AZAV-zugelassene Weiterbildungen mit Bildungsgutschein

Kosten- und Leistungsrechnung - KLR - AZAV | Fernkurs

Sie befinden sich hier:
  • Dauer: 6 Wochen (individuell anpassbar)
  • Start:jederzeit
  • Abschluss: Zertifikat
  • Abschlusstitel: Kosten- und Leistungsrechnung - KLR

Erlangen Sie wertvolles Fachwissen zur Kostenrechnung und erweitern Sie Ihre Expertise der Finanzbuchhaltung!

Start täglich möglich
anerkannter Abschluss
Kontakt zu Ihren Tutoren – rund um die Uhr
Ortsunabhängig - komplett online absolvierbar
Keine Zusatzkosten
Kostenloses Unterlagenpaket für Ihren Berater anfordern

Das angeforderte Unterlagenpaket wird als PDF-Datei für Sie erstellt und steht in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Informationen zur Weiterbildung Kosten- und Leistungsrechnung

Absolvieren Sie eine anerkannte Rechnungswesen-Weiterbildung in Kostenrechnung und Leistungsrechnung

Das Rechnungswesen zählt zu den wesentlichsten Aufgaben in Unternehmen. Hier werden Kostenrechnungen erstellt, Investitionen geplant und Leistungen kalkuliert. Für Entscheidungsprozesse liefert die Kostenrechnung Zahlen, auf deren Basis berechnet wird, welche Aktivitäten lohnenswert sind. Erweitern Sie Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit dem Fernstudium Kosten- und Leistungsrechnung am DeLSt. 

Möchten Sie sich als IHK-Fachwirt qualifizieren und Ihr Wissen erweitern? Mit dem Fernstudium Kosten- und Leistungsrechnung erhalten Sie die Gelegenheit, sich flexibel von zu Hause aus weiterzubilden.

Berufliche Perspektiven durch den Fernlehrgang Kostenrechnung und Leistungsrechnung

Hauptsächliche Aufgabe der Buchhaltung ist die Ermittlung des Gewinns oder Verlustes im Unternehmen. Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) dient der Unterstützung der Unternehmensleitung beim Kostenmanagement. Sie ist Basis für kurzfristige Entscheidungen oder die operative Planung und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens. Die Inhalte des Fernstudiums decken den Rechnungswesen-Teilbereich der Handlungsbezogenen Qualifikationen für die IHK-Fachwirt-Qualifikation ab.

Interessant ist die Weiterbildung für alle Personen, die den IHK-Abschluss als Fachwirt anstreben. Sie umfasst grundlegende Themengebiete der Buchhaltung und ist daher für Menschen relevant, die in diesem Bereich tätig sind. Der Kurs befähigt Sie, Prozesse der Kostenrechnung nachzuvollziehen und kalkulatorische Rechnungen mit modernen Verfahren durchzuführen. 

100% der Kostenübernahme durch Bildungsgutschein

Förderung Ihrer Maßnahme über AZAV-Bildungsgutschein möglich

Sie sind Arbeitslos, Berufsrückkehrer oder von der Arbeitslosigkeit bedroht? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich von der Bundesagentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter die gesamten Ausbildungsgebühren fördern zu lassen! Auch Fahrt-, Übernachtungs- und Zusatzkosten werden von der Bundesagentur übernommen.

Ablauf der Beantragung im Detail

  • Melden Sie sich vor dem Beratungsgespräch bei der Behörde bei unserer Bildungsberatung, um zu besprechen, welche Unterlagen Sie für das Gespräch bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter benötigen. Wir erstellen Ihnen gerne ein Paket mit allen erforderlichen Dokumenten.
  • Sie vereinbaren einen Termin bei Ihrem Ansprechpartner der Arbeitsagentur / dem Jobcenter. Sie können über folgende Kontaktmöglichkeit direkt einen Termin vereinbaren: Telefon: 0800 4 555500 (gebührenfrei), Montag - Freitag, 8 - 18 Uhr
  • In einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Ansprechpartner der Arbeitsagentur wird geklärt, ob Sie zusätzliche Qualifikationen benötigen, um wieder Arbeit zu finden. Ihre Beraterin oder Ihr Berater prüft dann, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung erfüllen und stellt Ihnen den Bildungsgutschein meist direkt während des Beratungsgespräches aus.
  • Nachdem Sie einen Bildungsgutschein erhalten haben, kann es endlich losgehen! Sie können sich über diese Seite direkt anmelden und auf Wunsch sofort starten!

Lehrskripte, Videos, Tests, Webinar, fachlicher Austausch, Prüfungen: Bei uns findet alles komplett online statt!

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir Ihnen zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite

Moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, Fachwissen interessant aufbereitet - studieren auf zeitgemäßem Niveau!

Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!

Lehrplan

Die Inhalte der Kosten- und Leistungsrechnung Weiterbildung werden Ihnen durch 1 umfangreichen Studienbrief inkl. Online-Vorlesungen vermittelt. Die Abschlussprüfung wird flexibel über den Online Campus abgelegt.

Webinar - Kick-off-Veranstaltung (freiwillig)

Allgemeine Informationen zum Ablauf unserer Fernstudiengänge | Online Campus erkunden, wichtige Funktionen testen | Ablauf, Technik und Möglichkeiten eines Live-Webinars | Möglichkeiten der Kommunikation mit anderen Studenten und unserem Team überblicken und diese aktiv nutzen | Offene Fragen

Kosten- und Leistungsrechnung

Die Begriffspaare des Rechnungswesens | Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) | Grundlagen der Vollkostenrechnung | Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung | Teilkostenrechnung und kurzfristige Erfolgsrechnung

Inhalte des Fernstudiums Kosten- und Leistungsrechnung im Detail

Das Studium ist angesetzt für einen Zeitraum von sechs Wochen. Dieser kann individuell angepasst werden. Da sämtliche Lehreinheiten als Fernkurs stattfinden, können Sie die Weiterbildung berufsbegleitend durchlaufen. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Sämtliche Lehrinhalte werden durch ein umfachreiches Skript vermittelt, das alle Aspekte der KLR abdeckt.

Im Kapitel Grundlagen erhalten Sie einen ersten fachlichen Einblick in die Leistungs- und Kostenrechnung. Es enthält Erläuterungen zu wichtigen Begriffen und zeigt auf, wie Kosten und Leistungen voneinander abgegrenzt werden. Im nachfolgenden Kapitel des Skriptes erhalten Sie Einblick in die verschiedenen Kostenarten. Diese umfassen beispielsweise Material- und Personalkosten oder kalkulatorische Kosten wie Abschreibungen und Zinsen. In der Kostenstellenrechnung lernen Sie die Verfahren der Betriebskostenabrechnung kennen und erfahren, wie eine Betriebsabrechnung auf Normal- und Istkostenbasis durchgeführt wird. Das Kapitel Kostenträgerrechnung des Skriptes vermittelt Kenntnisse zur Kalkulation von Zuschlägen, Maschinenstundensätzen oder zur Divisionskalkulation, die die Kosten einer Leistungseinheit - beispielsweise eines hergestellten Produktes - durch die Berechnung auf Grundlage der Gesamtaufwendungen und der produzierten Menge ermittelt. Das Kapitel Teilkostenrechnung führt an, wie Aufwendungen in fixe und variable Kosten unterteilt werden. Dies ist bedeutsam, um Deckungsbeiträge, Preisuntergrenzen und Gewinnschwellen zu kalkulieren. Im letzten Teil des Skriptes, der Plankostenrechnung, liegt der Fokus auf der Prozess-, Ziel- und Plankostenrechnung. 

Sämtliche Aufgaben der Kostenrechnung und der Leistungskalkulation sind mit dem Studium KLR abgedeckt, sodass Sie am Ende der Weiterbildung optimal auf diese IHK-Teilprüfung vorbereitet sind

Häufige Fragen

Erhalte ich das Skript Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung auch als PDF?

Ja, grundsätzlich haben alle Teilnehmer uneingeschränkten Zugriff auf die PDF-Lehrskripte. Auch bei der Absolvierung des Fernstudiums in Print-Variante ist das PDF-Lehrskript über den Online-Campus freigeschalten und steht Ihnen auch nach Ihrem Abschluss zur Verfügung.

Damit haben Sie zudem Zugriff auf alle aktualisierten Lehrmaterialien dieser Weiterbildung.

Was unterscheidet die Kosten- und Leistungsrechnung von der Finanzbuchhaltung?

In der Finanzbuchhaltung (FiBu) werden alle Aufwendungen und Erträge der Firma erfasst. Dabei ist es nicht relevant, ob diese dem betrieblichen Leistungsprozess entstammen oder nicht. Es wird der Gesamtgewinn bzw. der Gesamtverlust ermittelt. Wenn ein Bildungsunternehmen beispielsweise Erträge durch Vermietung und Verpachtung erzielt hat, fließen diese mit in den Gesamtgewinn ein.

In der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) hingegen wird der Betriebsgewinn bzw. der Betriebsverlust ermittelt. Der Ertrag aus Vermietung und Verpachtung würde somit nicht in den Betriebsgewinn einfließen, denn die Kosten- und Leistungsrechnung beschäftigt sich nur mit Aufwendungen und Erträgen, die im Zusammenhang mit dem betrieblichen Leistungsprozess stehen.

Vorteile der Rechnungswesen-Weiterbildung in der KLR

  • Vermittlung umfassender Kenntnisse zur Leistungsrechnung und Kostenkalkulation wie der Kostenstellen- oder Kostenträgerrechnung
  • Grundlage zur Vorbereitung auf die Teilprüfung Rechnungswesen für den IHK-Fachwirt
  • Vielfältige berufliche Optionen in Unternehmen möglich
  • Flexible Organisation des Fernstudiums durch professionelle und multimediale Skripte

Eignen Sie sich in nur wenigen Wochen umfassende Kenntnisse über die KLR an - mit dem Fernstudium Kosten- und Leistungsrechnung am DeLSt.

Ihr anerkannter Abschluss "Kosten- und Leistungsrechnung"

Staatlich zugelassener Abschluss - Kostenrechnung und Leistungsrechnung

Sie erwerben eine hochwertige Qualifikation, die Ihnen alle Türen öffnen kann: Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) ist ein anerkannter Abschluss.

  • internationale Gültigkeit
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei Arbeitgebern
  • DQR-Niveau 3

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.

Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Bildungsvarianten

Zusatzinformationen dieser AZAV-Maßnahme:

Maßnahme dauert berufsbegleitend 6 Wochen
Wöchentlicher durchschnittlicher Lernaufwand: 8 Stunden
Zertifizierende Stelle: DEKRA Certifications GmbH
Zertifikatsnummer: 31M0519036
Gültigkeit: 10.5.2019 - 9.5.2022

Gesamtpreis:

0,00 €

Wir rechnen die Gebühren für Sie direkt mit der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter ab.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.