AZAV-zugelassene Weiterbildungen mit Bildungsgutschein

Vorbereitung auf die Externenprüfung Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK) - AZAV | Fernstudium

Sie befinden sich hier:
  • Dauer: 11 Monate (berufsbegleitend), 6 Monate (Teilzeit) oder 3 Monate (Vollzeit) (individuell anpassbar)
  • Start:jederzeit
  • Abschluss: Zertifikat
  • Abschlusstitel: Kaufmännisches Grundwissen

Mit der Weiterbildung zu diesem anerkannten Abschluss bereiten Sie sich optimal auf die IHK-Prüfung vor und erwerben anwendungsbezogen und praxisorientiert kaufmännisches Grundwissen, das branchenübergreifend eingesetzt werden kann!

Start täglich möglich
Optimale fachliche Vorbereitung auf die Externenprüfung der IHK
Ortsunabhängig - komplett online absolvierbar
100%-Förderung über Agentur für Arbeit / Jobcenter (Bildungsgutschein)
zeitlich unbegrenzter Zugang zum Online Campus
Kostenloses Unterlagenpaket für Ihren Berater anfordern

Das angeforderte Unterlagenpaket wird als PDF-Datei für Sie erstellt und steht in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Informationen zur Vorbereitung auf die Externenprüfung Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK)

Erwerben Sie einen anerkannten Berufsabschluss über die IHK Externenprüfung - Flexible Vorbereitung im Fernstudium!

Wirtschaftliches Know-how und kaufmännische Kenntnisse in Rechnungswesen, Vertrieb oder in der Kosten- und Leistungsrechnung finden heutzutage in jedem Unternehmen Anwendung. Mit dieser Weiterbildung erwerben Sie eine Qualifizierung, die Ihnen ermöglicht, eine Vielzahl an Aufgaben in diesem Bereich wahrzunehmen und somit wertvolle Fähigkeiten in ein Unternehmen einzubringen.

Möchten Sie eine nebenberufliche Weiterbildung ohne Duale-Ausbildungszeit absolvieren und sich auf die IHK-Externenprüfung als Kaufmann/-frau für Büromanagement vorbereiten? Sie sind bereits ohne IHK-Abschluss in einem kaufmännischen Beruf tätig? Sie suchen eine anerkannte Weiterbildung kaufmännischen Bereich? Mit diesem Fernstudium erwerben Sie flexibel diese Kompetenzen!

Berufliche Perspektiven

Dieses Fernstudium bereiten Sie sich umfassend auf die Externen-Prüfung als Kaufmann/-frau für Büromanagement bei der IHK vor. Es befähigt Sie, die Abschlussprüfung nach sorgfältiger Prüfungsvorbereitung zu absolvieren. Die Möglichkeit hierzu bietet die Weiterbildung von zu Hause aus in berufsbegleitender Form. Der Ausbildungsinhalt umfasst das staatlich zugelassene Fernstudiumn "Kaufmännisches Grundwissen", in dessen Rahmen die wesentlichsten Themen aus Wirtschafts- und Sozialkunde behandelt werden und ein konkreter Praxisbezug hergestellt wird. Diese Basiskenntnisse umfassen unter anderem Rechnungswesen, Wirtschaftsrechnen, Bürowirtschaft oder die Office-Anwendungen wie Word und Excel. Im Büromanagement sind Sie in organisatorischen sowie verwaltenden Einheiten von Unternehmen tätig und stehen zudem in Kontakt mit Kunden. Mit der Qualifikation sind Sie einsetzbar in unterschiedlichen Abteilungen, sodass Ihre Chance auf eine betriebliche Weiterentwicklung sowie interessante Jobangebote um ein Vielfaches steigt.

Das Fernstudium bereitet Sie optimal darauf vor, über eine Externenprüfung den IHK-Berufsabschluss als Kaufmann/-frau für Büromanagement zu erwerben. Dadurch ist der Kurs ideal für Menschen geeignet, die bereits im Berufsleben stehen und eine nebenberufliche Qualifizierung für die Abschlussprüfung bei der IHK erlangen möchten, ohne vorher eine reguläre Ausbildung absolviert zu haben. Nach Beendigung des Studiums haben Sie eine optimale Vorbereitung auf die theoretische Prüfung an der IHK erhalten. 

100% der Kostenübernahme durch Bildungsgutschein

Förderung Ihrer Maßnahme über AZAV-Bildungsgutschein möglich

Sie sind Arbeitslos, Berufsrückkehrer oder von der Arbeitslosigkeit bedroht? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich von der Bundesagentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter die gesamten Ausbildungsgebühren fördern zu lassen! Auch Fahrt-, Übernachtungs- und Zusatzkosten werden von der Bundesagentur übernommen.

Ablauf der Beantragung im Detail

  • Melden Sie sich vor dem Beratungsgespräch bei der Behörde bei unserer Bildungsberatung, um zu besprechen, welche Unterlagen Sie für das Gespräch bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter benötigen. Wir erstellen Ihnen gerne ein Paket mit allen erforderlichen Dokumenten.
  • Sie vereinbaren einen Termin bei Ihrem Ansprechpartner der Arbeitsagentur / dem Jobcenter. Sie können über folgende Kontaktmöglichkeit direkt einen Termin vereinbaren: Telefon: 0800 4 555500 (gebührenfrei), Montag - Freitag, 8 - 18 Uhr
  • In einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Ansprechpartner der Arbeitsagentur wird geklärt, ob Sie zusätzliche Qualifikationen benötigen, um wieder Arbeit zu finden. Ihre Beraterin oder Ihr Berater prüft dann, ob Sie die Voraussetzungen für die Förderung erfüllen und stellt Ihnen den Bildungsgutschein meist direkt während des Beratungsgespräches aus.
  • Nachdem Sie einen Bildungsgutschein erhalten haben, kann es endlich losgehen! Sie können sich über diese Seite direkt anmelden und auf Wunsch sofort starten!

Lehrskripte, Videos, Tests, Webinar, fachlicher Austausch, Prüfungen: Bei uns findet alles komplett online statt!

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir Ihnen zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite

Moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, Fachwissen interessant aufbereitet - studieren auf zeitgemäßem Niveau!


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!

Staatliche Zulassung und Zertifizierung

ZFU geprüfte und zugelassenes Fernstudium

Das Fernstudium ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Weiterbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.


DEKRA geprüfte und zugelassene AZAV-Maßnahme

Das Fernstudium ist von der DEKRA als Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung geprüft und zugelassen.

Im Rahmen dieser Zulassung werden folgende Punkte geprüfte und regelmäßig überprüft:

  • die gesamten Lehrmaterialien,
  • das pädagogische Konzept,
  • die Qualifikation des Lehr- und Betreuungspersonals und
  • die Arbeitsmarktrelevanz.

Informationen zur Externenprüfung vor der IHK

Der Rahmenlehrplan, auf dem auch die 1. und 2. Abschlussprüfung basiert, ist in drei Abschnitte gegliedert.

Abschnitt A sind Pflichtqualifikationseinheiten zu gemeinsamen berufsprofilgebenden Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten.

Abschnitt B umfasst 8 Wahlthemen, aus denen für die Externenprüfung von Ihnen 2 Themen ausgewählt werden müssen. Im Rahmen dieses Fernstudium werden Sie umfassend auf folgende Wahlbereiche vorbereitet:

  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle,
  • kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen,
  • Einkauf und Logistik,
  • Personalwirtschaft,
  • Assistenz und Sekretariat,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement.

Abschnitt C wiederum umfasst Inhalte zu den verpflichtenden Themengebieten gemeinsame integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten.  


Ablauf der IHK-Abschlussprüfungen

Abschlussprüfung Teil 1 zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement (IHK) umfasst das Prüfungsthema “Informationstechnisches Büromanagement” und wird schriftlich geprüft. Je nach IHK kann diese Prüfung aber auch an einem Computer abgelegt werden. Die Prüfung umfasst 120 Minuten und die erreichte Note zählt 25% der Gesamtnote.

Den zweiten Teil der IHK-Abschlussprüfung umfasst drei Prüfungsbereiche: die “Kundenbeziehungsprozesse”, “Fachaufgaben in der Wahlqualifikation” und “Wirtschafts- und Sozialkunde”.

  • Kundenbeziehungsprozesse - die Prüfung im Bereich “Kundenbeziehungsprozesse” dauert insgesamt 150 Minuten und hat eine Gewichtung von 30% in der Abschlussnote. Es ist eine schriftliche Prüfung, in der berufstypische Aufgaben schriftlich bearbeitet werden.
  • Fachaufgaben in der Wahlqualifikation - Die Prüfung im Bereich “Fachaufgaben in der Wahlqualifikation” hingegen ist eine mündliche Prüfung. Diese Prüfung dauert nur 20 Minuten und ist ein fallbezogenes Fachgespräch. Es kann hier der Prüfungsinhalt gewählt werden:
    • Sie schreiben einen dreiseitigen Report über die Durchführung einer betrieblichen Fachaufgabe oder
    • Sie bearbeiten eine von zwei gestellten Fachaufgaben. Es wird dann von Ihnen erwartet, dass Sie richtige Lösungswege finden und diese im Rahmen einer mündlichen Prüfung vorstellen.
    • Obwohl diese Prüfung nur 20 Minuten geht, hat die Note hier eine Gewichtung von 35% und ist somit ein relevanter Teil der Gesamtnote.
  • Wirtschafts- und Sozialkunde - So, fast geschafft! Fehlt nur noch der letzte Teil – der Prüfungsbereich “Wirtschafts- und Sozialkunde”. Hier werden wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge in der Arbeitswelt geprüft. Dieser Prüfungsteil erfolgt schriftlich und dauert insgesamt 60 Minuten. Das Ergebnis geht mit 10% in die Gesamtnote mit ein.

Selbstverständlich werden Sie im Rahmen des Live-WebinarsVorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung“ optimal auf die Externenprüfung vorbereitet. Erfahrene IHK-Prüfer geben Ihnen die Sicherheit, damit Sie sich optimal vorbereitet der IHK-Externenprüfung stellen können.


Zulassung für Externenprüfung bei der IHK

Zur Prüfung ist zugelassen, wer mindestens das 1,5-fache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in dem Beruf tätig gewesen ist, in dem er die Prüfung ablegen will. Der Nachweis einer einschlägigen Berufspraxis (charakteristische Tätigkeiten für diesen Beruf) muss erbracht werden.

Dauer der Ausbildung gemäß Ausbildungsordnung Erforderliche Berufserfahrung
2 Jahre 3 Jahre
3 Jahre 4,5 Jahre
3,5 Jahre 5,25 Jahre

Die Absolvierung dieses Vorbereitungskurses stellt keinen Ersatz für die einschlägige Berufspraxis/Berufserfahrung dar, sondern eine umfassende Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Örtlich zuständig ist die IHK, in deren Bezirk Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Der gewöhnliche Aufenthalt ist in der Regel der Wohnsitz.

Die Zulassung muss schriftlich beantragt werden. Folgende Unterlagen/Nachweise sind dem Antrag beizufügen:
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse über die bisherige berufliche Tätigkeit in Kopie
  • Arbeitsbescheinigung mit Tätigkeitsbeschreibung des derzeitigen
    Arbeitgebers (bei Teilzeit-Tätigkeit bitte Umfang angeben!) in Kopie
  • Ausführlicher Bericht über die bisherige berufliche Tätigkeit,
    bezogen auf den gewählten Ausbildungsberuf
  • ggf. Schulabgangszeugnisse, Prüfungszeugnisse der prüfenden Stelle (IHK oder Handwerkskammer), Abschlusszeugnis der Berufsschule etc., jeweils in Kopie

Lehrplan

Die Inhalte des Vorbereitungslehrgang zur Externenprüfung werden Ihnen durch 11 Studienbriefe inkl. Online-Vorlesungen vermittelt. Die Abschlussprüfung wird flexibel über den Online Campus abgelegt.

Webinar - Kick-off-Veranstaltung (freiwillig)

Allgemeine Informationen zum Ablauf unserer Fernstudiengänge | Online Campus erkunden, wichtige Funktionen testen | Ablauf, Technik und Möglichkeiten eines Live-Webinars | Möglichkeiten der Kommunikation mit anderen Studenten und unserem Team überblicken und diese aktiv nutzen | Offene Fragen

Lehrskript 1 | Wirtschafts- und Sozialkunde I

Grundlagen den Wirtschaftens | Betriebe und Leistungsprozesse | Rechtliche Rahmenbedingungen | Güterverkehr | Beschaffung | Zahlungsformen und Überwachung von Außenständen

Lehrskript 2 | Wirtschafts- und Sozialkunde II

Rechtsformen der Unternehmung | Investitionen und Finanzierung | Wirtschaftsordnung | Grundzüge der Wirtschaftspolitik | Steuern | Risiken und Versicherungen

Lehrskript 3 | Recht

Privatrecht und Öffentliches Recht | Gliederung und Inhalt des Bürgerlichen Gesetzbuches | Rechtssubjekte und Rechtsobjekte | Grundsatz der Vertragsfreiheit | Vertragsarten | Rechts- und Geschäftsfähigkeit | Nichtigkeit und Anfechtbarkeit von Rechtsgeschäften | Sachrecht | Inhalte des Kaufvertrags

Lehrskript 4 | Bürowirtschaft und Betriebslehre I

Grundlagen der Betriebsorganisation | Aufbauorganisation | Ablauforganisation | Arbeiten im Büro

Lehrskript 5 | Bürowirtschaft und Betriebslehre II

Grundlagen des Personalwesens | Mitbestimmung und Arbeitsschutz | Lohn und Gehalt | Beendigung von Arbeitsverhältnissen | Betriebliches Personalmanagement | Personalmarketing

Lehrskript 6 | Wirtschaftsrechnen

Darstellung von Größen | Dreisatz | Umrechnen von Fremdwährung | Durchschnittsrechnen | Verteilungsrechnen | Prozentrechnen | Zinsrechnen

Lehrskript 7 | Finanzbuchführung

Grundlagen | Grundbegriffe und Instrumente der Buchführung | Prinzipien und Methoden der doppelten Buchführung - Grundlagen | Waren- und Geldverkehr | Anlagen- und Personalwirtschaft | Organisation der Buchführung | Bilanz und Jahresabschluss

Lehrskript 8 | Kosten- und Leistungsrechnung

Die Begriffspaare des Rechnungswesens | Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) | Grundlagen der Vollkostenrechnung | Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung | Teilkostenrechnung und kurzfristige Erfolgsrechnung

Grundkomponenten der EDV

Grundkonzepte und Einsatzbereich der EDV

Datenmanagement

Praktische EDV-Anwendung im Büro

Live-Webinar | Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung (2 Stunden)

Simulation der mündlichen Prüfung | Vortrag und Fachgespräch prüfungsrelevant üben | Informationen recherchieren, auswählen und aufbereiten | Vortragstechniken anwenden | Konstruktives Feedback üben

Abschlussprüfung (online)

Inhalte im Detail

Das Fernstudium bereitet Sie nebenberuflich darauf vor, den anerkannten Berufsabschluss als Kaufmann/-frau für Büromanagement zu erlangen. Diesen Berufsabschluss erwerben Sie im Anschluss an das Fernstudium über die IHK-Prüfung. Vermittelt wird der Ausbildungsinhalt über die Lehrskripte, die sämtliche theoretischen Kenntnisse umfassen, die Sie für die Abschlussprüfung benötigen, wodurch das Fernstudium eine ideale Prüfungsvorbereitung darstellt. Das Fernstudium bietet einen modernen Medienmix mit Online-Vorlesungen und Web Based Trainings (WBTs), mit dessen Hilfe Sie Ihre Lernzeiten flexibel nach Ihren Bedürfnissen gestalten können. 

Die ersten Lehrmaterialien vermitteln vielfältige Grundlagen zur Wirtschafts- und Sozialkunde. Dazu gehören betriebliche Leistungsprozesse, Beschaffung von Waren und Rohstoffen, Absatzwirtschaft oder Güterverkehr sowie eine Übersicht über die verschiedenen Zahlungsformen, die in der Wirtschaft gängig sind. Grundzüge zu Steuern, Wirtschaftspolitik sowie Risiken und Absicherungen werden ebenfalls behandelt.

Das Lehrskript Recht zeigt auf, welche gesetzlichen Rahmenbedingungen in der kaufmännischen Tätigkeit zu berücksichtigen sind, sowohl im Privat- als auch im öffentlichen Recht. Hier lernen Sie das u. a. Bürgerliche Gesetzbuch kennen und erfahren, welche Vertragsarten es gibt.

Die Lehrmaterialien zu dem Thema Bürowirtschaft und Betriebslehre erläutern die Möglichkeit der Organisation in Unternehmen, führen Grundlagen des Personalwesens an und bringen Ihnen die Formen der betrieblichen Mitbestimmung nahe. Sie erfahren, welche Formen von Lohn und Gehalt bestehen, wie diese abgerechnet werden und was mit der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses zu bedenken ist. 

Im Modul Wirtschaftsrechnen werden Ihnen kaufmännische Rechenverfahren erläutert, zu denen neben der Dreisatzrechnung das Prozent- und Zinsrechnen sowie die Umrechnung von und in Fremdwährungen gehören.

Die Finanzbuchhaltung enthält alle theoretischen Inhalte, die dem Rechnungswesen zugrunde liegen. Nach einer allgemeinen Einführung in diesen fachlichen Bereich erfahren Sie, welche Instrumente, Prinzipien und Methoden hier Anwendung finden, wie der Waren- und Geldverkehr sowie die Anlagen- und Personalwirtschaft über das Rechnungswesen abgebildet und nachgehalten werden und wie eine Bilanz in Form eines Jahresabschlusses zu erstellen ist.

Darauf aufbauend folgt das Modul zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR), das in engem Zusammenhang mit dem Rechnungswesen steht. Es verdeutlicht, wie die Kostenstellen- und -trägerrechnung durchgeführt wird und erläutert die Voll- und Teilkostenrechnung. Die Kosten- und Leistungsrechnung ist ein wichtiges Instrument zur Kalkulation des Unternehmenserfolges.

Die letzten Lehrmaterialien bringt Ihnen die üblichen Programme der Textverarbeitung und Anwendungen der Tabellenkalkulation im Rahmen der MS-Office-Programme nahe. Diese sind im Bereich des Büro-Managements heutzutage von zentraler Bedeutung, mit ihnen werden Sie hauptsächlich arbeiten. 

Nach Beendigung des Fernstudiums sind Sie in der Lage, die Abschlussprüfung bei der IHK zu absolvieren und einen anerkannten Berufsabschluss gemäß Berufsbildungsgesetz zu erwerben. Durch die erfolgreich abgelegte Prüfung bei der IHK erhalten Sie die Möglichkeit, in nahezu allen Branchen tätig zu werden und den erlernten Ausbildungsinhalt praktisch anzuwenden.

Vorteile durch die Vorbereitung auf die IHK-Externen-Prüfung

  • keine formale Voraussetzung für diese kaufmännische Weiterbildung, lediglich ein internetfähiger PC ist notwendig
  • flexible Möglichkeit des Lernens für die Vorbereitung Externenprüfung
  • Prüfungsabschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf über den staatlich zugelassenen Fernlehrgang "Kaufmännisches Grundwissen"
  • Anerkannter IHK-Abschluss
  • fundierte Vorbereitung auf die theoretischen Bestandteile der Prüfung
  • IHK-Prüfung kann direkt im Anschluss abgelegt werden
  • Praxisorientierter Ausbildungsinhalt mit Lernbestandteilen in Rechnungswesen, Office-Management und kaufmännischem Rechnen
  • Mit Abschluss dieses Vorbereitungskurs in Kombination mit Ihrer einschlägigen Berufserfahrung besitzen Sie zu Zulassungsvoraussetzungen für die externe Prüfungsteilnahme der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). 
  • Keine Ausbildungszeit im Rahmen einer dualen Ausbildung erforderlich

Nutzen Sie die Möglichkeit der nebenberuflichen Fortbildung und Vorbereitung auf den Abschluss als Kaufmann/-frau für Büromanagement und eignen Sie sich den Ausbildungsinhalt vom eigenen Rechner aus - mit der Abschlussprüfung erlernen Sie einen interessanten Ausbildungsberuf mit tollen Perspektiven in allen Branchen.

Staatlich anerkannter Abschluss "Kaufmann/-frau für Büromanagement IHK"

Staatlich zugelassener Abschluss - Kaufmann/-frau für Büromanagement

Sie erwerben eine hochwertige Qualifikation, die Ihnen alle Türen öffnen kann: Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein anerkannter Abschluss.

  • internationale Gültigkeit
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei Arbeitgebern
  • DQR-Niveau 4

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.

Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Möchten Sie ergänzend die externe Prüfung der Industrie- und Handelskammer zum/zur Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK) ablegen? In diesem Fall sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • viereinhalb Jahre Berufspraxis im kaufmännischen Bereich

Bildungsvarianten

Zusatzinformationen dieser AZAV-Maßnahme:

Maßnahme dauert berufsbegleitend 11 Monate
Wöchentlicher durchschnittlicher Lernaufwand: 8 Stunden
Zertifizierende Stelle: DEKRA Certifications GmbH
Zertifikatsnummer: 31M0519036
Gültigkeit: 14.10.2020 - 13.10.2023

Gesamtpreis:

0,00 €

Wir rechnen die Gebühren für Sie direkt mit der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter ab.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.