CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Geprüfter Betriebswirt IHK - Voraussetzungen und Anforderungen für den Abschluss

Geprüfter Betriebswirt IHK - Voraussetzungen und Anforderungen für den AbschlussUm die staatlich anerkannte Qualifikation als Geprüfter Betriebswirt bei der IHK zu erwerben, werden breite kaufmännische Fachkenntnisse vorausgesetzt. Dafür werden Sie mit einem Abschluss belohnt, der Ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessert und Sie zum gefragten BWL-Experten mit Führungsqualitäten macht. Absolventen, die die Prüfung erfolgreich abgelegt haben, können in fast jedem Unternehmen tätig werden und werden von Personalverantwortlichen aufgrund ihrer fachlichen Expertise und ihrer Berufserfahrung geschätzt. Um sich für die Prüfung anzumelden, sind verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. So ist nicht nur eine abgeschlossene Ausbildung nachzuweisen - auch Berufspraxis und die erworbene Qualifikation als geprüfter Fachwirt oder Fachkaufmann sind notwendig.

Nicht zwingend erforderlich, um den Geprüften Betriebswirt bei der IHK zu erwerben, ist die Teilnahme an einer fachlichen Weiterbildung. Da die Inhalte jedoch komplex und vielschichtig sind, empfiehlt es sich auf jeden Fall, vorher einen staatlich zugelassenen Lehrgang zu absolvieren. Damit sind Sie optimal auf die Anforderungen der Prüfung vorbereitet und erwerben Kompetenzen, die auch im Berufsleben von Bedeutung sind und Sie für verschiedenste Aufgabenfelder qualifizieren. Eine besondere Flexibilität schafft eine Weiterbildung, die als Fernstudium in Online-Form angeboten wird, da Sie hier die Möglichkeit haben, die Fachkenntnisse vollkommen flexibel neben dem Beruf zu erwerben.


Optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis - der staatlich anerkannte Abschluss als Betriebswirt

Die bestandene Prüfung bei der IHK bildet den Startschuss in Ihre Karriere als Führungskraft in Wirtschaftsbetrieben jeglicher Größe und Branchenausrichtung. Mit dieser Qualifikation können Sie bis zur Führungskraft im unternehmerischen Management aufsteigen, sind im Personalmanagement tätig, entwerfen Strategien für die Marketingplanung oder üben im Controlling und in der Buchhaltung wichtige Funktionen im Hinblick auf die Bilanzierung und die Kosten-Nutzen-Analyse aus.

Bevor Sie in diese Aufgabenfelder einsteigen und sich zur Prüfung anmelden können, müssen Sie mehrere Voraussetzungen in Form von Kompetenzen und Zeugnissen nachweisen. So ist eine berufspraktische Erfahrung im kaufmännischen Bereich notwendig. Darüber hinaus ist darzulegen, dass eine Weiterbildungsprüfung bei der IHK , zum Beispiel im Rahmen einer Qualifizierung zum geprüften Fachwirt oder Fachkaufmann, oder eine vergleichbare Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt wurde. Alternativ zum Abschluss als geprüfter Fachwirt erkennt die IHK auch die Qualifikation als Industriemeister, technischer Meister oder ein Ingenieurzeugnis inklusive zwei Jahren Berufserfahrung an.

Den geprüften Betriebswirt erwerben Sie in vielen Städten, denn die Industrie- und Handelskammer hat deutschlandweit Niederlassungen, in denen die Abschlussprüfung abgelegt werden kann. Auch eine vorbereitende Weiterbildung wird von unterschiedlichen Anbietern durchgeführt - so auch vom DeLSt.


Erwerben Sie den Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt über eine flexible Weiterbildung

Der Fachwirt ist eine der Voraussetzungen, die für den nächsthöheren, betriebswirtschaftlichen Abschluss nachzuweisen ist. Daher ist es naheliegend, beide Abschlüsse direkt nacheinander zu erwerben. Eine ideale Option, sowohl den geprüften Fachwirt als auch den Betriebswirt flexibel zu erwerben, bildet die Teilnahme an einem zeit- und ortsunabhängigen Fernstudium. Am DeLSt haben Sie die Möglichkeit, diese Form der Weiterbildung abgestimmt auf Ihre individuellen Lebensbedingungen zu durchlaufen und sich so passgenau auf die Prüfung bei der IHK vorzubereiten. Ob Sie nun in Vollzeitform, in der Teilzeitvariante oder neben dem Beruf studieren möchten - all dies ist mit dem Fernstudium problemlos möglich. Hierbei bestimmen Sie selbst, in welchen Tempo Sie lernen. Im Studium werden unterschiedliche Lernmethoden verwendet. Dazu gehören theoretische Grundlagen in schriftlicher Form ebenso wie Lehrvideos und interaktive Elemente, die Sie von jedem internetfähigen Endgerät aus abrufen können.

Während des gesamten Studiums werden Sie von uns fachkundig betreut. Für inhaltliche Fragen kontaktieren Sie unsere Tutoren über den Online-Campus. Dazu stellen wir Ihnen einen persönlichen Studienbetreuer zur Seite, der sämtliche organisatorischen Anliegen mit Ihnen bespricht.

Der Beginn der Weiterbildung kann jederzeit erfolgen - Sie melden sich an und steigen direkt in das Studium ein.


Starten Sie noch heute Ihre IHK-Prüfungsvorbereitung


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!



Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren