CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Qualifikation als geprüfter Betriebswirt (IHK) per Fernstudium - Erfahrungen und Vorteile

Um in Unternehmen verantwortungsvolle Aufgabenbereiche zu übernehmen, sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse unumgänglich. Mit einem Fernstudium als Betriebswirt (IHK) erwirbst du das notwendige Wissen, um in unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten und jeder Branche erfolgreich kaufmännische Prozesse zu planen, zu überwachen und zu steuern.

Die Qualifikation ist staatlich anerkannt und erfährt in Wirtschafts- und Industriebetrieben jeglicher Ausrichtung und Größe eine hohe Anerkennung.

Betriebswirte gelten als Experten mit Allround-Kompetenzen, darüber hinaus bringen Sie nicht nur theoretisches Know-how, sondern auch praktische Arbeitserfahrung in das Unternehmen ein. Die Inhalte, die im Rahmen der staatlichen Prüfung bei der IHK behandelt werden, umfassen so wichtige Themenbereiche wie

  • Rechnungswesen und Controlling
  • Marketing und Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Finanzierung und Investition
  • Unternehmensführung und -organisation
  • Projektmanagement

Der staatlich anerkannte Abschluss punktet durch seine hohe Qualität und Akzeptanz, weshalb Absolventen über hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt verfügen. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass die Kenntnisse ein facettenreiches Spektrum der Betriebswirtschaft abdecken.

Um den geprüften Betriebswirt zu erlangen und sich für die Prüfung bei der IHK anzumelden, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Dazu zählen eine erfolgreich abgeschlossene berufsqualifizierende Ausbildung, Berufserfahrung sowie ein erworbener Abschluss als geprüfter IHK-Fachwirt, Fachkaufmann oder eine gleichwertige Qualifikation, die betriebswirtschaftliche Inhalte nachweist. Nicht obligatorisch ist es, eine vorbereitende Weiterbildung zu besuchen, aufgrund der weitreichenden Inhalte gilt dies jedoch als sinnvoll.

Eine immer beliebter werdende Form der fachlichen Qualifizierung stellt ein flexibles Fernstudium dar, da es ermöglicht, die für den Geprüften Betriebswirt erforderlichen Fachkenntnisse neben dem Beruf zu erwerben. Nicht selten haben Interessenten bereits den geprüften Fachwirt neben dem Beruf abgeschlossen und streben direkt im Anschluss die nächsthöhere Qualifikation als Betriebswirt an.

Während der Fachwirt gemäß DQR auf der Stufe 6 liegt und somit dem Bachelor entspricht, gilt der auf der DQR-Stufe 7 befindliche betriebswirtschaftliche Abschluss als gleichwertig mit dem Master-Abschluss einer Hochschule. Ein Fernstudium ist somit eine gleichwertige und empfehlenswerte Alternative zu einer Hochschullaufbahn.

Dazu bietet dieser Lehrgang nicht nur eine höhere Flexibilität, sondern unterstützt auch beim Erwerb von Medienkompetenzen. Moderne Lehrmethoden des E-Learnings gehören bei der Fernlehre zum Studienalltag, sodass sich die Teilnehmenden den entsprechenden Umgang mit zeitgemäßen Medien im Laufe des Studiums automatisch und zusätzlich zu den fachlichen Fähigkeiten aneignen.




Unterschiedliche Zeitmodelle und eine hohe Anpassung an individuelle Anforderungen - die Weiterbildung per Fernstudium

Wer den Abschluss als staatlich anerkannter, geprüfter Betriebs- oder Fachwirt anstrebt, ist gut damit beraten, für den Erwerb der erforderlichen Kenntnisse ausreichend Zeit einzukalkulieren, denn die Inhalte sind komplex.

Um den staatlich geprüften Betriebswirt-Abschluss zu erwerben, eignest du dir im Studium vielfältige theoretische Kenntnisse und vertiefst diese über praktische Übungen und Anwendungsbeispiele. Hier schafft ein flexibles Fernstudium einen enormen Vorteil, da das Lernen unabhängig von zeitlichen Vorgaben und bei freier Ortswahl erfolgt.

Teilnehmende studieren vom eigenen Rechner aus, können die Lehreinheiten aber auch am Arbeitsrechner, auf dem Tablet oder einem Laptop abrufen. Dadurch profitierst du von einer Weiterbildung, die sich deinen Lebensbedingungen optimal anpasst.

Ganz gleich, ob du in Vollzeit-, Teilzeit- oder berufsbegleitender Form zum Abschluss als Betriebswirt gelangen willst - durch die online zur Verfügung gestellten Inhalte entscheidest du, wie die Lernphasen am besten in deinen Alltag integriert werden. Zudem erwirbst du das Fachwissen in deinem persönlichen und individuellen Lerntempo, unabhängig von der Studienform, für die du dich entscheidest.

Durch die vielfältig gestalteten Materialien werden verschiedenste Lerntypen angesprochen, denn die Vermittlung der Inhalte erfolgt sowohl über schriftliche als auch visuelle, audiovisuelle sowie interaktive Elemente. Erfahrungen und Feedbacks aus Unternehmen zeigen, dass Absolventen von Fernlehrgängen auf dem Arbeitsmarkt oftmals besonders geschätzt werden. Du kannst nicht nur hohe fachliche Kompetenzen, sondern auch eine enorme Motivation sowie hervorragende Zeit- und Selbstorganisation und Medienkompetenzen nachweisen. Aus diesem Grund sind geprüfte Betriebswirte (IHK), die ihre Qualifikation per Fernstudium erworben haben, gefragte Fachleute mit fantastischen Gehalts- und Karrierechancen. Unternehmen schätzen deren berufspraktische Vorkenntnisse ebenso wie die vielseitigen kaufmännischen Fertigkeiten und Führungskompetenzen, die sie in den Betrieb einbringen.

Mit der staatlich geprüften Qualifikation der IHK bist du optimal vorbereitet als Betriebswirt die Aufgabenbereiche des gehobenen Managements und unterstützen Unternehmensleitungen bei der Planung, Steuerung und Überwachung betrieblicher Prozesse. Da das Studium genau auf die Themen und Inhalte der Prüfung abgestimmt sind, fungiert es als optimale Vorbereitung und zeigt die Anforderungen der IHK sachgerecht auf.


Das Fernstudium am DeLSt - der Startschuss für deine Laufbahn als staatlich geprüfter Betriebswirt

Nach dem geprüften Fachwirt stellt der betriebswirtschaftliche, staatlich geprüfte Abschluss der IHK die höchste Qualifikation dar, die über eine berufliche Weiterbildung erworben werden kann. Genau wie für die Qualifizierung als geprüfter Fachwirt hast du durch den Lehrgang am DeLSt die Möglichkeit, dich auf den Studienabschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt über ein Fernstudium vorzubereiten. Die behandelten, vollständig online verfügbaren Inhalte orientieren sich an der Prüfung und deren Anforderungen und durch eine hervorragende fachliche Betreuung profitierst du von einer ebenso flexiblen wie hochwertigen Form der Weiterbildung.

Der Lehrgang kann in Vollzeitform in vier Monaten, in der Teilzeitvariante in neun Monaten oder berufsbegleitend in einem Zeitraum von 17 Monaten durchlaufen werden. Der Start in die Weiterbildung ist täglich möglich, sodass du keinen unnötigen Zeitverlust durch das Warten auf Einschreibetermine mit einkalkulieren musst.

Mit dem staatlich geprüften Betriebswirt erwirbst du einen Abschluss auf Masterniveau, und der vorbereitende Lehrgang kann darüber hinaus bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen über verschiedene Fördermaßnahmen durch den Staat finanziert werden.

Dank der fachübergreifenden Strukturierung des Abschlusses bist du in der Lage, im Anschluss an die Weiterbildung in jeder Branche als Betriebswirt tätig zu werden und hast fantastische Aufstiegsmöglichkeiten. Vor allem für Absolventen, die den geprüften Fachwirt bereits erworben haben, bietet es sich an, direkt den Abschluss als Betriebswirt anzuschließen, da dieser viele der im Rahmen der Fachwirt-Qualifikation thematisierten Inhalte vertieft und dadurch deine Kompetenzen weiter steigert. Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt haben gezeigt, dass diese beiden Abschlüsse in vielen Unternehmen ebenso angesehen sind wie eine Kombination aus Bachelor- und Masterzeugnis.

Erwirb für die staatliche Prüfung als Betriebswirt bei der IHK die erforderlichen Fachinhalte flexibel sowie zeit- und ortsunabhängig per Fernstudium am DeLSt und positioniere dich auf dem Arbeitsmarkt als versierter BWL-Generalist.


Starte noch heute deine IHK-Prüfungsvorbereitung zum Geprüften Betriebswirt IHK



WIR BERATEN DICH GERNE!

Brauchst du Unterstützung bei deiner Entscheidung? Deine persönliche Studienberatung ist gerne für dich da!



Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren