CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Wirtschaftsfachwirt Vollzeit

Als IHK geprüfter Wirtschaftsfachwirt haben Sie hohe Chancen auf eine anspruchsvolle Position in einem Unternehmen mit komplexen Aufgaben. Wirtschaftsfachwirte verfügen über umfangreiches Wissen zu verschiedenen Themenbereichen und sind geeignete Führungskräfte in jeglicher Branche. Haben Sie sich bereits dafür entschieden, sich in Vollzeit zum Wirtschaftsfachwirt zu qualifizieren, haben Sie absolut die richtige Wahl getroffen. Doch möglicherweise fragen Sie sich nun, welche Art des Studiums für Sie die passende sein könnte.

Das Präsenzstudium in Vollzeit bietet den Vorteil, dass Sie durch feste Lehrpläne und Ansprechpartner durch die gesamte Weiterbildung geführt werden, jedoch ist das Vollzeit-Präsenzstudium für viele Studenten eine große Belastung, da neben den täglichen Seminaren viel Nacharbeit anfällt, wodurch nahezu der gesamte Tag mit Lernen verbracht werden müsste, um die Weiterbildung und die IHK Prüfung als geprüfter Wirtschaftsfachwirt erfolgreich abzuschließen. Zudem kann nebenbei kein Geld verdient werden, wie es bei einem berufsbegleitenden Studium der Fall wäre.

Eine Alternative zum Präsenzstudium ist das Selbststudium, einschließlich Videokursen und Fachbüchern. Hier fallen sehr wenige Kosten an, jedoch erhält der Lernende keine Unterstützung, kann keine Fragen stellen und muss sich komplexe Themen selbst erklären können.

Ein staatlich geprüftes Fernstudium ist im Gegensatz zu den vorherigen Modellen die beste Möglichkeit, neben dem Beruf die gewünschten Qualifikationen als Fachwirt mit IHK-Zertifikat zu erlangen. Jederzeit stehen Ihnen hier Experten wie Tutoren und Professoren zur Seite, die Sie zugleich optimal auf die Prüfung vorbereiten.

Das IHK-Studium bereitet angehende Wirtschaftsfachwirte auf die Prüfungen der wirtschaftsbezogenen Qualifikationen und der handlungsspezifischen Qualifikationen vor. Zu den Lerninhalten der Aufstiegsfortbildung als Fachwirt gehören die Themen betriebliches Rechnungswesen und Leistungsrechnung, betriebliches Management, das Personalwesen sowie Führung und Zusammenarbeit. Auch Kompetenzen der Logistik eignen Sie sich als angehender IHK-Fachwirt an. Erfahrene Dozenten vermitteln angehenden Fachwirten zudem praxisnahes Know-how über die Umsetzung des Marketing-Mix, rechtliche Zusammenhänge, volkswirtschaftliche Grundlagen sowie andere betriebliche Funktionen aus dem kaufmännischen Bereich. Absolventen der IHK-Weiterbildung sind im Anschluss an die erfolgreich abgelegten Prüfungsteile der wirtschaftsbezogenen Qualifikationen und der handlungsspezifischen Qualifikationen in der Lage, Unternehmen in vielen Aufgabenbereichen zu unterstützen und das betriebliche Management ebenso versiert wie souverän umzusetzen. Dies verbessert die Karriere- und Gehaltschancen deutlich.


Förderungsmöglichkeit "Aufstiegs-BAföG" für die Weiterbildung als Wirtschaftsfachwirt (IHK)

Neben Studienkrediten, Bildungsgutscheinen von der Agentur für Arbeit und einer steuerlichen Absetzbarkeit ist das Aufstiegs-BAföG die beste Möglichkeit, die Kosten einer Weiterbildung zu reduzieren. Das frühere Meister-BAföG richtet sich heute nach den Bestimmungen des Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) und wird für Weiterbildungen in Vollzeit- oder berufsbegleitender Form gewährt. Das gewöhnliche BAföG ist für Studierende und Schüler angedacht worden, wovon Berufstätige jedoch nicht profitieren können. Genau aus diesem Grunde gibt es mittlerweile das Aufstiegs-BAföG, welches zum Ziel hat, Berufstätigen bei ihrer Weiterentwicklung zu helfen und sie auch zur Existenzgründung zu ermutigen, indem die Kosten für eine Weiterbildung getragen werden. Im Gegensatz zum Studenten-BAföG wird diese Förderung unabhängig vom Alter, dem Einkommen und anderen Kriterien ausgezahlt. Allerdings muss der Antragsteller vorweisen können, dass er bereits in der Vergangenheit eine erste Ausbildung abgeschlossen hat. Wird dem Antrag stattgegeben, werden mit dieser Förderung 40 % der Weiterbildungskosten und auch der Kosten der IHK Prüfung übernommen.

Wichtige Informationen zur Förderung zum Wirtschaftsfachwirt Vollzeit


Wichtige Informationen zur Förderung im Überblick:

  • unabhängig von Einkommen und Alter kann die Förderung beantragt werden
  • das Aufstiegs-BAföG wird beim Förderamt des jeweiligen Bundeslandes beantragt
  • bei Lehrgängen in Vollzeit ist zusätzlich ein Beitrag zum Lebensunterhalt möglich
  • Sie erhalten über die gesamte Dauer der Weiterbildung die finanzielle Unterstützung
  • wir beraten Sie gern im Detail über die Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragsstellung!

Mit dem Online Studium "Wirtschaftsfachwirt" am DeLSt in Vollzeit oder berufsbegleitend zum IHK-Abschluss

Unsere staatlich geprüfte Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt (IHK) bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, online bessere Qualifikationen zu erlangen, sondern auch währenddessen Ihrem Beruf weiter nachgehen zu können. Das Vollzeit-Fernstudium ermöglicht Ihnen, zeitunabhängig und von jedem Ort aus wichtige Inhalte zu erlernen und sich durch professionelle Unterstützung von Tutoren auf die IHK Prüfung vorzubereiten, um die gewünschten Qualifikationen erlangen zu können. Innerhalb einer Dauer von 18 Monaten können Sie auf Ihre bereits abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich aufbauen und sich durch den staatlich geprüften und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss qualifizieren. Die Studieninhalte sind genau auf die Prüfung bei der IHK abgestimmt und vermitteln Kompetenzen im betrieblichen Rechnungswesen, im Controlling sowie zu wichtigen Themenbereichen wie Investition und Finanzierung oder der Kosten- und Leistungsrechnung. Der Wissenstransfer über moderne Methoden des E-Learnings schafft ein Höchstmaß an Unabhängigkeit und stellt für unterschiedliche Lerntypen eine Form des individuellen Kompetenzerwerbs dar.

Bei uns stehen Sie im Vordergrund, weshalb Sie auch das Lerntempo im Studium als Fachwirt bestimmen - sollten Sie eine längere Dauer als geplant für die Weiterbildung in Anspruch nehmen müssen, weil sich beispielsweise etwas im Berufsleben oder im Privaten verändert hat, können Sie Ihr Studium kostenfrei verlängern und von der Vollzeit- auf die Teilzeitform umschwenken. Zudem bereiten wir Sie optimal auf die Prüfung und die Teilgebiete der wirtschaftsbezogenen Qualifikationen und der handlungsspezifischen Qualifikationen vor, sodass Sie schon während des Lehrgangs immer wieder hilfreiche Tipps für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung bekommen. Zudem stehen Ihnen über die gesamte Dauer Studienbetreuer zur Verfügung, die Ihnen organisatorische Unterstützung und Antworten auf Fragen rund um das Studium geben können.

Entscheiden Sie sich noch heute für die flexibelste Möglichkeit, die Qualifikation als geprüfter Wirtschaftsfachwirt zu erlangen und Ihre Berufschancen dadurch deutlich zu erhöhen!


Starten Sie noch heute Ihre IHK-Prüfungsvorbereitung


Können wir Sie unterstützen?

Wir beraten Sie gerne!



Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren