CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Gehaltsperspektiven von Wirtschaftsfachwirten

Hier erfahren Sie, wie viel Sie als Wirtschaftsfachwirt IHK verdienen können Viele Menschen möchten sich zum Fachwirt weiterbilden, um durch den Abschluss der IHK mehr Gehalt zu verdienen. Ein Großteil der Geprüften Wirtschaftsfachwirte, die bereits als solche tätig sind, kann eine Gehaltssteigerung durch den IHK-Abschluss ebenfalls nur bestätigen. Doch wie viel verdient ein IHK-Wirtschaftsfachwirten wirklich?

Einstiegsgehälter unterliegen keiner einheitlichen Regelung, denn verschiedene Faktoren können das Gehalt beeinflussen. Somit sind folgende Aspekte für die Gehaltsspanne entscheidend:

  • die Branche
  • das Unternehmen
  • das Alter
  • die Unternehmensgröße
  • die Anzahl der Jahre der Berufserfahrung
  • der Verantwortungsbereich

Durchschnittlich verdienen IHK Wirtschaftsfachwirte jedoch als Berufsanfänger zwischen 2.500 und 2.800 Euro. Hierbei können jedoch Unterschiede in den jeweiligen Bundesländern auftreten. Die in Berlin arbeiten, verdienen durchschnittlich weniger als, die in Bayern oder Baden-Württemberg.

Wirtschaftsfachwirte, die bereits einige Jahre tätig sind und somit einige Berufserfahrungen vorweisen können, haben ein durchschnittliches Gehalt von ca. 3.500  bis 4.000 Euro brutto. Wird ein Blick auf Fachwirte geworfen, die ein Alter von 40 Jahren erreicht haben, können schon 4.500 Euro brutto, Wirtschaftsfachwirte, die 50 Jahre alt sind, können sogar 5.000 Euro brutto verdienen. Pauschal lässt sich also kein definiertes Grundgehalt ausmachen, da verschiedene Einflussfaktoren Schwankungen verursachen können. Jedoch sind die Gehaltsperspektiven vielversprechend, insbesondere wenn die Kosten für die Weiterbildung mit späteren Gehaltsmöglichkeiten gegengerechnet werden.


Je nach Branche mehr Gehalt und bessere Aufstiegschancen

Geprüfte Wirtschaftsfachwirte und -Wirtinnen übernehmen durch ihren Abschluss Tätigkeiten in Unternehmen, die sich rund um Betriebswirtschaft, Organisation und Verwaltung drehen. Wirtschaftsfachwirte planen Projekte und führen diese durch, bewerten Zusammenhänge innerhalb eines Unternehmens und übernehmen oftmals leitende und führende Aufgaben im mittleren Management. Diese Vielfalt an Kenntnissen und Fähigkeiten ermöglicht, je nach Branche und Anzahl der Jahre an Berufserfahrung sowie Art des Unternehmens gut zu verdienen.

Wenn Sie sich nun fragen, wie die entsprechende Branche mit dem Brutto Gehalt zusammenhängt, finden Sie nachfolgend wichtige Informationen dazu. Generell können meist große Unternehmen neben höheren Gehältern auch zusätzlich Boni bezahlen, was oftmals kleineren Unternehmen verwehrt bleibt. Da Fachwirte zudem branchenübergreifend arbeiten können, können die Brutto Gehälter ebenfalls stark schwanken. Tarifverträge regeln allerdings das Gehalt in einem Unternehmen und schützen Arbeitnehmer, weshalb Unternehmen mit solchen Verträgen zu empfehlen sind.

In folgenden Branchen und Bereichen werden meist durchschnittlich besser bezahlt:

  • Finanzdienstleistung
  • Chemische Industrie
  • IT-Unternehmen
  • Bauwesen und Architektur
  • Automobilbranche

Abhängig von eigenen Interessen, Berufserfahrung, Stärken und Zukunftsplänen unterscheiden sich die Aufstiegschancen pro Branche ebenfalls. Neben der Weiterbildung zum Betriebswirt IHK, welche als Ergänzung zum Wirtschaftsfachwirt IHK ideal ist, finden viele Fachwirte im Steuerrecht oder im Controlling Wege, sich weiterzuqualifizieren und ihr Gehalt aufzubessern. Gute Aufstiegschancen bieten auch der Finanzsektor sowie Tätigkeitsfelder rund um Personalentwicklung.


Qualitativ hochwertige Ausbildung für bessere Gehaltschancen

Sie möchten nach Ihrer kaufmännischen Ausbildung ein höheres Gehalt fordern? Sie suchen nach einer Möglichkeit sich weiter zu qualifizieren, um durch einen akademischen Abschluss mehr Verantwortung tragen zu können? Sie haben das Ziel, während der Fortbildung flexibel zu bleiben und sich Ihre Zeit frei einzuteilen? Unser Fernstudium zum Wirtschaftsfachwirt kann all diese Anforderungen erfüllen, denn wir von DeLSt sind Experten auf dem Gebiet der Fernlehrgänge. Bei uns können Sie berufsbegleitend Ihren Abschluss erreichen, werden ideal auf die Prüfung vorbereitet und können dabei das Lerntempo selbst bestimmen.

Steigern Sie Ihre Gehalts- und Jobchancen durch eine qualifizierte Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt IHK und vertrauen Sie dabei auf unsere Expertise. Werden Sie zum branchenübergreifenden Allround-Talent, welches von vielen Unternehmen händeringend gesucht wird, ohne dabei Ihre bisherige Tätigkeit und Ihre Freizeit aufgeben zu müssen. Sie können orts- und zeitunabhängig lernen, werden von Tutoren begleitet und können durch unsere innovativen Lehr-Medien durch Videos und den Online Campus das Selbststudium unterstützen.

Wir führen Sie zum IHK-Abschluss per Fernlehrgang - denn Ihre positiven Berufsaussichten stehen bei uns im Mittelpunkt!


Starten Sie noch heute Ihre IHK-Prüfungsvorbereitung


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!



Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren