Wirtschaft

Selbstständig machen | Fernstudium

Sie befinden sich hier:
  • Dauer: 8 Wochen (individuell anpassbar)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenfrei testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 7206410)
  • Abschluss: Zertifikat
  • Abschlusstitel: Unternehmensgründung

Der Lehrgang "Selbstständig machen" vermittelt wertvolle Kenntnisse, die Ihnen den Weg in die Unternehmensgründung ebnen und alle wichtigen Fragen beantworten!

Start täglich möglich!
DEKRA-zertifizierte Akademie
staatlich geprüfte und zugelassene Weiterbildung

Informationen zur Weiterbildung "Selbstständig machen"

Selbstständig machen, Gründung eines Unternehmens Unterricht, Gründung eines Unternehmens in Deutschland, Gründung eines UnternehmensViele Menschen träumen davon, sich selbstständig zu machen und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Der Schritt in ein Dasein als Existenzgründer will wohlüberlegt sein. Nicht nur Fach- und Branchenwissen ist von Bedeutung, auch Kenntnisse zu Rechtsform, eine fundierte Finanzierung und steuerliches Know-how sollten vor einer Gründung vorhanden sein. Mit dem Studium "selbstständig machen" erhalten Sie eine optimale Vorbereitung auf alle Fragen, die sich im Laufe einer Unternehmensgründung ergeben.

Sie möchten sich selbstständig machen und ein erfolgreiches Unternehmen gründen? Selbstständig machen aus der Arbeitslosigkeit - auf was müssen Sie achten? Gründung eines Unternehmen - welche Rechtsform solle ich wählen? Mit dem Fernstudium Unternehmensgründung erhalten Sie ganz bequem und flexibel neben dem Beruf die notwendigen Kompetenzen, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu unternehmen.

Berufliche Perspektiven

Wie macht man sich Selbstständig?

Für den Aufbau einer Selbständigkeit müssen Sie als Existenzgründer im Vorhinein zahlreiche Aspekte bedenken. Am Anfang steht eine gute und aussichtsreiche Geschäftsidee. Damit die Gründung in puncto Geld auf sicheren Füßen steht, ist eine verlässliche Form der Finanzierung wichtig. Für die Organisation und Unternehmensführung benötigen Sie außerdem ein kaufmännisches und betriebswirtschaftliches Wissen, durch das Sie den Weg in die Selbständigkeit erfolgreich beschreiten können. Das Studium "Selbstständig machen" gibt einen umfassenden und gründlichen Überblick über alle Sachverhalte, die im Verlaufe der Gründung bedacht werden sollten. Wie führt man eine Marktanalyse durch, was ist bei der Wahl des Standortes zu beachten, und welche Schritte sind notwendig, um das Unternehmen beim zuständigen Gewerbeamt anzumelden? Diese und zahlreiche weitere Fragen werden durch die Inhalte des Lehrgangs für Gründer umfangreich beantwortet. Nach Abschluss des achtwöchigen Studiums sind Sie mit der richtigen Expertise ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, ein eigenes Unternehmen zu gründen und die selbständige Tätigkeit aufzunehmen.

Kann man sich nach dem Fernstudium selbständig machen?

Von den Voraussetzungen und Fähigkeiten, die Sie für die Realisierung Ihrer Geschäftsidee aufweisen sollten, über die Anmeldung des Gewerbebetriebes, die Unternehmensformen und steuerliche Fragen bis hin zu Kapitalbedarf, Standort- und Marktanalyse sowie Risikomanagement deckt der Fernkurs eine Vielzahl an Themen ab, die für den Schritt in die Selbständigkeit wichtig sind. Sie lernen die Hintergründe eines effizienten Selbst- und Zeitmanagements kennen, erfahren alles über die jeweiligen Erlaubnisse, die für unterschiedliche Branchen notwendig sind und erhalten Einblicke in die Unternehmerpraxis. Das Thema Businessplan, das Ihre tragbare Geschäftsidee darstellt und für die Beantragung diverser Fördermöglichkeiten bedeutsam ist, rundet die Studieninhalte ab.

Wenn Sie eine Unternehmensgründung planen und sich das nötige fachliche Know-how für diesen Schritt aneignen möchten oder aber bereits selbständig sind und planen, die Rechtsform Ihres Unternehmens zu ändern, ist das Studium "Selbstständig machen" Ihre optimale Vorbereitung auf eine erfolgreiche selbständige Existenz.

Von der Anmeldung über die Lernphase bis hin zum Zertifikat:

Bei uns findet alles komplett online statt!

Vollzeit oder berufsbegleitend in deinem eigenen Lerntempo:

Definiere Lernen neu!

Crossmedial verknüpfen, praxisnah anwenden und zeitgemäß lernen:

Studieren am Puls der Zeit!

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!

Staatliche Zulassung

Bilden Sie sich als angehender Selbstständiger in der Unternehmensgründung weiter und gründen Sie Ihr eigenes Start-Up! Mit einem Fernkurs, der von der Staatlichen Zentralstelle (ZFU) in Köln geprüft und zugelassen ist!Die Weiterbildung "Selbstständig machen" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit der Zulassungsnummer 7206410 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Förderung

500 € Kostenerstattung durch die Bildungsprämie

Du verdienst Brutto unter 20.000 € (gemeinsam veranlagt 40.000 €)? Dann kannst du jedes Jahr für eine beliebige Weiterbildung am DeLSt einen Zuschuss von 50 % (maximal 500 €) erhalten. Mehr erfährst du auf unserer Informationsseite.

Lehrplan

Die Inhalte des Fernstudiums werden Ihnen durch 2 Studienbriefe inkl. Online-Vorlesungen vermittelt. Die freiwilligen Einsendeprüfungen und die Abschlussprüfung legen Sie flexibel über den Online-Campus ab.

Webinar - Kick-off-Veranstaltung (freiwillig)

Allgemeine Informationen zum Ablauf unserer Fernstudiengänge | Online Campus erkunden, wichtige Funktionen testen | Ablauf, Technik und Möglichkeiten eines Live-Webinars | Möglichkeiten der Kommunikation mit anderen Studenten und unserem Team überblicken und diese aktiv nutzen | Offene Fragen

Lehrskript | Unternehmensgründung 1

Unternehmensgründer | Anmeldung eines Gewerbebetriebs | Unternehmensformen | Steuern

Lehrskript | Unternehmensgründung 2

Kapitalbedarf und Finanzierung | Standort- und Marktanalyse | Risiko- und Vorsorgemanagement | Erlaubnisse für einzelne Wirtschaftsbereiche | Businessplan | Unternehmerpraxis | Selbst- und Zeitmanagement

Abschlussprьfung (online)

Inhalte im Detail

Im Lehrgang erfahren zukünftige Gründer, wie eine Selbstständigkeit vorzubereiten und in die Wege zu leiten ist. Die fachlichen Inhalte des Fernstudiums werden über Lehrskripte und ergänzende Medien wie Online-Vorlesungen vermittelt. Am Ende jedes Lernbereiches im Lehrskript finden Sie außerdem hilfreiche Aufgaben zur Selbstüberprüfung, mit denen Sie Ihren Lernerfolg leicht selbst kontrollieren können. Der Abschluss des Kurses erfolgt mit einer Prüfung, und Sie erhalten ein Zertifikat, das den Nachweis über Ihre erworbenen Kompetenzen darstellt und den Startschuss in Ihre Selbstständigkeit bildet.

Zu Beginn des Studiums wird aufgezeigt, welche Fertigkeiten und Voraussetzungen Sie aufweisen sollten, um als Gründer erfolgreich in eine Selbstständigkeit zu starten. Grundlegende Wissensinhalte zur notwendigen Aus- und Vorbildung für Ihren Geschäftsbereich, zu den Aufgaben, die Sie als Unternehmer übernehmen sowie zu Vertrieb, Einkauf, Standort oder zur Erbringung von Produkten und Dienstleistungen bilden die Basis. Eine Selbstständigkeit ist stets auch mit gewissen Unsicherheiten in Sachen Geld verbunden - auch dies wird im ersten Lernbereich behandelt. Es erläutert, wie sich Ihr Selbstverständnis im Vergleich zum Angestelltendasein ändert und welche persönlichen und fachlichen Eigenschaften vorhanden sein sollten, um ein Unternehmen zu führen. Darüber hinaus erhalten Sie erste Kenntnisse zu der Anmeldung eines Gewerbebetriebes, zur Rechtsform von Unternehmen (Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Einzelunternehmen etc.) und zum Thema Steuern. Hier werden so unterschiedliche Gebiete wie die Festlegung des Firmennamens für Ihr Unternehmen sowie das Wettbewerbsrecht und die jeweiligen Steuerarten abgedeckt. 

Grüdung eines Unternehmens - Wie mache ich mich erfolgreich selbstständig? DeLStDen Anfang des zweiten Moduls bildet der Bereich des Kapitalbedarfs und der Finanzierung. Dieses Lehrskript zeigt auf, wie Sie das nötige Geld für die selbständige Existenz aufbringen und verwalten. Dies ist ein Thema, das auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit von großem Belang ist. Für die Planung der Liquidität und um sicherzugehen, dass die selbständige Tätigkeit auf Dauer genügend Geld abwirft, ist es unerlässlich, eine genaue Kalkulation vorzunehmen. Die hierfür erforderlichen Instrumente, zu denen etwa die Umsatz- und Rentabilitätsvorschau oder der Liquiditätsplan zählen, sowie deren Funktionen lernen Sie hier kennen. Weiterhin lernen Sie, welche Bedeutung Standort- und Marktanalyse bei Gründung aufweisen und was Sie als Gründer bei einem sorgfältigen Risiko- und Vorsorgemanagement berücksichtigen sollten. Je nach Branche, in der Sie Ihre Selbstständigkeit anstreben und gründen möchten, sind überdies bestimmte Genehmigungen notwendig, um eine selbständige Tätigkeit überhaupt ausüben zu dürfen.

Das Modul "Erlaubnisse für die einzelnen Wirtschaftsbereiche" gibt einen Überblick über all diese Branchen und die entsprechenden Anforderungen. Ein Themenbereich, dem auf dem Weg in die selbständige Existenz eine gesonderte Bedeutung zukommt, ist der Businessplan. Im gleichnamigen Kapitel erfahren Sie, welchen Sinn er aufweist, wie Sie ihn erfolgreich erstellen und welche Inhalte aus Sicht potenzieller Investoren schwerpunktmäßig beleuchtet werden müssen. Auch Stellen für die Beratung bei der Erstellung des Businessplans werden angeführt. Den Abschluss des Fernstudiums bilden die Teilmodule der Unternehmerpraxis und des Zeit- und Selbstmanagements. Nach dem Bestehen der online abzulegenden Abschlussprüfung schließen Sie das Fernstudium zum Thema Selbstständigkeit ab und sind optimal auf die Aufgaben als Existenzgründer vorbereitet.

Gründungszuschuss vom Arbeitsamt beantragen

Die Bundesagentur für Arbeit kann mit dem Gründungszuschuss Arbeitslose unterstützen, sich selbstständig zu machen. Da kein Rechtsanspruch an diese Förderung besteht, ist eine professionelle Vorbereitung für den Termin mit Ihrem Berater bei der Agentur für Arbeit besonders wichtig. Businessplan, Kapitalbedarfs- und Finanzplan sowie eine Umsatz- und Rentabilitätsvorschau müssen professionell ausgearbeitet sein, um den Gründungszuschuss erhalten zu können.

Mit diesem Fernstudium bereiten Sie sich nicht nur optimal auf die Beantragung eines Gründungszuschuss vor, sondern was noch wichtiger ist, auf eine spätere erfolgreiche selbstständige Tätigkeit!

Ihre Vorteile im Überblick

  • Fundierte und umfangreiche Vorbereitung auf die Gründung von Unternehmen
  • Aneignung des nötigen Wissens flexibel und nebenberuflich per Fernstudium
  • sorgfältiger Überblick über die ersten Schritte als Existenzgründer
  • Bereiten Sie sich optimal auf Ihre Existenzgründung vor - ob Online-Shop, Handwerk, freien Beruf, Programmierer etc.
  • von der Geschäftsidee bis zur Gründung bietet das Studium eine hilfreiche Struktur für den Start in die Selbstständigkeit
  • kompetente und optimale fachliche Betreuung während des Studiums
  • hochwertige und moderne Lehrmaterialien mit hohem Praxisbezug
  • Erlernen Sie die wichtigen Schritte eines Start-up, damit Ihre gute Geschäftsidee auch zum Erfolg wird!

Machen Sie Ihren Traum von der Selbstständigkeit wahr und lernen Sie durch das Fernstudium, wie Sie Ihre Geschäftsidee umsetzen, eigene Ideen in einen unternehmerischen Kontext bringen und erfolgreich gründen. So machen Sie sich erfolgreich selbstständig - in diesem Fernkurs erhalten Sie alle antworten!

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich.

Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für Sie erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Gesamtpreis:

190,00 € *

Ratenzahlung: 2 Monatsraten à 95,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden gemäß unserer datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert.

Bitte bestätigen Sie das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Was ist die Summe aus 7 und 7?

FAQs

Q

Wie am besten selbstständig machen?

A

Diese sehr allgemeine Frage ist natürlich aus unterschiedlichsten Perspektiven zu beantworten. In welchem Bereich möchten Sie sich selbstständig machen und aus welchen Beweggründen?

➤ Selbstverwirklichung im Internet?

➤ Als Franchisenehmer?

➤ Möchten Sie Ihr Hobby zum Beruf machen?

➤ Vom Facharbeiter zum eigenen Chef?

➤ Über eine Nachfolgebörse?

➤ Network-Marketing?

➤ und viele Ansätze mehr

Die andere Beantwortung dieser Frage erfolgt über die möglichen Rechtsformen eines Unternehmens. Und ob Einzelunternehmen, GbR, UG, GmbH oder sogar AG ist individuell von Ihren Möglichkeiten und Ambitionen abhängig.

Allerdings werden Sie nach Absolvierung des Fernstudiums "Selbstständig machen" all diese Fragen kompetent für sich selbst beantworten können. Machen Sie sich nicht ausschließlich von Beratern abhängig und schaffen Sie sich mit dieser Weiterbildung ein wichtiges Wissensfundament für Ihr Vorhaben.

Q

Gründung eines Unternehmens als Unterricht?

A

Um sich selbstständig zu machen, ist eine Menge an Know-how in verschiedenen Fachbereichen erforderlich. Die Gründung eines Unternehmens in Deutschland ist prinzipiell meldepflichtig, entweder beim Gewerbeamt oder beim Finanzamt. Für den wirtschaftlichen Erfolg des Gründungsvorhabens kommt es zudem auf kaufmännisches Fachwissen, eine gute Finanzierung und eine gründliche Analyse des Marktes an. Auch die Akquise von Kunden ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wer alles über die Gründung eines Unternehmens per Unterricht erfahren möchte, hat am DeLSt die Gelegenheit, sämtliche für die Existenzgründung nötigen Wissensfelder kennenzulernen. Bei uns erfahren Sie detailliert, welche Fähigkeiten und Voraussetzungen ein Gründer mitbringen sollte, auf welchen Kriterien basierend Sie sich für eine Rechtsform Ihres Unternehmens entscheiden und was im Hinblick auf das Thema Steuern zu beachten ist. Auch praktische Aspekte wie die Anmeldung eines Gewerbebetriebs, die Deckung des Kapitalbedarfs und die Optionen der Finanzierung werden im Fernstudium vorgestellt. Zudem lernen Sie, bei der Gründung eines Unternehmens eine sorgfältige Planung mithilfe von Umsatz- und Rentabilitätskalkulationen vorzunehmen.

Q

Wer kann sich selbstständig machen?

A

Grundsätzlich kann sich jede volljährige Person in Deutschland selbstständig machen. Für die Gründung eines Unternehmens ist lediglich ein Gewerbeschein erforderlich, den Sie beim Gewerbeamt vor Ort beantragen, oder alternativ die Meldung beim Finanzamt, sofern Ihre selbstständige Tätigkeit zu den sogenannten freien Berufen zählt. Dies ist der Fall, wenn Sie einen wissenschaftlichen, erzieherischen, unterrichtenden, schriftstellerischen oder künstlerischen Beruf auf eigene Rechnung ausüben. Empfehlenswert ist es, über das nötige Kapital oder eine verlässliche Finanzierung zu verfügen, die Erfolgsaussichten der Geschäftsidee vorher zu prüfen und gewisse betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitzubringen. Bevor Sie sich in die Selbstständigkeit begeben, erstellen Sie am besten einen Businessplan, in dem Sie Ihr Vorhaben inhaltlich darlegen sowie Umsatz- und Rentabilitätsrechnungen anführen. Dies hilft dabei, die Machbarkeit der Gründung des Unternehmens einzuschätzen und kann auch dazu dienen, Geldgeber oder potenzielle Geschäftspartner von Ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen. Das Fernstudium am DeLSt ermöglicht es angehenden Selbstständigen, alles Wichtige über die Gründung eines Unternehmens per Unterricht zu erlernen.

Q

Was ist der erste Schritt vor der Gründung eines Unternehmens?

A

Bevor Sie sich selbstständig machen, sollte eine konkrete Planung und Konzeption für Ihr Geschäftsmodell erfolgen. Zu den wichtigen Überlegungen bezüglich der Gründung eines Unternehmens gehören der Standort, der Außenauftritt, möglicherweise benötigte Mitarbeiter und die erforderliche Geschäftsausstattung. Sind diese Fragen geklärt, ist es für die Gründung eines Unternehmens in Deutschland nötig, die behördlichen Genehmigungen und Erlaubnisse einzuholen. Welche dies genau sind, hängt von der fachlichen Ausrichtung Ihrer unternehmerischen Tätigkeit ab. Ansprechpartner können das Gewerbeamt, das Finanzamt, die Kreisverwaltungsbehörde sowie das Bau- oder Gesundheitsamt sein. Unter Umständen ist auch eine Sachkundeprüfung oder Unterrichtung der IHK notwendig. Weitere Schritte, bevor Sie sich in die Selbstständigkeit begeben, umfassen realistische Kalkulationen zum Kapitalbedarf, zur Rentabilitätsvorschau und zur Liquiditätsplanung. All diese und weitere Dinge führen Sie sinnvollerweise in einem Businessplan an, der als Fahrplan für die Existenzgründung fungiert. Alles Wissenswerte rund um die Gründung eines Unternehmens ist im Unterricht des Fernstudiums am DeLSt nachvollziehbar und transparent dargelegt.