AZAV-Fernstudiengänge | Fernstudium

Geprüfter Industrie­fachwirt (IHK) - AZAV

Sie befinden sich hier:
  • Dauer: 18 Monate (berufsbegleitend), 9 Monate (Teilzeit) oder 4 Monate (Vollzeit) (individuell anpassbar)
  • Start:jederzeit
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 5105016, 5108518)
  • AZAV-Maßnahmenr.: 31M0519036 (zu 100% über die Bundesagentur für Arbeit förderfähig)
  • Abschluss: Zertifikat, Zeugnis
  • Abschlusstitel: Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)

Erwerben Sie die Qualifizierung als geprüfter Industriefachwirt (IHK) berufsbegleitend und profitieren Sie von der AZAV-Zertifizierung der Weiterbildung!

100% Förderung über Bildungsgutschein
Keine Zusatzkosten - inkl. IHK-Prüfungsgebühren
Start täglich möglich!
Ortsunabhängig - komplett online absolvierbar
Absolvierung flexibel berufsbegleitend, Teilzeit oder Vollzeit möglich
staatlich anerkannter Abschluss auf Bachelor-Niveau
inkl. kostenfreier Lehrmaterialien des AdA-Scheins
staatlich geprüfte und zugelassene Weiterbildung
DEKRA zugelassener Bildungsträger

Informationen zum Fernstudium mit Abschluss als IHK-Fachwirt

AZAV-zugelassene Weiterbildung als Fernstudium zum geprüften Industriefachwirt IHKMit einem IHK-Abschluss als geprüfter Fachwirt werden Sie auf dem Arbeitsmarkt zum vielseitig einsetzbaren Experten. Die Weiterbildung eröffnet zahlreiche Perspektiven in der Industrie. Fachwirte kombinieren kaufmännisches Know-how mit Kenntnissen der Produktionsabläufe und agieren daher vermittelnd zwischen Unternehmensleitung und herstellenden Bereichen in Industrieunternehmen.

Möchten Sie sich im Anschluss an eine Ausbildung zum geprüften IHK-Fachwirt per Fernstudium weiterbilden? Am DeLSt absolvieren Sie den AZAV-zugelassenen Kurs flexibel in Vollzeit- oder Teilzeitform und erhalten über die Agentur für Arbeit eine Förderung per Bildungsgutschein, die 100% der Kosten abdeckt.

100% der Kostenübernahme durch Bildungsgutschein

Übernahme der gesamten Ausbildungsgebühren des Geprüften Industriefachwirt IHK durch die Bundesagentur für ArbeitSie sind Arbeitslos, Berufsrückkehrer oder von der Arbeitslosigkeit bedroht? Dann haben Sie die Möglichkeit, bei der Bundesagentur für Arbeit einen Bildungsgutschein zu erhalten und damit die gesamten Ausbildungsgebühren erstattet zu bekommen. Auch Fahrt-, Übernachtungs- und Zusatzkosten können von der Bundesagentur übernommen werden.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich vor Ihrem Termin bei der Bundesagentur für Arbeit bei unserer Bildungsberatung - wir stellen Ihnen alle benötigten Unterlagen zusammen.

Sie können diese zugelassene Weiterbildung flexibel nebenberuflich (8 Lernstunden pro Woche), in Teilzeit (15 Lernstunden pro Woche) oder in Vollzeit (35 Lernstunden pro Woche) absolvieren. So können Sie sich gemeinsam mit Ihrem Berater für die für Sie passende zeitliche Variante entscheiden und den Bildungsgutschein entsprechend ausstellen lassen.

Ihr Eigenanteil: 0 €.

Berufliche Perspektiven

Das zertifizierte, durch die Förderung mit dem Bildungsgutschein finanzierbare Fernstudium als Industriefachwirt mit IHK-Qualifikation vermittelt vielfältiges kaufmännisches Fachwissen. Dieses eröffnet Ihnen interessante Optionen, um in der Industrie tätig zu werden. Fachwirte sind in der Verwaltung betriebswirtschaftlich ausgerichteter Unternehmen ebenso zu finden wie in Positionen der Organisation und Überwachung der Lagerwirtschaft. Darüber hinaus übernehmen sie überwachende Aufgaben im Hinblick auf Produktionsprozesse und verfügen über Fachwissen im Marketing, Projektmanagement oder Rechnungswesen sowie in vielen anderen Disziplinen der Betriebswirtschaft. Mit der IHK-Qualifizierung auf Bachelor-Niveau sind Sie in der Lage, Schlüsselaufgaben zu erfüllen, die der Prozessoptimierung dienen und die auch Personalverantwortung und Mitarbeiterführung umfassen.Das Studium umfasst die Teilbereiche der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen und der Handlungsspezifischen Qualifikationen. Haben Sie die Prüfung erfolgreich abgelegt, können Sie als zertifizierter IHK-Industriefachwirt tätig werden.

Der Fernlehrgang mit IHK-Abschluss ist für Sie interessant, wenn Sie bereits die Prüfung einer kaufmännisch orientierten Ausbildung absolviert haben. Dies kann zum Beispiel in einem  verwaltenden Ausbildungsberuf oder mit einem Abschluss als Industriekaufmann/-frau erfolgt sein. Auch ohne abgeschlossene Ausbildung ist die Weiterbildung absolvierbar, sofern Sie ein Jahr Berufspraxis aufweisen. Der Fernlehrgang kann durch die Förderung des Bildungsgutscheins, der durch die Agentur für Arbeit vergeben wird, vollständig finanziert werden, da das DeLSt als Institut für Fernlehre AZAV-zertifiziert ist. Die berufliche Weiterbildung erfolgt als Fernstudium zeitlich und örtlich flexibel und ist Vollzeit oder berufsbegleitend absolvierbar. Im Anschluss an die abgelegte Abschlussprüfung als IHK-Industriefachwirt haben Sie die Möglichkeit, sich als Betriebswirt weiterzubilden und mit dem Geprüfter Betriebswirt IHK einen Abschluss auf Master-Niveau zu erwerben. Diese Weiterbildung ist ebenfalls über einen AZAV Bildungsgutschein komplett förderbar.

Staatliche Zulassung

Die Ausbildung zum Geprüften Industriefachwirt IHK ist von der Staatlichen Zentralstelle (ZFU) in Köln geprüft und zugelassen!Die Weiterbildung "Geprüfter Industriefachwirt IHK" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit den Zulassungsnummern 5105016 und 5108518 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

DEKRA-zertifiziert

Das Fernstudium zum Geprüften Industrie-Fachwirt IHK ist von der DEKRA geprüft und zugelassenDas Fernstudium zum Industriefachwirt IHK ist von der DEKRA als Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung geprüft und zugelassen.

Im Rahmen dieser Zulassung werden die gesamten Lehrmaterialien, das pädagogische Konzept, die Qualifikation des Lehr- und Betreuungspersonals und die Arbeitsmarktrelevanz geprüft.

Absolvierung mit Bildungsgutschein - was steckt dahinter?

Staatlich geprüft und zugelassen

Das staatliche ZFU-Siegel steht für geprüfte Qualität - geprüft werden die gesamten Lehrmaterialien, Prüfungen, Tutoren/Dozenten und die Verträge

Dieses Fernstudium ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen.

Staatlich BIBB geprüft

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) prüft als staatliche Behörde ergänzend bei berufsbildenden IHK-Fernstudiengängen.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) prüft bei IHK-Weiterbildungen ergänzend die Qualität des Fernstudiums und damit alle enthaltenen Lehrmaterialien.

Erst testen - dann zahlen

Sie können 14 Tage lang alle Lehrmaterialien testen und sich von der Qualität unserer Lehrmaterialien überzeugen!

Sie haben kein Risiko: Sie können die Lehrmaterialien und unseren Service 14 Tage lang kostenlos testen. Überzeugen Sie sich von unserer Qualität!

DEKRA geprüfte Qualität

Unsere Fernstudiengänge unterliegen permanenter Überprüfung und Kontrolle.

Unser gesamtes Bildungsangebot unterliegt einem Qualitätsmanagementsystems und einer permanenten externen Überprüfung durch die DEKRA.

100% Weiterempfehlung

100% Weiterempfehlung unserer Fernstudiengänge | DeLSt

Unabhängige Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Teilnehmer können Sie auf unabhängigen Bewertungsportalen einsehen. Überzeugen Sie sich von der hohen Qualität unserer Fernstudiengänge.

Ortsunabhängig

Lehrvideos, Lehrskripte und Zusatzmaterialien können von überall aus heruntergeladen werden - nehmen Sie flexibel und ortsunabhängig an Webinaren teil!

Lehrskripte, Videos, Tests, Webinar, fachlicher Austausch, Prüfungen: Bei uns findet alles komplett online statt. Studieren Sie von wo aus auch immer Sie möchten.

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Für uns mit Ausbildung und Weiterbildung flexibel sein - Sie lernen, wenn Sie dies privat und beruflich vereinbaren können.

Sie sind in der Absolvierung unserer Fernstudiengänge vollkommen frei! Sie lernen dann, wenn es Ihre privaten oder beruflichen Anforderungen zulassen. Ohne Mehrkosten!

Zeitlich unbegrenzter Zugriff

Bei DeLSt wird Ihr Account nicht deaktiviert, sodass Sie auf in Zukunft nach Ihrem Abschluss unbegrenzt Zugriff auf Ihre Lehrmaterialien haben!

Auch nach Ihrem erfolgreichen Abschluss, haben Sie unbegrenzten Zugriff auf Ihre – stets aktualisierten – Lehrskripte, Lehrvideos, Aufzeichnungen von Live-Webinaren und vielem mehr!

Keine Zusatzkosten

Die Gebühr Ihres Fernstudiums enthält alles, was Sie für Ihren Abschluss benötigen!

Versteckte Prüfungsgebühren, Fahrtkosten, teure Zusatzseminare - all das gibt es bei DeLSt nicht. 

Wissenschaftlich korrekt

Unsere Lehrmaterialien unterliegen einem QM-System. Dadurch ist gewährleistet, dass diese stets aktuell sind!

Rechnungswesen, Steuerlehre oder Betriebswirtschaft – unsere Lehrmaterialien befinden sich auf dem aktuellsten wissenschaftlichen und fachlichen Stand!

Studienbetreuung

Vor-, während und nach Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung unterstützen wie Sie bei allen Fragen!

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir Ihnen zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite! Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem individuellen Karriereweg begleiten zu dürfen.

Lehrskripte, Webinare und Web Based Trainings

Lehrskripte, Webinare, Web Based Trainings (WBTs), Lehrvideos und vieles mehr steht Ihnen zur Verfügung!

Moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, spannendes Fachwissen interessant aufbereitet - studieren auf zeitgemäßem Niveau.

Lehrplan

Die Inhalte des Fernstudiums zum Geprüften Industriefachwirt IHK werden Ihnen durch 21 Studienbriefe inkl. Online-Vorlesungen vermittelt und 15 Live-Webinare (Unterricht im virtuellen Klassenzimmer) vertieft. Die Prüfung besteht aus einer freiwilligen Vorbereitungsprüfung auf die IHK-Abschlussprüfung.

Ablauf und Inhalte im Detail

Die Vermittlung der Kenntnisse im durch die Agentur für Arbeit per Bildungsgutschein förderbaren Fernstudium erfolgt über die Online-Vorlesungen und Studienbriefe sowie Live-Webinare. Die freiwillige Prüfung am Ende bereitet Sie auf die IHK-Prüfung vor. 

Als ersten Teilbereich durchlaufen Sie die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen. Im Modul Volkswirtschaft eignen Sie sich volkswirtschaftliche Grundlagen an, zu denen Kenntnisse über Mikroökonomie und Wirtschaftstheorie gehören. Sie bilden das Basiswissen für ein Verständnis gesamtwirtschaftlicher Abläufe. In der Unternehmensgründung lernen Teilnehmer des Fernstudiums, welche Aspekte bei der Entstehung und dem Aufbau eines Betriebes zu beachten sind. Die Betriebswirtschaft deckt verschiedene kaufmännische Aufgabenbereiche ab, die im Rahmen einer betriebswirtschaftlich ausgerichteten Arbeit auf Sie zukommen. Dazu zählt die strategische Planung und Führung. Die rechtlichen Grundlagen umfassen die Themengebiete der Vertragsarten sowie der Geschäfts- und der Rechtsfähigkeit sowie die Inhalte des BGB, das öffentliche und das private Recht. Im Anschluss erhalten Sie weitreichende Informationen über den Bereich der Personalwirtschaft, die Aspekte der Mitarbeiterführung sowie die Personalplanung und -entwicklung umfasst. Zum Ende des Bereichs der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen lernen Sie in der in Vollzeit- oder Teilzeitform absolvierbaren Weiterbildung, welche Aufgabegebiete im Rechnungswesen auf Sie warten.

Im Anschluss an die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen erfolgt der zweite Teil der beruflichen Weiterbildung, die durch die Förderung der Arbeitsagentur mit dem Bildungsgutschein finanziert werden kann. Dieser umfasst die Handlungsspezifischen Qualifikationen der IHK-Prüfung. Mit dem Modul Investition und Finanzierung wird dieser Teilbereich des Fernstudiums mit Abschluss als geprüfter IHK-Fachwirt eingeleitet. Hier erhalten Sie Wissen über die Finanzwirtschaft, Voraussetzungen für Investitionsentscheidungen und die unterschiedlichen Finanzierungsarten. Vertiefendes über das Rechnungswesen vermittelt der Bereich Kosten- und Leistungsrechnung, worauf anschließend wiederum das Modul Controlling aufbaut. Weitere für Betriebswirte relevante Kenntnisse vermitteln Lehrmaterialien zu den Abläufen der Produktionsprozesse. Diese verdeutlichen, wie Abläufe geplant, technische Rahmenbedingungen der Herstellung beurteilt und nötige Rohstoffmengen ermittelt werden. Kenntnisse über Marketing sowie Vertrieb zeigen im Fernlehrgang auf, wie die gewünschte Zielgruppe erreicht wird und über welche Kanäle der Verkauf von Erzeugnissen erfolgt. Im Modul Wissens- und Transfermanagement erfahren Sie Praxisrelevantes über Projektmanagement, Personalentwicklung und Organisationssysteme. Den Abschluss der Handlungsspezifischen Qualifikationen und des Studiums bildet das Modul Führung und Zusammenarbeit. Es führt an, wie Sie als geprüfter Industriefachwirt Mitarbeiter führen und fördern.

Am Ende des Fernstudiums erfolgt die freiwillige Prüfung, welche Sie auf die durch die IHK abgehaltene Prüfung vorbereitet. Mit der abgelegten Abschlussprüfung haben Sie die per Bildungsgutschein förderfähige Weiterbildung erfolgreich beendet und sind dazu befähigt, als geprüfter Industriefachwirt in Unternehmen tätig zu werden. 

Webinar-Termine

Für die kostenfreien Live-Webinare dieser Weiterbildung stehen Ihnen verschiedene Seminartermine zur Auswahl. Im Online-Campus können Sie sich bequem zu dem für Sie optimal passenden Termin anmelden.

Staatlich geprüfter Abschluss zum "Industriefachwirt IHK"

Staatlich zugelassene Weiterbildung zum Industriefachwirt

Sie erwerben eine hochwertige Qualifikation, die Ihnen alle Türen öffnen kann: Geprüfte/r Industriefachwirt/in ist ein staatlich zugelassener Abschluss.

  • internationale Gültigkeit
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei Arbeitgebern
  • DQR-Niveau 6 (Abschluss auf Bachelor-Niveau)

Häufige Fragen

Was kostet der Industriefachwirt?

Das gesamte Fernstudium zum Geprüften Industriefachwirt (DeLSt) kostet mit gebundenen Lehrmaterialien 2520,00 € und als eBook-Variante mit PDF-Download über den Online Campus 2394,00 €.

Auszubildende, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Empfänger von Grundsicherung, Rentner, Teilnehmer Freiwilligendienste (BFD, FWD, FSJ, FÖJ) oder Leistungsbezieher nach Asylbewerbergesetz erhalten Sie einen Nachlass von 5%.

Hinweis: Für dieses Fernstudium stehen Ihnen eine Vielzahl an Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Für weitere Beratungen steht Ihnen unsere Studienbetreuung gerne zur Verfügung.

Wie werde ich Industriefachwirt?

Diese staatlich zugelassene Weiterbildung bereitet Sie optimal, zeitlich flexibel und komplett ortsunabhängig auf die IHK-Prüfung vor. Sie erhalten nach erfolgreichem Bestehen der Online-Vorbereitungsprüfung das Abschlussdokument "Geprüfter Industriefachwirt (DeLSt)", mit Absolvierung der freiwilligen öffentlich-rechtlichen Prüfung den Abschluss "Geprüfter Industriefachwirt (IHK)". 

Welche Weiterbildung nach dem Industriefachwirt IHK?

Nach erfolgreichem Ablegen der IHK-Abschlussprüfung besitzen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für den Geprüften Betriebswirt IHK. Dies entspricht einem Abschluss auf DQR-Niveau 7 und ist rechtlich einem Master-Abschluss gleichgesetzt. 

Vorteile durch die Weiterbildung zum geprüften IHK-Fachwirt

  • ideale Weiterbildung nach einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • moderne Lehrmaterialien, Weiterbildung per E-Learning
  • Förderung für Arbeitslose, Berufsrückkehrer oder von Arbeitslosigkeit Bedrohte durch den Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur
  • ohne Ausbildung ist die Anmeldung zur Prüfung möglich, wenn ein Jahr Berufspraxis vorliegt
  • Studium in Vollzeit- oder Teilzeitform absolvierbar
  • optimale Betreuung durch kompetentes Fachpersonal am Institut
  • Abschluss auf Bachelor-Niveau, Möglichkeit der anschließenden Qualifikation als Betriebswirt

Erwerben Sie den IHK-Abschluss als geprüfter Industriefachwirt mit der beruflichen Weiterbildung und profitieren Sie von der Förderung des Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit!

Online-Campus - Ihre persönliche Lernwelt

BESCHREIBUNGIhr Fernstudium am DeLSt - digital, orts- und zeitunabhängig!

Richten Sie Ihre Weiterbildung nach Ihrer individuellen beruflichen und privaten Situation aus. Holen Sie das Beste aus Ihrem persönlichen Lerntyp heraus! Mit dem digitalen DeLSt-Studienmodell berufsbegleitend, in Teil- oder Vollzeit einen anerkannten Abschluss zu erwerben, gelingt Ihnen flexibel, individuell und effizient.

Der DeLSt Campus ist Ihre persönliche Lernwelt! Jederzeit und mobil nutzen Sie dort online Ihre Studienunterlagen. Planen Sie Live-Webinare und Prüfungen ganz flexibel und tauschen Sie sich mit Ihren Kommilitonen und Tutoren aus. Sie möchten wissen, wie nah Sie Ihrem Ziel bereits gekommen sind? Ein Blick in den Online-Campus genügt! Mit dem DeLSt-Studienmodell als berufstätig Lernenden erfolgreich zum Abschluss:

  • Distance Learning: praxisorientierte, aktuelle und klar gegliederte Lehrmaterialien. Zeit- und ortsunabhängig. Für zuhause und unterwegs!
  • E-Learning: effizientes Lernen durch digitale Lernmethoden: Online-Übungen, Online-Coachings und Web Based Trainings. Damit die Inhalte sicher sitzen!
  • Interaktives E-Learning: persönlich durch Tutoren und im direkten Austausch mit Mitstudenten. Zusätzliche Kompetenzen, die Sie gleich gewinnbringend im Beruf einsetzen können!
  • Live-Webinare (optional): ergänzend zu den virtuellen Lernformen. Gelerntes in konkreten beruflichen Fragestellungen sofort anwenden!

Voraussetzungen

  • Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit liegt vor (falls nicht, unterstützen wir Sie gerne bei der Antragsstellung)
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.
  • Webcam und Headset zur Teilnahme am Webinar

Für die Prüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Handungsspezifische Qualifikation:

  • die abgelegte Prüfung der IHK-Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  • mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall der Nummer 1 und 2 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu der in Nummer 3 bis 5 genannten Fällen der IHK-Prüfungsvoraussetzungen der Wirtschaftsbezogene Qualifikationen.
  • Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriefachwirtes haben.
  • Abweichend von kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Hinweis

 

Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Sie können also ggf. fehlende Berufspraxis auch parallel zur Weiterbildung erwerben.

Bildungsvarianten

Zusatzinformationen dieser AZAV-Maßnahme:

Maßnahme dauert berufsbegleitend 18 Monate
Wöchentlicher durchschnittlicher Lernaufwand: 6 Stunden
Zertifizierende Stelle: DEKRA Certifications GmbH
Zertifikatnummer: 31M0519036
Gültigkeit: 10.5.2019 - 9.5.2022

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für Sie erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Bitte lassen Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular zusammen mit dem Bildungsgutschein im Original zukommen.

Zusatzinformationen dieser AZAV-Maßnahme:

Maßnahme dauert in Teilzeit 9 Monate
Wöchentlicher durchschnittlicher Lernaufwand: 15 Stunden
Zertifizierende Stelle: DEKRA Certifications GmbH
Zertifikatnummer: 31M0519036
Gültigkeit: 10.5.2019 - 9.5.2022

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für Sie erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Bitte lassen Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular zusammen mit dem Bildungsgutschein im Original zukommen.

Zusatzinformationen dieser AZAV-Maßnahme:

Maßnahme dauert in Vollzeit 4 Monate
Wöchentlicher durchschnittlicher Lernaufwand: 35 Stunden
Zertifizierende Stelle: DEKRA Certifications GmbH
Zertifikatnummer: 31M0519036
Gültigkeit: 10.5.2019 - 9.5.2022

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für Sie erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Bitte lassen Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular zusammen mit dem Bildungsgutschein im Original zukommen.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.