CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Weiterbildung zum Industriefachwirt der IHK Niederbayern

Bereiten Sie sich optimal auf die IHK-Prüfung in Niederbayern vor! Im gesamten Niederbayern sind Fachkräfte, Wirtschaftsexperten und kompetente Mitarbeiter sehr gefragt. Insbesondere im Industriesektor suchen viele Betriebe händeringend nach ausgebildetem Fachpersonal für ihre zu besetzenden Stellen. Unsere innovative Weiterbildung zum IHK geprüften Industriefachwirt deckt diesen Bedarf nicht nur für die Tätigkeit in Niederbayern ab.

Mit unserem Vorbereitungskurs legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft und können eine optimale Prüfungsvorbereitung von uns erwarten, die Ihre Chancen auf das Bestehen vor der IHK maximal erhöht.

Geprüfte Industriefachwirte können in Branchen arbeiten, die sich außerhalb des Industriesektors befinden und zugleich Verantwortung innerhalb der Aufgaben im Management übernehmen. Der IHK Abschluss "Geprüfter Industriefachwirt" zeigt Arbeitgebern deutlich, dass Sie als Mitarbeiter und zugleich geprüfter Fachwirt für unterschiedliche Aufgaben eingesetzt werden können: Einkaufssteuerung, Produktionsprozessplanung, Marketingkonzepterstellung oder auch Finanzierungsplanentwicklung. Geprüfte Fachwirte in der Industrie finden nicht nur in Niederbayern, sondern in ganz Deutschland attraktive Stellen. Mit unserer Weiterbildung können Sie nach bestandener Prüfung als wahrer "Allrounder" tätig werden und vielversprechende Positionen mit guten Gehaltskonditionen besetzen.



Flexibel weiterbilden in Niederbayern

Unser Lehrgang zum geprüften Industriefachwirt der IHK Niederbayern bereitet Sie optimal auf Ihre anstehende Prüfung vor und bietet Ihnen währenddessen totale Flexibilität. Sie können somit Ihr Tempo beim Lernen selbst bestimmen und wählen aus folgenden Zeitmodellen:

  • berufsbegleitend nach 18 Monaten mit ca. 8 wöchentlichen Lernstunden
  • in Teilzeit nach 9 Monaten mit ca. 15 wöchentlichen Lernstunden
  • in Vollzeit nach 4 Monaten mit ca. 35 wöchentlichen Lernstunden

Sollte sich während der Weiterbildung herausstellen, dass Sie die Studiendauer des gewählten Zeitmodells überschreiten werden, kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu, denn die Verlängerung der Weiterbildungsdauer ist kostenfrei. Dies bietet Sicherheit und ermöglicht ein entspanntes Lernen, welches sich den Gegebenheiten und Umständen in Ihrem Leben anpasst.

Unser Vorbereitungskurs ist konzeptionell so variabel gestaltet, was Ihnen ermöglicht, von einer zeitlichen Flexibilität und vollständige Ortsungebundenheit zu profitieren. Es liegt in Ihrer Entscheidung, wo Sie lernen und sich auf die Prüfung vorbereiten möchten, was für Sie bedeutet, dass sich unsere Weiterbildung zum geprüften Industriefachwirt ideal in Ihren Alltag integrieren lässt.


Themenschwerpunkte im Überblick

zeitlich flexible Aufstiegsfortbilung zum Industriefachwirt IHK Niederbayern

Sie haben eine Ausbildung zur Industriekauffrau oder zum Industriekaufmann abgeschlossen und möchten sich nun zum Fachwirt qualifizieren lassen? Dann erfahren Sie nachfolgend, welche Themengebiete während des Kurses und auch in der Prüfung vor der IHK behandelt werden:

  • Unternehmensgründung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Recht und Steuern
  • Personalwirtschaft und -führung
  • Rechnungswesen
  • Investition und Finanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Produktionsprozesse
  • Marketing und Vertrieb
  • Wissens- und Transfermanagement
  • Führung und Zusammenarbeit

Geprüfte Industriefachwirte sind sehr gefragte Fachkräfte, die wirtschaftliche und auch rechtliche Rahmenbedingungen kennen und anwenden können. Zudem verfügen geprüfte Industriefachwirte über breitgefächertes Wissen, welches in verschiedenen Unternehmensbereichen genutzt werden kann. Diese komplexe Kompetenz der geprüften Fachwirte ist bei Arbeitgebern sehr gefragt und stellt Ihnen gute Gehaltsperspektiven in Aussicht, insbesondere dadurch, dass Sie über einen anerkannten IHK-Abschluss verfügen werden, nachdem unser Kurs Sie ideal auf die Prüfung vorbereitet hat.


Weiterbildungskosten fördern lassen und Geld sparen

Aufstiegs-BAföG, Meister-BAföG, Bildungsprämie und AZAV-Bildungsgutschein Sie möchten sich zum Fachwirt weiterbilden, um beruflich erfolgreicher zu werden und auch mehr Gehalt verlangen zu können? Es fehlt Ihnen aber dazu das notwendige Budget? Dann finden Sie hier wichtige Hinweise zu Förderungsmöglichkeiten, durch die Sie viel Geld einsparen können.

Berufstätige beispielsweise können eine Bildungsprämie anfordern. Diese Prämie erspart Ihnen die Hälfte der Weiterbildungskosten, vorausgesetzt, dass Sie innerhalb eines Jahres ein vorgegebenes Gehalt nicht überschreiten. Die Bildungsrpämie spart Ihnen somit bis zu 500 Euro an Kosten für Ihre Qualifikation ein. Der Rest der Weiterbildungkosten kann zusätzlich über Kredite finanziert werden, über die wir Sie gern beraten - kommen Sie jederzeit auf uns zu!

Sollten Sie keiner Tätigkeit nachgehen und als Arbeitssuchender gemeldet sein, können Sie für die Kosten Ihrer Weiterbildung einen sogenannten Bildungsgutschein anfordern, der von der Agentur für Arbeit ausgestellt wird. Auch diejenigen, die sich von Arbeitslosigkeit bedroht sehen oder Berufsrückkehrer, können den Gutschein anfordern. Dieser Gutschein greift bei allen Weiterbildungen, die nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung (AZAV) zertifiziert sind, weshalb Sie auch für unsere Weiterbildung zum Industriefachwirt einen Bildungsgutschein verlangen können, sollten Sie die genannten Bedingungen erfüllen.

Zudem gibt es das Aufstiegs-BAföG, welches grundsätzlich jedem Teilnehmer einer Weiterbildung zusteht - unabhängig davon, wie alt dieser ist, wie viel er verdient oder ob er in Teil- oder in Vollzeit lernen möchte. Zu beachten ist hierbei allerdings, dass eine abgeschlossene Berufsausbildung vorliegen muss, um den gewünschten Anspruch auf das Aufstiegs-BAföG zu erhalten.


Berufschancen verbessern und im Management aufsteigen

Unser Lehrgang zum Geprüften Industriefachwirt ist nicht nur die optimale Prüfungsvorbereitung für die IHK-Prüfung, sondern eröffnet Ihnen nach Bestehen dieser Prüfung ganz neue Karrierechancen. Industriefachwirte mit einem IHK-Abschluss sind für viele Firmen in Niederbayern und ganz Deutschland beliebte Mitarbeiter, die vielseitige Aufgaben und große Gehaltsspannen erwarten.

Wir möchten Sie auf dem Weg ins Management begleiten und gestalten deshalb für Sie das Lernen so angenehm wie möglich. Dabei legen wir großen Wert auf hohe Qualität sowie maximale Flexibilität für Ihren Erfolg und bieten viele weitere Vorteile:

  • Anerkannter Abschluss durch zertifizierte Weiterbildung
  • individuelle Betreuung und intensive Beratung
  • Sie lernen, wo und wann Sie möchten

Starten Sie noch heute Ihre IHK-Prüfungsvorbereitung




Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!