CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Digital Transformation Manager - ein Berufsbild mit vielen Facetten

Aufgaben eines DigitalisierungsmanagersDie Digitalisierung hat verschiedene Transformationen in der Industrie und der Arbeitswelt bewirkt. Existierende Berufe wandeln sich, neue Aufgabenfelder sind hinzugekommen. Eines der wichtigsten Berufsbilder im Zusammenhang mit der digitalen Transformation ist das des Digital Transformation Managers. Digitalisierungsmanager, wie sie auch genannt werden, unterstützen Unternehmen dabei, Prozesse, Arbeitsabläufe und Strukturen in das digitale Zeitalter zu führen und sich die zahlreichen Vorteile und Chancen der digitalen Transformation zunutze zu machen. Sie helfen Betrieben dabei, die Herausforderungen einzuschätzen, Strategien für die Umstellung bestehender Abläufe zu entwickeln und umzusetzen sowie Entwicklungen und Trends zu verfolgen und deren Auswirkungen zu analysieren. 

Da die digitale Transformation im Grunde jedes Wirtschaftsunternehmen sowie sämtliche Unternehmensbereiche vom Einkauf über die Logistik bis zum Personalwesen betrifft, sind die Beschäftigungsmöglichkeiten im Digital Business Management umfangreich. Sowohl Kleinbetriebe als auch Mittelständler und Großunternehmen kommen nicht umhin, Konzepte für die Digitalisierung zu entwickeln und im Betrieb zu implementieren, wenn sie auf dem internationalen Markt wettbewerbsfähig bleiben wollen. Digital Transformation Manager planen, steuern und evaluieren die Maßnahmen, die zur Einführung digitaler Konzepte sowie zur Umsetzung digitaler Strategien und Prozesse durchzuführen sind. Dazu überblicken Sie das interne Change Management, das eine wesentliche Rolle bei der Akzeptanz von Neuerungen in Unternehmen spielt. 

So vielseitig die Aufgaben im Digital Business Management sind, so variabel ist auch die Möglichkeit der beruflichen Entwicklung. Wer sich in einer beratenden Funktion sieht, kann sich als freiberuflicher Digital Consultant selbstständig machen. Auch im Digital Marketing Management, als E-Commerce-Manager oder Entwickler mobiler Anwendungen sind Experten für die Digitalisierung zu finden. Mit digitalen Kompetenzen unterstützen Sie die Transformation von Betrieben und treiben innovative, digitale Geschäftsmodelle voran. Auch das Projektmanagement und die damit einhergehende Führung von Teams gehören zu den schwerpunktmäßigen Verantwortungsbereichen. 


Starten Sie noch heute Ihre Digitalisierungsmanagement Ausbildung


Aufgaben und Schwerpunkte der Tätigkeit als Digital Transformation Manager

Da die digitale Transformation ein Thema ist, das viele unterschiedliche Aspekte abdeckt, sind die Aufgaben eines Digital Business Managers ebenso abwechslungsreich. Die wichtigste Anforderung ist es, über sämtliche aktuellen Entwicklungen immer informiert zu bleiben und technische Innovationen zu verfolgen sowie daraus die geeigneten Tools für die unternehmerische Transformation zu identifizieren und zu nutzen. Digitale Experten haben sämtliche Zusammenhänge in einem Unternehmen im Blick und verstehen sich auch auf das Projektmanagement. Aus diesem Grund sind Team- und Kommunikationsfähigkeit wichtige Skills im Digital Business Management. 

Transformation Manager fungieren als Schnittstelle zwischen Produktion, Entwicklung und IT. Sie optimieren abteilungsübergreifend Prozesse, wählen hierfür geeignete Tools aus und legen für das Unternehmen operative sowie strategische Ziele für die Transformation in die digitale Wirtschaft fest. In kleineren Betrieben sind Sie als Experte für das Digital Business Management häufig alleinverantwortlich für die Planung und Umsetzung der Konzepte, während in Großunternehmen meist ein ganzes Team für das Digital Business Management verantwortlich ist. Digital Business Manager mit Führungsverantwortung weisen üblicherweise bereits eine gewisse Berufserfahrung auf. Im Team üben sie eine leitende, überwachende und steuernde Funktion aus. Sie übertragen die Aufgabenbereiche an die geeigneten Teammitglieder und haben daher immer deren Skills im Blick. Dazu erstellen Sie Reports auf der Grundlage von Analysen, die Sie an die Geschäftsleitung übermitteln.

Das Change Management ist ein wichtiges Teilgebiet des Digital Business Managements. Es dient dazu, sämtliche Mitwirkenden im Unternehmen von den Vorteilen der digitalen Transformation im Unternehmen und der Umstellung einzelner Arbeitsfelder auf digitale Abläufe im Rahmen von Veränderungsprozessen zu überzeugen. Hierfür entwickeln Digitalisierungsmanager Kommmunikationsstrategien und sorgen dafür, dass sämtliche Informationen rund um die Transformation im Unternehmen für alle Beteiligten transparent sind. Auch die Planung des möglichst reibungslosen Wechsels von herkömmlichen zu digitalen Arbeitsabläufen gehört zu einem effektiven Change Management im Rahmen der digitalen Transformation. Damit die Mitarbeiter über die für die Digitalisierung notwendigen Kompetenzen zu fügen, planen Sie außerdem Weiterbildungsmaßnahmen, die dazu dienen, die neuen digitalen Abläufe und die veränderte Arbeitswelt zu erfassen.

Produktmanager sind vor allem im E-Business tätig. Sie optimieren Onlineshops und führen Datenanalysen durch, um den Besuchern der Seite ein bestmögliches Kauferlebnis zu verschaffen und dafür zu sorgen, dass aus Interessierten Kunden werden. Digital Marketing Manager entwickeln digitale Vertriebsstrategien und nutzen hierfür Plattformen und Kanäle wie Social Media, um einen engen Kontakt zur Zielgruppe zu haben und so möglichst nah am Kunden zu agieren. Im Projektmanagement gehören Wettbewerbsanalysen zum Arbeitsalltag, aus denen Handlungsempfehlungen für die Digitalisierung im Unternehmen abgeleitet werden. Wer freiberuflich im Digital Business Management tätig ist, arbeitet meist als Digital Consultant und berät Unternehmen über die Herausforderungen und Potenziale der digitalen Transformation. Auch Projektarbeiten, in denen unternehmensinterne Teams die nötigen Kompetenzen für die Anforderungen der Transformation erwerben, gehören zu den möglichen Aufträgen, die einem externen, selbständigen Berater für das Digital Business übertragen werden.


Lernen Sie die Potenziale der digitalen Transformation über eine flexible Weiterbildung kennen

Wenn Sie das erforderliche Fachwissen erwerben möchten, mit dem Sie Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen und ein effizientes Change Management implementieren können, schafft die flexible Weiterbildung am DeLSt die idealen Voraussetzungen hierfür. Teilnehmer erwerben vielseitig einsetzbares und umfangreiches Know-how über die verschiedenen Themenfelder, die für die Anforderungen der Digitalisierung relevant sind. Dazu zählen Inhalte zur IT-Sicherheit und wirtschaftliche Auswirkungen von digitalen Transformationsprozessen ebenso wie die Erläuterungen von Begriffen wie Big Data, New Work und agiles Projektmanagement. So erwerben Sie einen ganzheitlichen Einblick in das zukünftige Aufgabengebiet und erhalten anhand von theoretischen Grundlagen und praxisnahen Übungen vielfältige Kompetenzen, mit denen Sie potenzielle Arbeitgeber von Ihrer Eignung überzeugen.

Da Sie während des Wissenserwerbs vollständig unabhängig sind und Zeit sowie Ort des Lernens selbst bestimmen, ist es möglich, die Weiterbildung zum Digital Business Management berufsbegleitend zu besuchen. Die fachlichen Fähigkeiten eignen Sie sich über moderne Methoden des E-Learnings an. Diese umfassen multimediale Lerneinheiten, wodurch sichergestellt wird, das unterschiedliche Lerntypen die Gelegenheit erhalten, einen optimalen Lernerfolg zu erzielen. Um diesen zusätzlich zu unterstützen, erhalten Sie über den Online-Campus des DeLSt jederzeit Unterstützung durch unser Beratungspersonal und die Fachtutoren. Auch beim Einstieg in die Weiterbildung besteht eine maximale Flexibilität, denn Sie dieser ist täglich möglich. 

Mit der Qualifikation bereiten Sie sich gezielt und anwendungsorientiert auf ein Aufgabenfeld mit hervorragenden Zukunftsaussichten vor. Die Nachfrage nach kompetenten Digitalisierungsmanagern, die die unternehmerische Transformation fachgerecht steuern und umsetzen, ist durch den digitalen Wandel so hoch wie nie und wird weiter steigen. Mit dem branchenübergreifen einsetzbaren und anerkannten Abschluss vom DeLSt positionieren Sie sich als versierter Ansprechpartner für das Digital Management.


Starten Sie noch heute Ihre Digitalisierungsmanagement Ausbildung


Häufige Fragen

Digital Transformation Manager Aufgaben?

Digital Transformation Manager begleiten Unternehmen bei der Umstellung auf die Digitalisierung. Sie bringen innovative Denkweisen ein, finden geeignete Methoden und Technologien, um Abläufe effizienter zu gestalten, und identifizieren mögliche Hürden bei diesem Prozess. Ihre Hauptaufgabe ist es, der Geschäftsleitung bei der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien als Ansprechpartner zur Seite zu stehen und Veränderungsprozesse zu steuern. Werden in einem Unternehmen Abläufe und Strukturen verändert, übernehmen sie das Change Management, um die neuen Konzepte im Betrieb zu implementieren. 


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!