Muskelaufbau beim Pferd

Beim Reitpferd ist der Aufbau einer guten Bemuskelung die Basis um den Reiter effektiv zu tragen. Das beginnt schon bei der Gewöhnung des Pferdes an seine Nutzung als Reitpferd und ist im Laufe der Ausbildung ein wesentlicher Punkt um das Pferd als Reitpferd gesund zu erhalten. Gleichzeitig ist eine gute Muskulatur ein Spiegel guter Arbeit und passender Haltung und Fütterung. Besonders wichtig ist es, beim antrainieren nach einer Verletzungsbedingten Pause die Muskulatur so aufzubauen, dass die Genesung unterstützt wird.

Was macht nun den Muskelaufbau aus? Kann man nur durch richtige Fütterung Muskulatur aufbauen?

Beim Reitpferd ist der Aufbau einer guten Bemuskelung die Basis um den Reiter effektiv zu tragen. Was macht nun den Muskelaufbau aus? Kann man nur durch richtige Fütterung Muskulatur aufbauen? Das erfahren Sie in diesem Magazinbeitrag.

Die Voraussetzungen: „Die Basis für den korrekten Muskelaufbau und Abbau/Umbau falsch entwickelter Muskulatur beim Reiten sind innere und äußere Losgelassenheit, die sich in einem ruhigen Schweif und einem zufrieden abschnaubenden bei geschlossenem Maul kauenden Pferd zeigt, das den Reiter mit schwingendem Rücken in der Bewegung mitnimmt.“ Beschreibt es der Artikel zum Muskelaufbau auf los-gelassen.com.

Ein weiterer Punkt ist die richtige/ausreichende Ernährung, und hier kommt der Beitrag eines Futtermittelherstellers ins Spiel, dort lautet das Fazit: „Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Fütterung essenzieller Aminosäuren an Sportpferde mittleren Alters die Muskelentwicklung bei moderatem Training verbessert, ebenso die Muskelentwicklung bei alten Pferden und bei Junghengsten.

Dass Futtermittelhersteller sind mit der Fütterung und Vermarktung ihrer Produkte ist nachvollziehbar. Sollte trotzdem kritisch hinterfragt und mit anderen Quellen abgeglichen werden. Denn es ist etwas kurz gedacht, könnte man nun meinen, dass eine Verabreichung von Zusatzfutter den Muskelaufbau betreibt und dass man Muskulatur einfach anfüttern kann.

Denn so einfach ist es nicht, auch wenn z.B. Aminosäuren die Muskelentwicklung verbessern, ist zum Aufbau der Muskulatur immer ein Trainingsreiz notwendig, da sich die Muskulatur nur bei Nutzung entwickelt. Andersherum kann auch das Training allein nicht als Garant für den richtigen Muskelaufbau dienen, wenn es nicht sinnvoll aufgebaut ist, nicht ausreichend oder übermäßig stattfindet oder die falsche Muskulatur gefördert wird. Auch bei einem Futtermangel, dem anderen Extrem, kommt es dauerhaft zum Muskelabbau.

Zusammenfassung

Die richtige Muskulatur entsteht nur über einen passenden Trainingsreiz bei entsprechender Fütterung. Die Fütterung sollte aber auch passend zur Bewegung erfolgen, da übermäßige Fütterung bei mangelnder Bewegung schlimmstenfalls zu Kreuzverschlag führen kann. Oder das Pferd bei mangelnder Bewegung sich diese in nicht gesundheitsfördernder Art verschafft, und bei mangelnder Losgelassenheit auch keine Muskulatur aufgebaut werden kann.

Es kommt also auf das Gesamtpaket an: Ausreichende Fütterung und passendes Training.

Autor des Magazinbeitrages

Isabel Tenbrink - Dozentin und Tutorin des DeLSt

Isabel Tenbrink

  • Trainer C Reiten Leistungssport
  • Trainer B Reiten Basissport
  • Ausbilder im Reitsport für Menschen mit Behinderungen
  • Dozentin und Tutorin des DeLSt

Sie möchten sich im Reitsport weiterbilden? Dann empfehlen wir Ihnen diese Weiterbildungen:

Zurück