IHK-Weiterbildungen | Fernstudium

Ausbildung der Ausbilder (IHK) - Ausbildereignungsprüfung

Sie befinden sich hier:
  • Qualifikationsstufe: Profiqualifikation
  • Dauer: 3 Monate (berufsbegleitend) oder 3 Wochen (Vollzeit)
    (individuell gestaltbar)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenlos testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 591216)
  • Abschluss: Zertifikat, Zeugnis
  • Abschlusstitel: Ausbildung der Ausbilder (IHK) - Ausbildereignungsprüfung

Erwerben Sie den Ausbildereignungsschein gemäß AEVO flexibel und nebenberuflich ohne Vor-Ort-Präsenzphasen als Online-Lehrgang!

  • Start täglich möglich!
  • Ortsunabhängig - komplett online absolvierbar
  • Absolvierung flexibel berufsbegleitend oder Vollzeit möglich
  • Staatlich geprüfter IHK-Abschluss
  • Optimale Vorbereitung auf die AEVO-Prüfung
  • Keine Zusatzkosten

Gesamtpreis:

380,00 € *

Ratenzahlung: 4 Monatsraten á 95,00 € *

Informationen zum Fernstudium AdA-Schein IHK

AdA-Schein | Vorbereitung Ausbildereignungsprüfung | Online Ausbildung zur Ausbildung der Ausbilder IHK | DeLSt Mit dem Kurs AdA-Schein gemäß AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung) erwerben Sie wertvolle arbeitspädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie als kompetenter Ausbilder in Unternehmen benötigen - und das ganz einfach komplett von zu Hause aus!

Für die Betreuung von Auszubildenden in Unternehmen ist laut Berufsbildungsgesetz der Nachweis der arbeitspädagogischen Eignung gemäß AEVO zu erbringen. Diese wird durch die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK erbracht. Der den hierfür erforderlichen Kurs zum Ausbilderschein können Sie flexibel neben dem Beruf an unserer Akademie absolvieren!

Sie möchten sich auf die IHK-Ausbildereignungsprüfung nebenberuflich vorbereiten und an Ausbildungen mitwirken? Dies ist am Deutschen eLearning Studieninstitut, Ihrem fachkundigen und professionellen Ansprechpartner in Sachen Weiterbildung und Fernlehre, problemlos möglich.

Ziele und Perspektiven des Vorbereitungskurs zum AdA-Schein

Der Kurs zum Ada-Schein verschafft Ihnen das Handwerkszeug für eine Tätigkeit als Ausbilder IHK in Unternehmen. Sie lernen, wie Sie Auszubildenden sowohl theoretisches Wissen als auch praktisches Know-how vermitteln, wie der Ablauf einer betrieblichen Ausbildung geregelt ist und erhalten zudem fundierte Kenntnisse darüber, wie Auszubildende zum erfolgreichen Abschluss geführt werden. Die Organisation einer betrieblichen Ausbildung gehört dabei ebenso zu den Grundlagen wie pädagogische und didaktische Kenntnisse als methodisches Basiswissen und arbeitspädagogischen Fertigkeiten.

Als Ausbilder haben Sie eine wichtige Position im Unternehmen inne, denn Sie sind zuständig für die Nachwuchsförderung. Sie überblicken die Planung des Ausbildungsablaufes, prüfen die notwendigen Ausbildungsvoraussetzungen, bereiten die Ausbildung organisatorisch vor und sind als begleitende und beratende Instanz eng in den Einstellungsprozess der Auszubildenden involviert. Sie betreuen die Auszubildenden während Ihrer gesamten Ausbildungszeit fachlich und didaktisch und sorgen dafür, dass sie ihren Abschluss erfolgreich absolvieren. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Ausbildungseignungsprüfung (IHK) erwerben Sie sämtliche für einen Ausbilder notwendigen Kompetenzen, etwa zur Personalauswahl, zur Erstellung eines Ausbildungsplanes, für die Motivation und Unterstützung der Auszubildenden während des Lernprozesses bis hin zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Der Kurs zur Ausbildereignungsprüfung der Industrie- und Handelskammer ist grundsätzlich für Mitarbeiter aus sämtlichen Unternehmensbereichen interessant und sinnvoll, die sich stärker in die Ausbildungsabläufe einbringen oder selbst ausbilden möchten. Auch für Team- und Abteilungsleiter, die eine berufliche Weiterentwicklung anstreben, stellt der Ada-Kurs eine empfehlenswerte Weiterbildung dar. Die Qualifikation kann zudem auf andere Prüfungen angerechnet werden. Hierzu zählen beispielsweise die IHK-Prüfung zum Geprüften Industriefachwirt oder Geprüfter Wirtschaftsfachwirt.

Staatliche Zulassung

Das Fernstudium Ausbildung der Ausbilder ist von der Staatlichen Zentralstelle (ZFU) in Köln geprüft und zugelassen! Optimale Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO!Das Fernstudium "Ausbildung der Ausbilder IHK - AdA-Schein" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit der Zulassungsnummer 591216 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Online-Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Ablauf des Lehrgangs zum AdA-Schein

Werde IHK-Ausbilder mit diesem staatlich zugelassenen Fernstudium am DeLSt

Die Vorbereitung zum Ausbildereignungsschein kann zeitlich flexibel absolviert werden. Die Lehreinheiten werden ergänzend über live stattfindende Online-Seminare (Webinare) und web-basierte Trainings vertieft und mit Einsendearbeiten abgeschlossen. 

Insgesamt beinhaltet die Fortbildung Ausbilderschein IHK vier Präsenzphasentermine, von denen alle als Webinare durchgeführt werden. 

Das erste Lehrskript enthält die Inhalte zur Ausbildungsplanung. Hier werden Kosten und Nutzen der Ausbildung gegenübergestellt. Sie erlernen die Grundlagen des deutschen Ausbildungssystems und erhalten eine Übersicht aller aktuell bestehenden Ausbildungsberufe. Weitere Inhalte zeigen auf, welche Voraussetzungen Unternehmen vorweisen müssen, um überhaupt ausbilden zu dürfen, und welche vorbereitenden Maßnahmen für die Berufsausbildung sinnvoll sind. Abgeschlossen wird das Lehrskript mit Informationen darüber, in welchem Ausmaß eine Mitwirkung bei der Planung und Entscheidung bezüglich des Ausbildungsbedarfs möglich ist und wie die Aufgaben im Betrieb auf sämtliche an der Ausbildung beteiligten Instanzen verteilt werden. Sie werden im Rahmen dieser Lehreinheit umfassend auf Ihre spätere Tätigkeit im Rahmen der gesamten Ausbildungsplanung im Betrieb vorbereitet. 

Das zweite Lehrskript befasst sich mit der Ausbildungsvorbereitung. Es zeigt auf, wie ein betrieblicher Ausbildungsplan erstellt wird, welche Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte Auszubildende bei der betrieblichen Interessensvertretung haben und wie ein Unternehmen mit externen Ausbildungsstellen kooperiert. Sie lernen das duale Ausbildungssystem kennen und erfahren, wie die Zusammenarbeit mit den Berufsschulen im praktischen Ablauf der Ausbildung verläuft. Weiterhin werden in dieser Unterrichtseinheit die Auswahl von geeigneten Auszubildenden sowie die Grundlagen eines Berufsausbildungsvertrages und Berufsausbildungsmöglichkeiten im Ausland behandelt. Dies ist beispielsweise für international agierende Unternehmen mit Niederlassungen außerhalb Deutschlands von Bedeutung.

Das folgende Lehrskript enthält ausführliche Lerninhalte rund um die Durchführung der betrieblichen Ausbildung. Rechtliche Grundlagen zur Probezeit, zur Entwicklung von Lehraufgaben, Leistungsbeurteilungen und Lernerfolgskontrollen sowie Wissenswertes zu Ausbildungsmethodik und den eingesetzten Medien bilden die Kernthemen dieses Lehrskripts. Sie bereiten zusammen mit Inhalten zu Rahmenbedingungen erfolgreichen Lernens, dem Umgang mit Lernschwierigkeiten und den Möglichkeiten zusätzlicher Ausbildungsangebote wie der Verkürzung der Ausbildungszeit oder einer vorzeitigen Zulassung zur Abschlussprüfung optimal auf Ihre Tätigkeit als Ausbilder vor. Auch die Rolle des Unternehmens als soziale Instanz zur Unterstützung der persönlichen Entwicklung sowie Grundlagen interkultureller Kompetenzen werden abgehandelt. 

Sie lernen im abschließenden Lernbereich, wie Sie Auszubildende gut auf ihre Abschlussprüfung vorbereiten, erhalten Informationen zu Prüfungsvoraussetzungen, -anmeldung und zur Zeugniserstellung und welche beruflichen Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Auszubildenden nach ihrem Abschluss offenstehen. 

Die Weiterbildung zur Ausbilder-Eignungsprüfung schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab, die Sie optimal auf die theoretische Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO  vorbereitet. Die praktische Prüfung umfasst die Präsentation einer Tätigkeitsunterweisung. Selbstverständlich werden Sie auch auf diese mündliche Prüfung optimal im Rahmen der Webinare, ergänzenden Medien wie Lehrvideos und Dokumenten vorbereitet.  

Studienform der Vorbereitung zur Ausbildungseignungsprüfung

Sie möchten die Ausbildereignung flexibel und nebenberuflich im Fernstudium erwerben? Dies ist ganz einfach in der Online-Form von zu Hause aus möglich. Der Ada-Kurs wird vollständig per Fernlehre durchgeführt. Der Online-Campus ermöglicht Ihnen eine unkomplizierte Vernetzung mit Ihren Studienkollegen und den schnellen Kontakt zu Tutoren und Dozenten. Die Unterrichtseinheiten werden im Rahmen des Blended Learning mittels eines modernen Medienmix abgehalten. Auf diese Weise können Sie Ihre Lernzeit ganz flexibel entsprechend Ihrer eigenen zeitlichen Verfügbarkeit planen.

Die Dauer von lediglich vier Monaten (bei einen wöchentlichen Lernaufwand von 6h) ermöglicht Ihnen, Ihrem beruflichen Weiterkommen in kürzester Zeit einen wertvollen Impuls zu geben und macht Sie für jedes ausbildende Unternehmen zu einem interessanten Mitarbeiter. Egal, ob Sie die Ausbildung neben dem Beruf oder etwa zusätzlich zur Betreuung der Familie absolvieren - Sie bestimmen über die zeitliche Einteilung der Ausbildung, ganz nach eigenem Wunsch. 

Vorteile des Vorbereitungskurs AdA-Schein im Fernstudium

  • ZFU-zugelassener und somit staatlich anerkannter Abschluss
  • Die mit der bestandenen AdA-Prüfung erworbene Ausbildungsbefähigung ist bundesweit anerkannt
  • Flexible Zeiteinteilung im Kurs zum Ausbildereignungsschein
  • Durch den Abschluss der IHK-Fortbildungsprüfung erlangen Sie einen deutlichen Vorteil auf dem Bewerbermarkt
  • Gebühren für die Ausbildung können als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden
  • Ermäßigung auf die Gebühren für bestimmte Personengruppen wie Studierende oder Auszubildende möglich

Entscheiden Sie sich noch heute für die IHK-Ausbildereignungsprüfung im Fernstudium und entdecken Sie vielfältigen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten, die Sie durch die erworbenen Kompetenzen erhalten!

Fernstudium - was steckt dahinter?

Staatlich geprüft und zugelassen

Das staatliche ZFU-Siegel steht für geprüfte Qualität - geprüft werden die gesamten Lehrmaterialien, Prüfungen, Tutoren/Dozenten und die Verträge

Dieses Fernstudium ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen.

Staatlich BIBB geprüft

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) prüft als staatliche Behörde ergänzend bei berufsbildenden IHK-Fernstudiengängen.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) prüft bei IHK-Weiterbildungen ergänzend die Qualität des Fernstudiums und damit alle enthaltenen Lehrmaterialien.

Erst testen - dann zahlen

Sie können 14 Tage lang alle Lehrmaterialien testen und sich von der Qualität unserer Lehrmaterialien überzeugen!

Sie haben kein Risiko: Sie können die Lehrmaterialien und unseren Service 14 Tage lang kostenlos testen. Überzeugen Sie sich von unserer Qualität!

Ortsunabhängig

Lehrvideos, Lehrskripte und Zusatzmaterialien können von überall aus heruntergeladen werden - nehmen Sie flexibel und ortsunabhängig an Webinaren teil!

Lehrskripte, Videos, Tests, Webinar, fachlicher Austausch, Prüfungen: Bei uns findet alles komplett online statt. Studieren Sie von wo aus auch immer Sie möchten.

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Für uns mit Ausbildung und Weiterbildung flexibel sein - Sie lernen, wenn Sie dies privat und beruflich vereinbaren können.

Sie sind in der Absolvierung unserer Fernstudiengänge vollkommen frei! Sie lernen dann, wenn es Ihre privaten oder beruflichen Anforderungen zulassen. Ohne Mehrkosten!

Zeitlich unbegrenzter Zugriff

Bei DeLSt wird Ihr Account nicht deaktiviert, sodass Sie auf in Zukunft nach Ihrem Abschluss unbegrenzt Zugriff auf Ihre Lehrmaterialien haben!

Auch nach Ihrem erfolgreichen Abschluss, haben Sie unbegrenzten Zugriff auf Ihre – stets aktualisierten – Lehrskripte, Lehrvideos, Aufzeichnungen von Live-Webinaren und vielem mehr!

Keine Zusatzkosten

Die Gebühr Ihres Fernstudiums enthält alles, was Sie für Ihren Abschluss benötigen!

Versteckte Prüfungsgebühren, Fahrtkosten, teure Zusatzseminare - all das gibt es bei DeLSt nicht. 

Wissenschaftlich korrekt

Unsere Lehrmaterialien unterliegen einem QM-System. Dadurch ist gewährleistet, dass diese stets aktuell sind!

Rechnungswesen, Steuerlehre oder Betriebswirtschaft – unsere Lehrmaterialien befinden sich auf dem aktuellsten wissenschaftlichen und fachlichen Stand!

Studienbetreuung

Vor-, während und nach Ihrer Ausbildung oder Weiterbildung unterstützen wie Sie bei allen Fragen!

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir Ihnen zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite! Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem individuellen Karriereweg begleiten zu dürfen.

Lehrskripte, Webinare und Web Based Trainings

Lehrskripte, Webinare, Web Based Trainings (WBTs), Lehrvideos und vieles mehr steht Ihnen zur Verfügung!

Moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, spannendes Fachwissen interessant aufbereitet - studieren auf zeitgemäßem Niveau.

Starke Community

Tauschen Sie sich im Online Campus mit Teilnehmern oder Tutoren aus, laden Sie Lehrmaterialien herunter oder Ihren Abschluss!

Vernetzen, Fragen, Fachsimpeln, Austausch mit Teilnehmern, Tutoren und Dozenten. Unsere geschlossene Community im Online Campus bietet vielfältige Möglichkeiten, die das Lernen noch effektiver und spannender machen.

Häufige Fragen

Was geschieht, wenn ich die Prüfung des Ausbilderschein nicht bestehe?

Eine nicht bestandene Prüfung kann zweimal wiederholt werden.

 

Was kostet die Prüfung?

Die Prüfung im Rahmen des Vorbereitungskurs zum Ausbildereignungsschein ist in den Lehrgangsgebühren inbegriffen. Zu der AEVO IHK-Prüfung werden separate Prüfungsgebühren fällig, die direkt von der IHK erhoben werden.

 

Was kostet der Ausbilderschein (AdA) bei der IHK?

In Deutschland gibt es keine verbindlich geltenden Tarife für die IHK-Prüfungsgebühren. Wie hoch die Kosten sind, die Ihre zuständige IHK erhebt, können Sie direkt auf der jeweiligen Webseite in Erfahrung bringen.
Ebenfalls finden Sie weitere Informationen über die AdA-Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer, bei der Sie die Prüfung ablegen möchten.

 

Welche Berufe darf ich mit dem Ada-Schein ausbilden bzw. welche fachliche Eignung muss ich nachweisen?

  • In der abgeschlossenen Berufsausbildung, die Sie selbst durchlaufen haben oder
  • ein vergleichbares Studium an einer Uni oder (Fach-)Hochschule oder
  • durch Fortbildungen oder Seminare entsprechende Qualifikationen oder
  • langjährige Berufserfahrung in dem Beruf, in dem Sie ausbilden möchten.

Allerdings existieren für das Absolvieren des Ada-Scheins keine Zulassungsvoraussetzungen

 

Ich bin bereits IHK-Fachwirt. Bekomme ich etwas angerechnet?

Gemäß §9 der AEVO-Prüfungsverordnung sind kaufmännische und technische IHK-Fachwirte von der schriftlichen Prüfung befreit. Damit müssen Sie sich lediglich auf die praktische Prüfung vor der IHK vorbereiten, was Sie flexibel und komplett örtlich unabhängig mit diesem Vorbereitungskurs machen können.

 

Was geschieht, wenn ich die Prüfung des Ausbilderschein nicht bestehe?

Eine nicht bestandene Prüfung kann zweimal wiederholt werden.

Voraussetzungen

  • keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • PC/Laptop (mit Webcam und Headset) oder Tablett zur Teilnahme an den Webinaren
  • Internetzugang (mind. DSL-Geschwindigkeit)

Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. 

Inhalte und Termine

Lehrskript 1 | Ausbildungsplanung
Nutzen der Ausbildung und Kosten der Berufsausbildung
Nutzen der Ausbildung - Kosten der Berufsausbildung

Mitwirkung bei der Planung und Entscheidung über den Ausbildungsbedarf
Personalentwicklung (PE) und Personalbedarf - Rechtliche Rahmenbedingungen

Strukturen des Berufsbildungssystems
Duales System der Berufsausbildung - Ausbildungsberufe im dualen System - Bedeutung der schulischen Berufsausbildung

Ausbildungsberufe auswählen
Verzeichnis der Ausbildungsberufe - Ausbildungsberufsbild und -rahmenplan - Gestaltungsmöglichkeiten der Ausbildung

Eignung des Betriebes
Anforderungen an Betrieb und Ausbildungspersonal - Zuständige Überwachungsstellen und Folge von Verstößen - Ausbildungsberatung

Einsatzmöglichkeiten von vorbereitenden Maßnahmen auf die Berufsausbildung
Berufsfindung - Praktika - Schulische Berufsvorbereitung - Betriebliche Maßnahmen - Instrumente bei besonderem Förderbedarf und zuständige Stellen

Betriebliche Aufgabenabstimmung aller Ausbildungsmitwirkenden
Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmervertretung - Ausbildungsbeauftragte - Zusammenarbeit mit externen Beteiligten - Zuständige Stellen
Einsendearbeit - Ausbildungsplanung (online)
Einsendearbeiten/-prüfungen sind freiwillig zu Deiner persönlichen Lernerfolgskontrolle abzulegen oder zu erstellen.

Abschlussarbeiten/-prüfungen sind für das erfolgreiche Absolvieren des Fernlehrganges erforderlich.
Webinar - Ausbildungsplanung (3 Stunden)
Ausbildungsplanung

Folgende Themen werden behandelt:

  • Darstellung und Begründung von Vorteilen der betrieblichen Ausbildung
  • Korrekter Umgang mit Einwänden zur Ausbildung
  • Praxisnahe Situationssimulationen
  • Erarbeiten von lösungsorientierten Konzepten
Lehrskript 2 | Ausbildungsvorbereitung
Betrieblicher Ausbildungsplan
Bedeutung, Inhalte und Ziele der Ausbildungsplanung - Struktur der Ausbildung - Umsetzung und Prüfung von Ausbildung und Ausbildungsplan

Mitwirkung und Mitbestimmung der betrieblichen Interessensvertretungen
Betriebliche Interessensvertretungen - Der Betriebsrat - Die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Kooperationen und Kooperationsabstimmung
Lernorte im dualen System der Berufsausbildung - Bedeutung der Kooperation der Lernorte - Praxis der Kooperation - Perspektiven der Kooperation

Auswahl von Auszubildenden
Einstellungsprozess - Planung und Durchführung - Bewerber finden und Bewerberauswahl - Einstellungsgespräche und Bewerber einstellen

Berufsausbildungsvertrag
Rechtliche Grundlagen und Inhalte - Rechte und Pflichten - Ausbildende und Auszubildende - Ausbildungsverzeichnis - Berufsschule

Berufsausbildung im Ausland
Voraussetzungen - Förderungen - Dokumentation
Einsendearbeit - Ausbildungsvorbereitung (online)
Einsendearbeiten/-prüfungen sind freiwillig zu Deiner persönlichen Lernerfolgskontrolle abzulegen oder zu erstellen.

Abschlussarbeiten/-prüfungen sind für das erfolgreiche Absolvieren des Fernlehrganges erforderlich.
Webinar - Ausbildungsvorbereitung (3 Stunden)
Ausbildungsvorbereitung

Folgende Themen werden behandelt:

  • Vor- und Nachbereitung von Bewerbungsgesprächen
  • Führung von Bewerbungsgesprächen
  • Entwicklunng von Verständnis für den Gesprächspartner
Lehrskript 3 | Ausbildungsdurchführung
Rahmenbedingungen des Lernens
Lernförderliche Bedingungen - Motivation - Das Führungsverhalten des Ausbildenden oder des Ausbilders - Feedback

Probezeit organisieren und gestalten
Rechtliche Grundlagen - Durchführung der Probezeit - Ergebnis und Konsequenzen

Betriebliche Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln und gestalten
Lernziele, Lernzielstufen und Lernbereiche - Handlungskompetenz und berufliche Handlungsfähigkeit - Didaktik und Methodik

Ausbildungsmethoden und Ausbildungsmedien
Ausbildungsmethoden - Ausbildungsmedien und Ausbildungsmittel

Umgang mit Lernschwierigkeiten
Erscheinungsformen von lernbezogenenen Beeinträchtigungen - Ergebnisse von Lernbeeinträchtigungen - Betriebliche und außerbetriebliche Lösungsansätze

Zusätzliche Ausbildungsangebote
Zusatzqualifikationen - Verkürzung der Ausbildungsdauer - Vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung

Soziale und persönliche Entwicklung
Ausbildungsbetrieb als soziale Instanz - Persönlichkeitsentwicklung - Umgang mit Konflikten

Leistungsbeurteilungen und Lernerfolgskontrollen
Anforderungen an Erfolgskontrollen in der Ausbildung - Methoden und Instrumente für die Lernerfolgskontrollen - Beurteilung und Beurteilungsgespräch

Interkulturelle Kompetenz
Interkulturelle Unterschiede akzeptieren und tolerieren - Gesetzliche Grundlagen - Interkulturelle Kompetenzen
Einsendearbeit - Ausbildungsdurchführung (online)
Einsendearbeiten/-prüfungen sind freiwillig zu Deiner persönlichen Lernerfolgskontrolle abzulegen oder zu erstellen.

Abschlussarbeiten/-prüfungen sind für das erfolgreiche Absolvieren des Fernlehrganges erforderlich.
Webinar - Ausbildungsdurchführung (3 Stunden)
Ausbildungsdurchführung

Folgende Themen werden behandelt:

  • Wahrnehmung und Umfang von Stimmungen und Signalen aus dem Umfeld der Auszubildenden
  • Die Bedeutung dieser Stimmungen und Signale im betrieblichen Kontext einordnen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von (kritischen) Gesprächssituationen
Lehrskript 4 | Ausbildungsabschluss
Abschlussprüfung vorbereiten
Prüfungsanforderungen - Prüfungsausschüsse - Prüfungssituation - Lernerfolg sichern - Prüfungsmittel - Verlängerung bei nicht bestandener Prüfung

Prüfungsvoraussetzungen und Anmeldung zur Abschlussprüfung
Prüfungsvoraussetzungen - Rechtliche Grundlagen - Anmeldung zur Prüfung - Auszubildende mit Beeinträchtigungen - Freistellung zur Prüfung

Zeugnis erstellen
Gesetzliche Vorgaben - Formulierung von Zeugnissen - Zeugnisarten - Wahrheitspflicht - Betriebliche Beurteilungen

Weiterbildung und Entwicklung
Berufliche Weiterbildung - Grundsatz des lebenslangen Lernens - Anpassungs- und Aufstiegsfortbildung - Betriebliche Entwicklung - Personalentwicklung - Maßnahmen - Aufstiegs- oder Karriereplan
Webinar - Ausbildungsabschluss (3 Stunden)
Ausbildungsabschluss

Folgende Themen werden behandelt:
  • Vorbereitung von Präsentationen bzw. Unterweisungen unter Berücksichtigung der Vorgaben
  • didaktische und methodische Grundsätze in der Lernstoffvermittlung
  • Einsatz von geeigneten Medien und rhetorischen Werkzeugen
  • Heterogeniät des Publikums
Abschlussprüfung - Ausbildung der Ausbilder
Einsendearbeiten/-prüfungen sind freiwillig zu Deiner persönlichen Lernerfolgskontrolle abzulegen oder zu erstellen.

Abschlussarbeiten/-prüfungen sind für das erfolgreiche Absolvieren des Fernlehrganges erforderlich.
Die Teilnahme an den Präsenzphasen ist in den Fernstudiengebühren enthalten.
Ausbildungsdurchführung
05.03.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

22.07.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

05.11.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

Ausbildungsabschluss
30.04.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

16.09.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

12.11.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

Ausbildungsplanung
07.05.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

21.10.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

Ausbildungsvorbereitung
04.03.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

17.06.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

04.11.2019
Termine:
Ausbildungsstätte Webinar
Findet räumlich unabhängig an Ihrem PC/Laptop/Tablet statt.
Informationen über unsere Webinare
Dozent:

Nikolas Niehardt

  • 14-tägige Testphase
  • Startdatum frei wählbar
  • Dauer kann flexibel angepasst werden

Gesamtpreis:

380,00 € *

Ratenzahlung: 4 Monatsraten á 95,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.