CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Wirtschaftsfachwirt als Allrounder

Die wichtigsten Informationen zum staatlich Geprüften WirtschaftsfachwirtStaatlich geprüfte Wirtschaftsfachwirte sind auf dem deutschen Arbeitsmarkt sehr gefragt, da ein geprüfter Wirtschaftsfachwirt unter anderem branchenübergreifend eingesetzt werden kann. Die geprüften Wirtschaftsfachwirte sind somit "Allrounder" und zeichnen sich durch ihre optimale Qualifikation aus. Absolventen einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsfachwirt erwarten viele Zukunftsperspektiven, unabhängig davon, ob sie in der Führung, im Marketing, im Controlling oder auch in der Organisation tätig werden möchten.

Als gefragter Geprüfter Fachwirt werden Sie zum Wirtschaftsexperten und verbinden nach erfolgreicher Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer das betriebswirtschaftliche Know-How mit komplexen Branchenkenntnissen. Dadurch werden Sie zur optimalen Führungskraft mit umfangreichen Kompetenzen. Das Besondere: ein geprüfter Wirtschaftsfachwirt muss sich nicht auf einen Wirtschaftszweig konzentrieren, sondern kann Kompetenzen aus Dienstleistung, Industrie und auch Handel gleichermaßen vereinen. Insbesondere für mittelständische Unternehmen ist der Wirtschaftsfachwirt mit IHK-Zertifikat sehr interessant, denn Wirtschaftsfachwirte können Zusammenhänge klar erfassen, selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten.

Betriebe, die einen Fachwirt aus der Wirtschaft einstellen, verzichten auf verschiedene Experten, die sich nur in ihrem Arbeitsumfeld bewegen können und bereichern Ihr Unternehmen durch Fachkräfte, die vielfältig einsetzbar sind. Den geprüften Wirtschaftsfachwirten erwarten nach Abschluss der Weiterbildung und nach Bestehen der IHK-Prüfung viele Berufschanchen. Ein Fachwirt kann entweder als Organisationstalent sowie Führungskraft arbeiten oder sich im Anschluss noch zum Betriebswirt weiterbilden.

Auch ein anschließendes Studium wird durch den Abschluss der Industrie- und Handelskammer möglich und Sie besitzen die Zugangsvoraussetzungen des Geprüften Betriebswirt IHK (Master Professional of Business Management), einem Abschluss auf Master-Niveau (DQR-Niveau 7)



Aufgaben und Tätigkeitsfelder des Wirtschaftsfachwirtes

Die geprüften Wirtschaftsfachwirte erwarten je nach Branche verschiedene Aufgaben sowie Verantwortungsbereiche. So führen sie beispielsweise selbstständig Kosten- und Leistungsrechnungen durch, erstellen Organisationspläne oder entwickeln Marketing-Strategien. Da Wirtschaftsfachwirte oftmals mit anderen Kollegen zusammenarbeiten, wird von ihnen Teamfähigkeit verlangt. Zudem begegnen Wirtschaftsfachwirte im Job viele Kunden, Lieferanten und auch Geschäftspartner, wofür sie Verhandlungsgeschick benötigen. Hierbei sollte der geprüfte Fachwirt die Interessen des Arbeitgebers verfolgen und zugleich auch auf seinen Verhandlungspartner eingehen können.

Geprüfte Wirtschaftsfachwirte haben meist einen vielfältig gestalteten Arbeitsalltag, weshalb sie Organisationstalente besitzen sollten. Bereits während der Qualifizierungsfortbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt erlangt der Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse sowie Fähigkeiten, die ihm später im Berufsleben beim Planen und Durchführen von Prozessen helfen werden. Während des Lehrgangs werden kaufmännische Aufgaben und auch betriebswirtschaftliche Anforderungen erlernt, die unabdingbar für Wirtschaftsfachwirte sind.

Einige Aufgaben von Geprüften Wirtschaftsfachwirten im Überblick:

  • Kalkulation von Verkaufspreisen
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Erstellen von Bilanzen
  • Planung der Kosten
  • Durchführung von Gewinn- und Verlust-Rechnungen
  • Auswählen von Lieferanten
  • Planung des Personaleinsatzes
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Kostenreduzierung
  • Erstellung von Arbeitsverträgen
  • Führen von Personalakten
  • Einstellen neuer Mitarbeiter
  • u.v.m.

Branchen, in denen Wirtschaftsfachwirte tätig werden können:

  • Industriebranche
  • Gastronomie
  • Elektrobranche
  • Automobilindustrie
  • IT-Branche
  • Dienstleistungsgewerbe
  • Einzelhandel
  • Maschinenbau
  • Finanzdienstleistung
  • Lebensmittelindustrie
  • Logistikbranche
  • u.v.m.

Aufstiegsmöglichkeiten zum Betriebswirt IHK

Als Geprüfter Fachwirt können Sie nicht nur branchenübergreifend tätig werden, sondern könnten auch direkt im Anschluss den nächsten logischen Schritt gehen: die Qualifizierung zum Betriebswirt. Wirtschaftsfachwirte erfüllen durch das IHK-Zertifikat die Zulassungsvoraussetzungen für den Betriebswirt und könnten somit direkt für diese Weiterbildung zugelassen werden und dadurch Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Innerhalb des Studiums zum Betriebswirt IHK werden diverse Schwerpunkte gesetzt, die von der allgemeinen Betriebswirtschaft über die Absatzwirtschaft bis hin zur Finanzwirtschaft reichen. Zudem können sich Betriebswirte zusätzlich spezialisieren und durch die Vertiefungen im gewünschten Wirtschaftszweig Fuß fassen und ihre Berufschancen erhöhen. Mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel oder auch Dienstleistung stellen für Führungs- und Fachaufgaben vorzüglich Betriebswirte ein, da diese nicht nur einen speziellen Bereich abdecken können, sondern über vielfältige Kompetenzen verfügen, die sie in verschiedenen Verantwortungsbereichen einsetzen können.

Der staatlich geprüfte Betriebswirt IHK stellt durch den IHK-Abschluss den höchsten nichtakademischen Abschluss dar und verfügt über fachspezifisches, aber auch branchenübergreifendes Wissen. Geprüfte Betriebswirte können im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Werbung oder auch in der Finanzwirtschaft arbeiten. Staatlich geprüften Betriebswirten steht sogar durch den zusätzlichen Erwerb der Fachholschulreife die akademische Laufbahn offen, was bedeutet, dass ein geprüfter Betriebswirt direkt zum Bachelor-Studium zugelassen werden können - auch ohne Abitur!


Durch Weiterbildungen am DeLSt zum IHK-Abschluss

Unsere Fernlehrgänge zeichnen sich nicht nur durch höchste Qualität aus, sondern Sie ermöglichen Ihnen auch ortsunabhängig und zeitlich flexibel den gewünschten Abschluss zu erlangen. Sie können sich somit berufsbegleitend und in Ihrem eigenen Tempo zum Wirtschaftsfachwirt oder Betriebswirt weiterbilden, um Ihre Berufsperspektiven deutlich verbessern zu können. Durch unser berufsbegleitendes Studium mit einem modernen Mix aus Medien lernen Sie nicht nur zur selbstbestimmten Zeit, sondern werden dabei zusätzlich durch Tutoren und unseren Online Campus unterstützt.

Sie kommen aus dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und möchten sich für bessere Positionen qualifizieren? Unser Lehrgang zum Wirtschaftsfachwirt bereitet Sie ideal auf die IHK-Prüfung sowie vielfältige Aufgaben im späteren Arbeitsumfeld vor.

Sie sind bereits Wirtschaftsfachwirt und möchten sich zum Betriebswirt weiterbilden? Am DeLSt erlernen Sie alle benötigten Kompetenzen und Fähigkeiten für spannende Anstellungen in mittelständischen Unternehmen. Wir bilden Sie zur idealen Führungskraft aus und geben Ihnen während des gesamten Studiums Hilfestellung, während Sie von jedem Ort aus berufsbegleitend lernen können.

Bei uns erwarten Sie:

  • eine Top-Betreuung
  • qualitativ hochwertige Lehrmaterialen
  • erfahrene Tutoren und Dozenten mit Erfahrung als IHK-Prüfer
  • eine ideale Prüfungsvorbereitung

DeLSt macht Sie zum Allrounder und verhilft Ihnen zum IHK-Abschluss - für Ihre bessere berufliche Zukunft!


Starten Sie noch heute Ihre IHK-Prüfungsvorbereitung


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!



Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren