinden, ist groß und deckt unterschiedlichste Branchen ab. Fachwirte gelten in Unternehmen jedweder Art als absolute Experten in Sachen Wirtschaft, denn Sie verfügen gleichermaßen über Branchen-Insiderwissen und profunde Kenntnisse der Betriebswirtschaft. Aus diesem Grund ist der Fachwirt, ebenso wie der Betriebswirt, variabel einsetzbar, jeder Unternehmensbereich profitiert von seinem Know-how. Die IHK-Prüfung liegt auf dem gleichen Niveau wie die Meister-Qualifikation und ist somit im mittleren Management anzusiedeln. Damit gehen verbesserte Gehaltsaussichten und verantwortungsvollere Positionen einher. Gerade als Weiterbildung im Anschluss an eine kaufmännische erste Ausbildung stellt sie ein ideales Sprungbrett dar, das Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt entscheidend stärkt. Die Verbindung aus theoretischem Fachwissen und praktischer Berufserfahrung ist eine in vielen Betrieben gefragte Kombination. Am DeLSt können Sie das Fernstudium als Geprüfter Industriefachwirt IHK sowie als Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK absolvieren. Die Grundlage für beide Lehrgänge ist die Weiterbildung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die eine relevante Teilqualifikation für einen Großteil der staatlich anerkannten IHK-Fachwirte bildet. Mit einem IHK-Fachwirt erwerben Sie einen Abschluss auf Bachelor-Niveau (DQR-Niveau 6) und erhalten damit die Zulassung zu einem Hochschulstudium

Von der Ausbildung zur Qualifikation als geprüfter Betriebswirt per Fernstudium

Eine Weiterbildung als Geprüfter Betriebswirt IHK entspricht dem Niveau des Mastergrades (DQR-Niveau 7). Mit erfolgreichem Ablegen der Betriebswirt-Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) stehen Ihnen somit unterschiedliche Türen in Unternehmen offen. Indem Sie das Fernstudium neben dem Beruf absolvieren, zeigen Sie potenziellen Arbeitgebern jedoch nicht nur, dass Sie umfangreiche Fachkenntnisse aufweisen - Sie stellen auch Ihre Zielstrebigkeit und Belastbarkeit unter Beweis. Mit dem Fernstudium qualifizieren Sie sich als Geprüfter Betriebswirt IHK und vertiefen nebenher Ihre Berufserfahrung, die für viele Unternehmen von so zentraler Bedeutung ist.

Voraussetzungen für das erfolgreiche Fernstudium als Betriebswirt IHK

Die Fernstudiengänge am DeLSt als Geprüfter Betriebswirt und Fachwirt sind staatlich geprüft und in unterschiedlichsten Branchen anerkannt. Der Vorteil einer Weiterbildung per Fernstudium am DeLSt ist, dass für eine erfolgreiche Teilnahme kaum formale Voraussetzungen bestehen. In erster Linie müssen Sie die entsprechende technische Ausstattung mitbringen. Diese besteht aus einem Rechner oder Laptop, einem Internetanschluss mit DSL-Geschwindigkeit und natürlich Interesse am Fachgebiet. Vorwissen und praktische Erfahrung, etwa durch eine einschlägige abgeschlossene Ausbildung, sind natürlich von Vorteil - zwingend notwendig sind sie jedoch nicht. 

Flexibilität und Unabhängigkeit

Wenn Sie Ihren IHK-Abschluss als Geprüfter Betriebswirt neben dem Beruf erwerben, bestimmen Sie selbst darüber, wann und wo Sie lernen. Das Wissen eignen Sie sich in Ihrem individuellen Lerntempo an. Die Lehrmaterialien erhalten Sie über den Online-Campus. Auch Lehrvideos, die die vermittelten Inhalte für die Qualifizierung als Betriebswirt anschaulich und anwendungsbezogen vertiefen und darstellen, finden Sie dort. Da alle Studiengänge am DeLSt durch die ZFU geprüft und anerkannt sind, kommen Sie in den Genuss eines Fernlehrgangs, der alle Kriterien des guten Fernunterrichts nachgewiesenermaßen erfüllt. Die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer können Sie flexibel an Ihrer regional zuständigen IHK ablegen. Weitere Informationen erhalten Sie über die Prüfungssuche des Weiterbildungs-Informations-Portals (WIS) der IHK.

Staatlich anerkannt und förderungsfähig: die IHK-Qualifikation als Fachwirt oder Geprüfter Betriebswirt

Indem Sie einen Lehrgang mit IHK-Abschluss als Fach- oder Betriebswirt absolvieren, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, von einer Förderung per Aufstiegs-BAföG zu profitieren. Dieses bezuschusst das Fernstudium mit bis zu 40 %, während der restliche Betrag über ein Studiendarlehen von der KfW abgedeckt wird. Bei erfolgreichem Abschluss gewährt Ihnen die KfW einen Erlass von 40 % dieser Summe, sodass Sie einen erheblichen Nachlass auf Kosten, die der Lehrgang erfordert, erhalten.

Bedarfsgerechte Vorbereitung auf die Prüfung

Das Fernstudium am DeLSt bereitet Sie im Laufe der Ausbildungszeit durch vertiefende und praxisorientierte Lehrmethoden auf die IHK-Abschlussprüfung vor. Nachdem Sie die Prüfung erfolgreich abgelegt haben, dürfen Sie offiziell als Berufsabschluss den Titel als Geprüfter Fachwirt oder Betriebswirt führen. 

IHK-Fernstudium im Überblick

  • Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt oder staatlich geprüfter Fachwirt
  • Ausbildung als Betriebswirt neben dem Beruf
  • Durch die flexible Einteilung bestimmen Sie Ihre Ausbildungszeit selbst
  • Qualifikation als Betriebswirt ist staatlich anerkannt
  • Geprüfter Fernunterricht, staatlich anerkannt durch die ZFU

Mit dem Studium am DeLSt werden Sie Betriebswirt und erweitern Ihre Jobchancen. Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen ein Studium mit dem Abschluss als Geprüfter Betriebswirt nebenberuflich am DeLSt bietet.

Zurück